Michael Kersting



Alles zur Person "Michael Kersting"


  • Memories of Fake

    Mo., 01.10.2018

    Geburtstags-Konzert im ICE-Tempo

    Mit viel Power gestalteten „Memories of Fake“ am Samstag ihre Geburtstagsparty im Jugendcafé Freiraum.

    Keine fette Torte auf die Kuchengabel, sondern ordentlich was auf die geneigten Ohren gab es am Samstag bei der Geburtstagsparty der „Memories of Fake“ im Jugendcafé Freiraum. Die haben jetzt 15 Kerzen auf dem Kuchen, aber satt sind sie noch lange nicht. Die zuckelten nicht gemächlich auf den sprichwörtlichen „MoFas“ an – wie die Abkürzung des kaum ergründbaren Bandtitels versprechen könnte – sondern im ICE-Höchstgeschwindigkeitstempo – mindestens.

  • Volksbank lud auf Alte Tenne ein

    Fr., 14.09.2018

    Vereine knüpfen Netzwerk

    80 ehrenamtliche Vereinsmitglieder waren der Einladung der Volksbank auf die Alte Tenne gefolgt.  

    Über 80 Ehrenamtliche aus 40 Vereinen waren am Mittwoch der Einladung der Volksbank Gronau-Ahaus zum ersten Netzwerk-Treffen in die Alte Tenne Brefeld gefolgt.

  • Präsidentschafts-Übergabe beim Lions-Club Twente-Münsterland

    Sa., 28.07.2018

    Breitenbach löst Kersting ab

    Charlotte Breitenbach ist neue Präsidentin des Lions Clubs Twente Münsterland. Sie übernahm das Amt vom scheidenden Präsidenten Michael Kersting.

    Charlotte Breitenbach ist neue Präsidentin des Lions-Clubs Twente-Münsterland. Sie übernahm das Amt vom scheidenden Präsidenten Michael Kersting. Der Stabwechsel an der Spitze fand im Ambiente des Arboretums in De Lutte statt.

  • Tennis | Herren 50 des TV Grün-Gold Gronau jubeln in der Westfalenliga

    Di., 03.07.2018

    Freude über den Klassenerhalt

    Am letzten Spieltag haben die Herren 50 des TV Grün-Gold Gronau noch den Klassenerhalt in der Westfalenliga perfekt gemacht. Gegen die Recklinghäuser TG gelang ein 7:2-Erfolg.

    Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung und dem entsprechenden Quäntchen Glück in einigen entscheidenden Situationen fuhr das Herren 50 Team des Tennisvereins Grün-Gold Gronau am letzten Spieltag den zweiten Saisonsieg ein.

  • Tennis | Grün-Gold Gronau im Tabellenkeller der Herren 50-Westfalenliga

    Di., 12.06.2018

    Tie-Break nimmt bitteres Ende

    Auch Friedrich Sievert hatte gegen Bielefeld das Glück nicht auf seiner Seite. Der Gronauer, an Nummer vier gesetzt, verlor sein Einzel mit 4:6, 7:5 und 7:10 im Match-Tie-Break.

    Das Herren 50 Westfalenliga-Team des Tennisvereins Grün-Gold Gronau hat auch sein zweites Saisonspiel verloren.

  • Ehemaliger Mitarbeiter soll Kundengelder veruntreut haben

    Mi., 25.04.2018

    Volksbank stellt Strafanzeige

    Wegen des Verdachts der Untreue und der veruntreuenden Unterschlagung von Kundengeldern hat die Volksbank Strafanzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter gestellt.

    Die Volksbank Gronau-Ahaus hat bei der Staatsanwaltschaft Münster Strafanzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Filiale Nienborg gestellt. Ermittelt wird gegen den Mann, der inzwischen im Ruhestand ist, wegen des Verdachts der Untreue und der veruntreuenden Unterschlagung von Kundengeldern. Der Bank soll dadurch ein Schaden in einer Größenordnung von rund 240.000 Euro entstanden sein.

  • Lionsclub Twente-Münsterland

    Do., 15.03.2018

    Der doppelte Mix

    Mitglied des Lionsclubs Twente-Münsterland Double Mixed

    Der bisherige Lionsclub Losser-Gronau hat einen neuen Namen: Lionsclub Twente-Münsterland Double Mixed. „Wir haben Mitglieder in der ganzen Region Twente und dem westlichen Münsterland. Wir möchten unseren Beitrag zur grenzüberschreitenden Verständigung zwischen den beiden Ländern nicht nur auf die Städte Gronau und Losser beschränkt wissen“, so Michael Kersting, aktuell Präsident des Lionsclubs, zu den Gründen dieses Schrittes, für den nunmehr die Genehmigung der zuständigen Gremien vorliegt.

  • Volksbank-Ausbildung abgeschlossen

    Di., 23.01.2018

    Prüfung mit Bravour bestanden

    Die erfolgreichen Azubis mit ihren Vorgesetzten (v.l.): Vorstandsmitglied Michael Kersting, Personalleiter Karl-Heinz Hemsing, Florian Olbing, Kai Pöpping, Anna-Maria Hüls, Christin Ahler, Julia Schüring, Alina Buning, Julia Häming, Sebastian Dues, Annika Brand, Jan Gebker, Marvin Becker, Frederic Klümper und Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp.

    Das hohe Engagement der vergangenen zweieinhalb Jahre ist jetzt belohnt worden: Zwölf Auszubildende der Volksbank Gronau-Ahaus haben ihre Abschlussprüfungen mit überdurchschnittlich guten bis sehr guten Ergebnissen abgeschlossen.

  • Volksbank-Vorstand ist mit den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2017 „absolut zufrieden“

    Fr., 19.01.2018

    „Wir haben Lust auf Zukunft“

    Stellten im Rahmen einer Bilanz-Pressekonferenz die Zahlen der Volksbank Gronau-Ahaus für das Jahr 2017 vor: Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp (links) und sein Vorstandskollege Michael Kersting.

    Draußen tobt der Sturm, drinnen greift Volksbank-Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp beim Bilanz-Pressegespräch dieses Bild auf: „Wir sind sehr gut am Wind gesegelt“, betont er bei der Vorstellung der Bankzahlen für 2017. Das Ergebnis in der Kurzfassung: „Wir sind sehr gut, wir sind absolut zufrieden“, so Overkamp, der die Jahreszahlen gemeinsam mit dem Vorstandskollegen Michael Kersting präsentiert. Entsprechend optimistisch schaut die Bank nach vorn: „Wir haben Lust auf Zukunft“, so Overkamp und Kersting – und das gelte für das gesamte Team.

  • Jubilare ausgezeichnet

    Mi., 02.08.2017

    445 Dienstjahre bei der Volksbank

    Die Jubilare der Volksbank  (von links) Torsten Mannebeck, Karl-Heinz Hemsing (Personalleiter), Jochen Schürmann, Julia Rösner, Christoph Leeners, Christin Hendrikson, Jan van Dyk, Fabian Terfort, Annette Große Vestert, Hildegard Verst, Reinhold Wellers, Helmut Hemsing, Uwe Hermes, Heike Kuhls, Marion Bessler, Anne Richelmann, Simone Kubik, Sven Schröder, Helga Haupt und Michael Kersting (Vorstandsmitglied). Urlaubsbedingt fehlte Werner Terhaar.

    Auf insgesamt 445 Dienstjahre bei der Volksbank Gronau-Ahaus blicken gleich 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurück. In einer Feierstunde wurden sie für ihre zehn-, 25- bzw. 40-jährige Treue zum Unternehmen ausgezeichnet.