Norbert Brockmann



Alles zur Person "Norbert Brockmann"


  • Sechster Lienener Motorrad-Gottesdienst

    So., 14.05.2017

    Schwere Maschinen und mahnende Worte

    Andacht mit Chromblitzen: Pfarrerin Verena Westermann und Pastoralreferent Norbert Brockmann feierten den ökumenischen Gottesdienst mit Hunderten Bikern und Gläubigen aus Lienen.

    Die Stimmung war entsprechend locker. Wo kann man sonst schon während eines Gottesdienstes sein Frühstücksbrötchen kauen oder die erste Zigarette des Tages anstecken? Zumindest in den hinteren Reihen störte das niemanden.

  • Motorradgottesdienst am 14. Mai

    Di., 09.05.2017

    Mit Gottes Segen in die neue Saison

    Nicht nur auf viele Biker hoffen die Organisatoren des Motorradgottesdienstes, der Sonntag um 12 Uhr beginnt.

    Beistand von oben kann nie schaden. Erst recht nicht, wenn man auf zwei Rädern unterwegs ist und die Knautschzone quasi auf ein Minimum reduziert ist. Deshalb laden die beiden Kirchengemeinden am Sonntag zum sechsten Mal zu einem ökumenischen Motorrad-Gottesdienst auf den Kirchplatz ein. Beginn ist um 12 Uhr.

  • Zeit heilt nicht alle Wunden

    Fr., 14.04.2017

    Wenn ein Kind stirbt . . .

    Mütter und Väter, die ein Kind verloren haben, gehen Anfangs täglich zum Grab.

    Menschen sterben. Sie leiden. Über Wochen. Über Monate. Manche viele Jahre. Andere werden plötzlich aus dem Leben gerissen. Der Tod im hohen Alter schmerzt diejenigen, die zurückbleiben; doch sie können – zumeist – nach einer Phase der Trauer gut weiterleben. Was aber passiert, wenn ein Kind stirbt? Der Lienener Pastoralreferent Norbert Brockmann hilft Eltern, die ein Kind verloren haben. WN-Redakteurin Bettina Laerbusch hat mit ihm gesprochen.

  • Sternsinger in Lienen und Kattenvenne unterwegs

    Mo., 09.01.2017

    Sammeln für den guten Zweck

    So viele Sternsinger wie lange nicht mehr haben sich in Lienen und Kattenvenne (Bild) auf den Weg zu den Menschen gemacht.

    So viel Sternsinger wie seit Jahren nicht haben sich am Samstag in Lienen und Kattenvenne auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes zu den Menschen zu bringen und Geld für eine Ausbildungswerkstatt in Tansania zu sammeln.

  • Seifenkistenrennen

    So., 18.09.2016

    Rasantes Tempo in tollen Gefährten

    Seifenkistenrennen : Rasantes Tempo in tollen Gefährten

    Ein tolles Tempo schlagen am Samstag die liebevoll gestalteten Seifenkisten an. Nach einem großen Erfolg des Benefiz-Seifenkistenrennens im vergangenen Jahr bietet der Familienkreis Maria Frieden an diesem Wochenende eine Neuauflage.

  • Rennen am 17. September

    Mo., 30.05.2016

    Kleine Piloten in schnellen Kisten

    Wenn die selbst gebauten Seifenkisten über die Lengericher Straße sausen, dann gibt es – wie im Vorjahr – für die Zuschauer eine Menge Spaß. Mit dem Erlös der Rennens wird ein Dorf in Tansania unterstützt.

    Junge Piloten drücken auf die Tube. Am 17. September sausen sie mit ihren selbst gebauten Seifenkisten durchs Dorf. Und sammeln Geld für ein Dorf in Afrika.

  • Lienener Motorrad Gottesdienst

    Do., 19.05.2016

    Die Biker kommen

    Mehrere Hundert Biker werden am Sonntag zum ökumenischen Motorrad-Gottesdienst auf dem Kirchplatz erwartet. Flaggen (kleines Bild) weisen auf das Ereignis hin.

    Erst Gesang, dann Geknatter. Das gibt es am Sonntag, 22. Mai, beim ökumenischen Motorrad Gottesdienst (LiMoGo). Ab 11 Uhr trudeln die Biker auf dem Kirchplatz ein. Dort servieren die Landfrauen Lienen und Kattenvenne Kaffee und belegte Brötchen. Für den guten Ton sorgt die Band „Zweiwandfrei.“

  • Mit Schwung dem Ziel entgegen

    Mo., 21.09.2015

    Fast 50 junge Fahrer beteiligen sich am Seifenkistenrennen

    Flott dem Ziel entgegen: Die jungen Piloten bewiesen Ehrgeiz und peilten den Sieg an. Das erste Seifenkistenrennen lockte nicht nur zahlreiche Fahrer an, sondern auch ein großes Publikum.

    Ein schnelles Tempo legten am Samstag die Fahrer der Seifenkisten für die Projekte der Armenküche in Sierra Leone vor. Fast 50 Teilnehmer gingen mit ihren „heißen Kisten“ beim Rennen an den Start. Schon vor Wochen haben sie sich mit dem Bau der Fahrzeuge auf diese Veranstaltung vorbereitet und dabei nicht nur Wert auf Aerodynamik, sondern auch auf Originalität gelegt.

  • Tollkühne Piloten in flotten Kisten

    Mo., 06.07.2015

    Seifenkistenrennen für Armenküche

    Kinder bauten erstmals 1904 aus Holz und Kinderwagenrädern fahrende Kisten zusammen, um die Berge im Taunus herunterzufahren. Das erste Kinderautomobilrennen fand in Oberursel statt. Am 19. September 2015 gibt es ein großes Seifenkistenrennen in Lienen, an dem sich alle Fans dieser Sportart aus dem gesamten Kreis Steinfurt beteiligen können. Ob als Erbauer, Fahrer, Helfer, Sponsor oder Zuschauer. Und das ist keine eine Spaßveranstaltung. Denn alle Einnahmen kommen bedürftigen Menschen in Sierra Leone zugute. Und so ein Bau einer Seifenkiste kann auch Lust aufs Handwerk machen.

  • Motorradgottesdienst in Lienen: Veranstalter zählen 153 Fahrzeuge

    Mo., 04.05.2015

    Segen für Fahrer und Maschine

    Weit über 100 Fahrzeuge zählten die Organisatoren des Motorradgottesdienstes in Lienen. Gemeinsam starteten deren Besitzer zum Schluss der Veranstaltung zu einer rund 90 Kilometer langen Ausfahrt.

    Eine Bühne mit Altar und Band, Motorrad an Motorrad gereiht und strahlender Sonnenschein: die Kulisse passte perfekt. Der ökumenische Motorradgottesdienst auf dem Kirchplatz stand trotz wechselhafter Wettervorhersage unter einem guten Stern.