Oliver Geister



Alles zur Person "Oliver Geister"


  • Neue CD beim Internationalen Sommerfest des Gymnasiums präsentiert

    Mi., 01.06.2016

    „Die Welt der Märchen“ in Wolbeck

    Während des Internationalen Sommerfestes am Gymnasium Wolbeck präsentierten die Produzenten auch die Märchen-CD „Anna und der Fliegende Koffer“.

    Hoch thront die Schildkröte über dem Lautsprecher, den die Schüler der Erprobungsstufe zusammen mit ihren Musik- und Deutschlehrern im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums aufgebaut haben. Recht so, denn der Schildkröte Konrad kommt eine besondere Bedeutung zu.

  • „Wir sind ja kein Sparverein

    Fr., 18.03.2016

    Förderverein Gymnasium Wolbeck bewilligt zahlreiche Förderanträge

    Blumiger Dank erfreute die Mitglieder des Vorstands (v.l.): Bernhard Franzkowiak, Bianca Kuper, Wilderich Daniel und Stephanie Simon mit Rektorin Edith Verweyen-Hackmann.

    Förderanträge besprechen, den Vorstand ergänzen – das schaffte der Förderverein des Gymnasiums Wolbeck am Mittwochabend zügig. 19 Förderanträge hatten Pädagogen diesmal an den Förderverein gerichtet.

  • CD-Projekt des Wolbecker Gymnasiums in Zusammenarbeit mit dem Museum Religio

    Di., 09.12.2014

    Weihnachten: Schüler auf Abenteuerreise

    Jannik Hübschmann, Schüler der 6a des Wolbecker Gymnasiums, fielen die zwei entscheidenden Worte ein: „Abenteuer Weihnacht“. Genauso heißt die CD, die Schüler des Gymnasiums zusammen mit vielen Partnern produziert haben.

  • Am Tag der offenen Tür der Musikschule Wolbeck durften alle Instrumente ausprobiert werden

    Mo., 10.11.2014

    Von der Violine bis zum Schlagzeug

    So hält man den Bogen. Beim Tag der offenen Tür der Musikschule Wolbeck konnte man alle Instrumente ausprobieren.

    Einmal jedes Instrument ausprobieren – das war am Tag der offenen Tür der Musikschule Wolbeck möglich. Viele junge Familien kamen, um ihren Kindern die Vielfalt der Musikinstrumente zu zeigen. In der Mitte des Sonntagnachmittages strömten die Besucher nur, berichteten die Veranstalter.

  • Sammelkarten zum Mitnehmen

    Mi., 02.07.2014

    Schmökern im Tiergarten

    Den Weg zu Fabeln, Märchen und Gruseligem halten (v.l.) Andreas Beulting, Paulina Wiebesiek, Dr. Oliver Geister, Kristin Steinbrede und Katharina Bühn in den Händen.

    Neuen Lesestoff gibt es seit Dienstag an drei Eingängen zu Wolbecks Tiergarten. Auf vier Sammelkarten im Taschenformat erzählen Wolbecker Kinder Geschichten.

  • Mehr als 20 Schüler nahmen am Wettbewerb für Tiergartengeschichten im Gymnasium teil

    Di., 24.06.2014

    Von Fröschen und Glühwürmchen

    Strahlende Gesichter bei den Teilnehmern des Schreibwettbewerbs: Über 20 Schüler reichten ihre Geschichten ein, und alle erhielten kleine Preise. Dr. Oliver Geister (r.) und Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann (l). lobten die hohe Qualität der Beiträge.

    In einer Fußgängerzone in Wien stand einmal ein „Literaturbaum“. „Das war ein Baum, an dem kleine Zettel mit Geschichten und Gedichten hingen, die jeder Passant abreißen und mit nach Hause nehmen konnte“, erläutert Dr. Oliver Geister. Der Pädagoge, der die Fächer Deutsch und Musik am Gymnasium Wolbeck unterrichtet, war von der Idee fasziniert und brachte sie mit in seine Heimat. Und in Wolbeck? „Hier gibt es einen ganzen Wald“, so Geister weiter. Und diesen wird er in diesem Sommer zusammen mit der Hörspiel-AG des Gymnasiums, der Wolbecker Märchenwerkstatt und der Nabu-Naturschutzstation Münsterland in einen „Literaturwald“ verwandelt.

  • Märchenkenner Dr. Oliver Geister über Frauenbilder, brave Kinder und ungehorsame Prinzessinnen

    Mo., 23.12.2013

    Die subtile Art des Aschenputtel

     

    „Die Eiskönigin“ nach der Geschichte von Hans Christian Andersen ist der Weihnachtsfilm des Jahres, Märchenlesungen haben Konjunktur. Auf der anderen Seite wird die Gattung stets scharf kritisiert: Zu brutal, zu viele Klischees, meinen viele. Märchen bleiben umstritten. WN-Redakteurin Iris Sauer-Waltermann sprach mit dem ausgewiesenen Fachmann Dr. Oliver Geister, der sich dem Thema auch wissenschaftlich nähert.

  • Musiklehrer Dr. Oliver Geister beschäftigt seit jeher mit Märchen und setzt sie auch im Unterricht ein

    Mo., 21.10.2013

    Mit Hexen und Zauberern unterwegs

    Musik und Märchen verbindet Dr. Oliver Geister sowohl im Schulunterricht als auch bei seinen CD-Projekten. Das kleine Bild zeigt die Illustration seiner „Märchenminimusicals“.

    „Och nöh, nicht schon wieder!“ Das sei manchmal die Reaktion, wenn er das Thema „Märchen“ in der fünften Klasse ankündige, erklärt Dr. Oliver Geister. Meist hätten sich die Jungen und Mädchen bereits in der Grundschule mit Hänsel, Gretel und Co. beschäftigt und fürchteten, sich nun zu langweilen, erläutert der Lehrer, der Musik, Deutsch, Pädagogik und praktische Philosophie am Gymnasium Wolbeck unterrichtet. Dass die Schüler dennoch meist schnell Feuer und Flamme für seinen Unterricht sind, liegt auf der Hand. Wie kaum ein anderer vermag Geister die spannenden Geschichten zu vermitteln, mit denen er sich praktisch schon sein ganzes Leben lang beschäftigt.

  • Gymnasiasten produzieren Hörspiel-CD im fächerübergreifenden Unterricht

    Mi., 07.08.2013

    Von Hexenkult bis Ziegenbock

    Gruppenbild mit Lehrern: Im Deutsch- und Musikunterricht von Dr. Oliver Geister (letzte Reihe, 2.v.l.) entstand der akustische Orts-Rundgang durch Wolbeck, für den die Schüler der Klasse 6e auch viel Lob von Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann (ganz links) erhielten.

    Schaurig prasselt der Regen auf die alte Burg, die über dem nächtlichen Wolbeck empor ragt. Donner grollt, als sich ein paar Ruinenforscher auf den Weg machen, um das moderige Gemäuer zu erforschen. Plötzlich beginnen die Taschenlampen zu flackern, Ritterrüstungen wanken auf die Forscher zu und stülpen ihnen Säcke über den Kopf. . .

  • Lüdinghauser schreiben Märchenminimusical

    Di., 05.03.2013

    Vom Münsterland nach Norderney

    Es geht um das Goldkehlchen Goldie in dem von Oliver Geister und Karsten Kasparek geschriebenen Märchenminimusical, für das sie den Lüdinghauser Erich Kaltermann als Erzähler gewinnen konnten.