Patrick Brouwer



Alles zur Person "Patrick Brouwer"


  • Tischtennis | Kreisliga: Epe - Krommert

    Di., 20.03.2018

    Schippers und Brinker überragen

    Patrick Brouwer  

    Gut erholt von der Niederlage in der Vorwoche beim Tabellenzweiten SSV Rhade zeigten sich die Kreisliga-Tischtennisspieler des TV Epe im Heimspiel gegen den TTV Krommert.

  • Tischtennis | Kreisliga: SSV Rhade - TV Westfalia Epe

    Di., 13.03.2018

    Schippers übt Selbstkritik

    Ralph Schippers 

    Nach der 4:9-Niederlage beim Klassenprimus SSV Rhade trauerte Ralph Schippers den verpassten Möglichkeiten hinterher.

  • Tischtennis | Kreisliga Westmünsterland: TV Westfalia Epe - Jugend 70 Merfeld

    Di., 06.03.2018

    TV Westfalia feiert den zwölften Saisonsieg

    Ralph Schippers (l.) und Markus Brinker 

    Saisonsieg Nummer zwölf für die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe: Gegen den Tabellensiebten der Kreisliga Westmünsterland, Jugend 70 Merfeld, verbuchte das Westfalia-Sextett in eigener Halle einen 9:7-Erfolg. Es war die erste Niederlage für die Gäste in der Rückrunde.

  • Tischtennis | Kreisliga: Westfalia Epe - TTC Lembeck

    Di., 27.02.2018

    Aufstiegsrelegation bleibt eine Option

    Der TV Epe  überzeugte an den Platten.

    Der TV Westfalia Epe bleibt weiter in der Spitzengruppe der Kreisliga Westmünsterland: Gegen den Tabellenvorletzten TTC Lembeck gelang Brouwer, Brinker und Co. ein klarer 9:3-Erfolg. Damit bleibt die Teilnahme an einer Aufstiegsrelegation weiterhin eine Option für den TVE.

  • Tischtennis | Kreisliga: VfL Rhede - TV Westfalia Epe

    Mo., 19.02.2018

    TV Westfalia hält Verfolger auf Distanz

    Patrick Brouwer steuerte einen wichtigen Sieg bei.

    Äußerst spannend gestaltete sich für die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe die Kreisliga-Partie beim VfL Rhede: Mit 9:7 behielten die Gäste aus dem Nordkreis nach mehr als drei Stunden Spielzeit die Oberhand - und hielten damit den Verfolger in der Tabelle auf Distanz.

  • Tischtennis | Kreisliga: SuS Legden - TV Westfalia Epe

    Di., 30.01.2018

    Revanche fällt ins Wasser

    Markus Brinker ließ an Position drei nichts anbrennen und gewann seine beiden Einzel.

    Weiter auf der Erfolgswelle schwimmen die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe in der Kreisliga Westmünsterland: Beim Rangneunten SuS Legden verbuchte der Bezirksklassenabsteiger einen 9:4-Auswärtssieg.

  • Tischtennis | Kreisliga Westmünsterland

    Di., 16.01.2018

    TV Westfalia wieder Dritter

    Matchwinner: Patrick Brouwer bliebt auf Seiten von Westfalia Epe sowohl in seinen Einzeln als auch im Doppel unbesiegt und ließ sich auch von einem 0:2-Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen.

    Gelungener Rückrundenstart für Westfalia Epes Tischtennisspieler: Beim 9:6 gegen den TSV Raesfeld nahmen Brouwer, Brinker und Co. nicht nur erfolgreich Revanche für die 7:9-Niederlage im Hinspiel, sondern tauschten mit den Gästen auch gleich die Plätze in der Kreisliga Westmünsterland: Epe rangiert nun auf Relegationsrang drei, Raesfeld rutschte auf Platz vier ab.

  • Tischtennis | Kreisliga

    Mo., 27.11.2017

    Klare Sache für TV Epe

    Erste wie zweite Mannschaft des TV Westfalia Epe fuhren am Wochenende weitestgehend mühelos ihre Punkte an der Platte ein. Weitestgehend, weil beim Kreisliga-Gegner SuS Stadtlohn jemand etwas gegen die sportliche Höchststrafe einzuwenden hatte.

  • Tischtennis | Kreisliga

    Di., 21.11.2017

    Westfalia Epe kommt ins Rollen

    Matthias Brockhoff 

    Westfalia Epes Tischtennisspieler haben das Siegen offenbar wieder gelernt: Nach dem Abstieg aus der Bezirksklasse und nach Anlaufschwierigkeiten zu Beginn der Hinserie zeigt die Formkurve der Eperaner in der Kreisliga Westmünsterland mittlerweile deutlich nach oben.

  • Tischtennis: Kreisliga

    Mo., 16.10.2017

    Souveränes 9:1 des TV Epe in Merfeld

    Markus Brinker und der TV Epe siegten bei Jugend 70 Merfeld II deutlich.

    In Merfeld zu gewinnen, ist sicher möglich. Dass es am Ende so deutlich wurde, war für die erste Tischtennismannschaft des TV Westfalia Epe dann doch überraschend.