Neo Rauch



Alles zur Person "Neo Rauch"


  • Thomas Rusche trennt sich von der SØR-Unternehmenssammlung

    Mo., 01.04.2019

    4000 Werke unter dem Hammer

    Ein Sammler zum Anfassen: Dr. Thomas Rusche führte auch gern durch die Ausstellungen mit Werken aus der firmeneigenen Kollektion wie hier im „Religio“ in Telgte.

    Seine Sammlung gilt als exquisit. Mit den Sammlungsstücken bestückte Dr. Dr. Thomas Rusche zahlreiche Ausstellungen in den Museen des Kreises und darüber hinaus deutschlandweit in Ausstellungshäusern. Jetzt hat der Oelder Modehausunternehmer (SØR) angekündigt, sich von seiner Sammlung trennen zu wollen.

  • Galerien und Ateliers

    Fr., 12.10.2018

    In Leipzigs Baumwoll-Spinnerei herrscht die Kunst

    Kontakt mit der Kunst: Die Leipziger Baumwoll-Spinnerei lockt Einheimische und Touristen in Ateliers und Galerien, will aber kein Künstlerzoo sein.

    Die Neue Leipziger Schule hat hier ihre Wurzeln, Kunststar Neo Rauch noch immer ein Atelier: Die Leipziger Baumwoll-Spinnerei hat sich zu einer kreativen Stadt in der Stadt entwickelt. Besucher lernen Künstler und Galeristen aus der ganzen Welt kennen.

  • Die Sammlung zeigen

    So., 07.10.2018

    Nach dem Ende der Blockbuster-Schauen

    Gerhard Finckh vor dem Plakat seiner letzten Ausstellung "Blockbuster Museum".

    Die Zeit der Großausstellungen ist in vielen Kunstmuseen vorbei. Die Kosten sind zu hoch, die Städte zu klamm. In Wuppertal macht das Von der Heydt-Museum aus der Not eine Tugend.

  • Plädoyer für Freiheit

    Di., 02.10.2018

    Bundespräsident ehrt Otto und andere Künstler

    Otto Waalkes (l) erhielt von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

    Es ist ein Treffen mit Glanz und Glamour. Der Bundespräsident lädt Künstler und andere Promis ins Schloss Bellevue. Steinmeier hält ein Plädoyer für die Freiheit - nicht nur der Kunst. Seine Botschaft ist ernst - und spiegelt die kritische Lage.

  • „Lohengrin“ in Bayreuth: Musikalisch-gesanglich virtuos, aber szenisch unausgegoren

    Do., 26.07.2018

    Ein Elektriker bringt Erlösung

    Piotr Beczala (Lohengrin), Waltraud Meier (Ortrud), Tomasz Konieczny (Friedrich von Telramund), Georg Zeppenfeld (König Heinrich), Egils Silins (Heerrufer) und Anja Harteros (Elsa von Brabant) in der blauen Rauch-Loy-Kulisse im Bayreuther Festspielhaus.

    In Bayreuth ist nun ein „Lohengrin“ zu sehen, wie er unpolitischer kaum sein könnte. Regisseur Yuval Sharon erzählt die Geschichte von Richard Wagners berühmtem Schwanenritter als Märchen. Märchenhaft ist dabei vor allem das Bühnenbild von Deutschlands Kunststar Nummer eins: Neo Rauch hat seit sechs Jahren daran gearbeitet und taucht den neuen Bayreuther „Lohengrin“ in Blau. Ansonsten bleibt viele szenisch altbacken.

  • Im «Lohengrin»

    Di., 24.07.2018

    Anna Netrebko debütiert 2019 in Bayreuth

    Im «Lohengrin»: Anna Netrebko debütiert 2019 in Bayreuth

    Noch haben die diesjährigen Bayreuther Festspiele nicht begonnen - doch gesprochen wird schon über die neuen Namen im kommenden Jahr. Und für dieses Jahr gilt: Die Stimmung ist gut.

  • 10 Wagner-Opern

    Mo., 23.07.2018

    Christian Thielemann hat eine gute Zeit in Bayreuth

    Christian Thielemann dirigiert den «Lohengrin».

    Christian Thielemann, Richard Wagner und die Bayreuther Festspiele - das gehört inzwischen fest zusammen. Der Dirigent macht aus seiner Bewunderung für Wagners Musik keinen Hehl. Nun vollendet er sein Bayreuth-Programm - als zweiter Dirigent der Festspiel-Geschichte.

  • Niederlande

    Fr., 19.01.2018

    Große Schau zu Neo Rauch in Zwolle

    Neo Rauch im niederländischen Museum De Fundatie in Zwolle vor seinem Gemälde "Gewitterfront" (2016).

    Neo Rauch ist einer der bekanntesten deutschen Maler. Seine Bilder geben Rätsel auf, befremden und verzaubern. Nun zeigt ein Museum in den Niederlanden eine große Schau des Malers aus Leipzig.

  • Neue Leipziger Schule

    Do., 21.12.2017

    20 Werke von Neo Rauch als Leihgabe für Leipziger Museum

    Neo Rauch, Fastnacht, 2010.

    Neo Rauch, Ikone der «Neuen Leipziger Schule», zählt zu den bekanntesten Malern der Gegenwart. Dem Museum der Bildenden Künste in seiner Heimatstadt Leipzig ist nun ein Coup gelungen.

  • Veranstaltungstipps

    Di., 19.12.2017

    Jubiläum, Eislaufen und Kunst - Attraktionen für Touristen

    Der Vergnügungspark Tivoli in Kopenhagen ist weltbekannt - 2018 feiert er sein 175-jähriges Bestehen.

    Auch im Winter gibt es für Touristen ein abwechslungsreiches Programm. Sie können etwa auf dem Wiener Rathausplatz eislaufen oder in den Niederlanden eine Neo-Rauch-Ausstellung besuchen. In Kopenhagen feiert der Tivoli-Park sein Jubiläum mit einer vorzeitigen Eröffnung.