Michael Kaulingfreck



Alles zur Person "Michael Kaulingfreck"


  • Alltag der Lehrer

    Sa., 04.06.2016

    Die Improvisationstalente

    Michael Kaulingfrecks  (l.) und Thorsten Küster engagieren sich im Verband Bildung und Erziehung für die Verbesserung der Situation in den Grundschulen.

    Zu wenig Platz, zu wenig Geld für Bücher: Was Lehrern zurzeit so das Leben schwer macht, davon berichten die beiden Grundschulpädagogen Michael Kaulingfrecks und Thorsten Küster.

  • Grundschulen im Fokus

    Mi., 25.05.2016

    „Licht am Ende des Tunnels“

    Die Mosaikschule im Gievenbecker Auenviertel ist längst an ihre räumlichen Kapazitäten gestoßen und nutzt für den offenen Ganztag das benachbarte La Vie. Ähnlich eng ist es in der Nienberger Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule (kl. Foto), die im kommenden Jahr den ersten Jahrgang zweizügig unterrichten muss.

    Nun also doch: Nachdem seit Jahren das defizitäre Raumangebot an der Mosaikschule in der öffentlichen Diskussion steht, könnte Bewegung in diese Angelegenheit kommen. Die Grundschule im Auenviertel steht nämlich auf einer Liste jener Einrichtungen, die die Stadt Münster hinsichtlich ihrer Kapazitäten noch einmal genauer unter die Lupe nimmt.

  • Ausstellung von Grundschülern

    Di., 24.05.2016

    Kinder lassen ihrer Kreativität freien Lauf

    Michael Kaulingfrecks , Rektor der Grundschule, Autorin Gabi Sutter und die Nienberger Künstlerin Andrea Ottenjann (hintere Reihe, v. l. ) präsentierten zusammen mit den Schülern die Werke der Ausstellung „Insel und Meer“.

    „Ich bin total überrascht, wie viele Ideen die Kinder hatten“, sagte Michael Kaulingfrecks, der Rektor der Nienberger Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule. Er eröffnete mit den Jungen und Mädchen die Ausstellung „Insel und Meer“ im Kulturforum, zu der die Schüler etliche eigene Werke beigesteuert hatten. Nun konnten sie stolz ihre Exponate präsentieren.

  • i-Dötzchen starten in Nienberge und Gievenbeck mit dem Unterricht

    Do., 13.08.2015

    Mut machen zum Schulanfang

    Mit dem Lied „Laudato si – sei gepriesen“ wurden die Erstklässler in der Wartburg-Grundschule begrüßt. Die Kinder aus den Füchse- und Igel-Klassen hatten den Einstieg der Einschulung vorbereitet.

    Die Erstklässler starteten an den Grundschulen in Nienberge und Gievenbeck mit dem Unterricht.

  • Kooperationsprojekt

    Mi., 11.02.2015

    Schüler gewinnen spannende Einblicke ins Handwerk

    Thomas Rösmann zeigte sechs Grundschülern am letzten Tag des Projektes „Handwerksberufe entdecken“, was man mit Rohren und Leitungen alles machen kann.

    Handwerker in der Schule: Nicht zum arbeiten sind sie da, sondern um den Kindern ihre berufe praxisnah zu erklären. Ein Projekt, das nun zuende ging.

  • Sporthalle der Grundschule bleibt vorerst noch gesperrt

    Di., 02.09.2014

    Kleiner Riss mit großen Folgen

    Abgeklebt ist die beschädigte Stelle im Sporthallen-Boden, auf die Schulleiter Michael Kaulingfrecks zeigt. Der Riss ist am Freitag bei der Endreinigung nach der Erneuerung und Dämmung der Decke entdeckt worden.

    Ein richtiges Loch ist es noch nicht. Eher ein gebogener Riss, nur wenige Zentimeter lang. Doch der kleine Schaden im Bodenbelag hat große Folgen: Die Sporthalle an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule bleibt vorerst noch geschlossen.

  • Start in die Schullaufbahn

    Do., 21.08.2014

    Großer Empfang für 361 i-Dötzchen

    60 Erstklässler und ihre Eltern feierten im Forum der Grundschule Nienberge ihre Einschulung.

    Großer Bahnhof für die i-Dötzchen: 361 Jungen und Mädchen sind am Donnerstag an den Grundschulen in Gievenbeck und Nienberge eingeschult worden.

  • Grundschüler stehen bei den Theatertagen auf der großen Bühne

    Do., 26.06.2014

    Lesemäuse sammeln erste Bühnenerfahrung

    Bei den Theatertagen zeigten die Klassen 2a und 2b, wie die Mäuse aus der Bibliothek lesen lernen, um den Kater, der den Käseladen bewacht, zu überlisten.

    Bei den Theatertagen zeigten die Zweitklässler der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule, wie die Mäuse lesen lernen.

  • Theatertage an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule

    Do., 11.07.2013

    Von wilden Hühnern und protestierenden Tieren

    Im wilden Hühnerspektakel  versuchen die Erstklässer der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule, das tollste Huhn auf dem Hof zu finden.

    Schwungvolle Tänze und ein tierisches Musical – die Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule hatte beides in petto: bei den Theatertagen, die nun einmal mehr über die Bühne gingen. Dazu lud die Schule alle Eltern und Interessierten ein.

  • Kinder begeistern in der Manege

    Mo., 22.04.2013

    Zirkusvorstellung als Abschluss der Projektwoche an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule

    Lustige Clowns sorgten im „Zirkus Annetti“ für viele Lacher. In einer Projektwoche waren die Mädchen und Jungen der Nienberger Grundschule auf ihren großen Auftritt in der Manege vorbereitet worden.

    Ein großes Zirkuszelt war auf dem Schulhof der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule aufgebaut. Ein sichtlich aufgeregter Zirkusdirektor, alias Schulleiter Michael Kaulingfrecks, begrüßte im goldenem Glitzerfrack vor der Vorstellung einige Gäste. Hinter dem Zelt warteten kleine Artisten und Clowns auf ihren Auftritt.