Peter Frese



Alles zur Person "Peter Frese"


  • «Grandiose Leistung»

    Fr., 24.02.2017

    Judoka Stoll holt Titel beim Heim-Grand-Prix

    Judo-Frauenbundestrainer Claudiu Pusa im Gespräch mit Grand-Prix-Siegerin Theresa Stoll.

    Der Start in den Heim-Grand-Prix ist den deutschen Judokas gelungen: Gleich am ersten Tag holt U23-Europameisterin Theresa Stoll den Titel. Und auch andere Nachwuchs-Athleten feiern gelungene Premieren.

  • Olympia

    Mo., 22.08.2016

    Reizthema Spitzensport-Reform: BMI-Brief sorgt für Ärger

    Olympia : Reizthema Spitzensport-Reform: BMI-Brief sorgt für Ärger

    Die Leistungssport-Reform soll vor Jahresende präsentiert werden. Es war und ist eine schwere Geburt. In Verbänden gibt es Vorbehalte und Befürchtungen. Ein Brief aus dem Bundesinnenministerium zur Trainerfinanzierung hat bei den Rio-Spielen für Ärger.

  • Olympia

    Mo., 22.08.2016

    Spitzensport-Reform bleibt Reizthema: Unmut über Ministeriums-Brief

    Rio de Janeiro (dpa) - Vor den geplanten Gesprächen über die Reform der Spitzensportförderung sorgt ein kurz vor Olympia verschicktes Schreiben des Bundesinnenministeriums an die Fachverbände für Unmut. In dem Schreiben, das der dpa vorliegt, wurde angekündigt, nur 75 Prozent der bisherigen Mittel für das Leistungssportpersonal für 2017 «in Aussicht» zu stellen. «Das ist so, als ob meine Frau mir während meiner Zeit in Rio gesagt hätte, wir müssen mal über unser Zusammenleben nachdenken», sagte Peter Frese, Präsident des Deutschen Judo-Bundes. Zu Jahresbeginn war Finanzmehrbedarf ermittelt worden.

  • Olympia

    Fr., 12.08.2016

    Auch Schwergewichtler scheitern früh

    Andre Breitbarth scheiterte in Runde eins an Juri Krakowezki.

    Die Wettkämpfe in Rio enden für die deutschen Judokas mit einer weiteren Enttäuschung: Die Schwergewichtler André Breitbarth und Jasmin Külbs scheitern in Runde eins. Ihr Olympia-Ziel verfehlen die Judokas klar.

  • Olympia

    Fr., 12.08.2016

    Judokas müssen Rio-Enttäuschung «erstmal verdauen»

    Karl-Richard Frey war nach seinem fünften Platz frustriert.

    Drei bis vier Medaillen wollten die deutschen Judokas in Rio holen, kurz vor Ende der Wettkämpfe war es nur eine. Die Enttäuschung ist groß, vor allem nach den beiden Niederlagen im Kampf um Bronze für Frey und Malzahn. Einige Verlierer lassen ihrem Frust freien Lauf.

  • Olympia

    Mi., 10.08.2016

    Vargas Koch erkämpft sich Judo-Bronze

    Laura Vargas Koch schanppt sich nach dem Kampf ihren Trainer Michael Bazynski.

    Im Halbfinale kassiert sie eine knappe Niederlage, im Kampf um Bronze ist Laura Vargas Koch dann die Siegerin. Die Berlinerin holt die erste Olympia-Medaille für die deutschen Judokas in Rio.

  • Olympia

    Mi., 10.08.2016

    Judokas hoffen auf Gold-Kandidaten Frey und Malzahn

    Karl-Richard Frey ist in jedem Fall für eine Judo-Medaille gut.

    Die deutschen Judokas enttäuschen in Rio bislang. Die Hoffnungen lasten nun auf den schwereren Athleten Frey und Malzahn, die am Donnerstag kämpfen. Durch die Misserfolge wächst der Druck auf sie.

  • Olympia

    Di., 09.08.2016

    Auch Trajdos raus: Deutsche Judokas enttäuschen

    Martyna Trajdos hat den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

    Die deutschen Judokas müssen in Rio weiter auf Erfolge warten. Von den sieben bisherigen Athleten schafft es keiner ins Viertelfinale, auch die Medaillenhoffnung Martyna Trajdos scheitert. DJB-Präsident Peter Frese wertet das bisherige Abschneiden als «Enttäuschung».

  • Olympia

    Mo., 08.08.2016

    Judokas weiter schwach: Auch Wandtke und Roper scheitern

    Miryam Roper kann die Mitfavoriten nicht bezwingen.

    Auch am dritten Wettkampftag kommen die deutschen Judokas in Rio nicht über das Achtelfinale hinaus. Für Miryam Roper ist nach 46 Sekunden Schluss, Igor Wandtke scheitert in Runde zwei.

  • Olympia

    So., 07.08.2016

    Deutsche Judokas starten schwach

    Judoka Sebastian Seidl verlor seinen ersten Kampf.

    Drei deutsche Judokas traten am Wochenende bei Olympia an, dreimal reichte es maximal bis zum Achtelfinale. Die Enttäuschung bei den Athleten ist groß, doch die größten Medaillenhoffnungen kommen noch.