Peter Friedrich



Alles zur Person "Peter Friedrich"


  • Analyse zur Landtagswahl 

    Di., 16.05.2017

    Unwetter vor rot-grünem Untergang - CDU und FDP rechneten mit Wechsel

    Ein Radfahrer passiert am Sonntagmittag die Wahlplakate am Grothues-Kreisel, während sich der Himmel verdunkelt. Wenig später zieht über Everswinkel eine Gewitterzelle hinweg mit kübelartigen Regengüssen. Parallel geht die rot-grüne Landesregierung in den Wahlkabinen des Landes unter.

    Der erste Donnerschlag war am Sonntag bereits zweieinhalb Stunden vor Schließen der Wahllokale zu vernehmen. Kurz nach 15.30 Uhr zog ein Unwetter über die Vitus-Gemeinde und mobilisierte die beiden Feuerwehr-Löschzüge von Everswinkel und Alverskirchen. Vier vollgelaufene Keller wurden gemeldet, und die insgesamt 25 Einsatzkräfte waren rund mit fünf Fahrzeugen rund zwei Stunden im Einsatz. Ein Zeitpunkt, zu dem auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sinnbildlich schon das Wasser bis zum Hals stand. Am Abend dann war die rot-grüne Landesregierung untergegangen. Ein Stück weit eben auch in Everswinkel und Alverskirchen.

  • Parteitag der Vitus-FDP: Massive Kritik an der rot-grünen Landesregierung

    Sa., 29.04.2017

    Doppelte Abrechnung

    Die Everswinkeler Liberalen sind im Wahlkampf-Modus. Beim Ortsparteitag wurde mit Rot-Grün abgerechnet – unter anderem durch die Vorsitzende Dagmar Brockmann und den Kreisvorsitzenden Markus Diekhoff.

    Man hätte glauben können, sie hätten sich abgesprochen. Die Everswinkeler Liberalen bei ihrem Ortsparteitag im Gasthof Arning und die Kanzlerin beim Wahlkampf-Auftritt in der Oelder Pott‘s Brauerei. Die vernichtende Kritik an der rot-grünen Landesregierung war bei den beiden parallel verlaufenden Veranstaltungen nahezu deckungsgleich: Hohe Verschuldung und hohe Kriminalitätsrate, schlechte Wirtschaftsdaten und schlechte Bildungspolitik, falsche Reglementierungen und falsche Weichenstellungen gegenüber den Kommunen.

  • FDP bereitet sich auf Wahlkampf vor / Thema Wohnen: Kritik an SPD und Grünen

    Mi., 15.03.2017

    Wachstumsregion gerecht werden

    Einstimmung aufs Wahljahr 2017: Karlheinz Busen (Bezirksvorsitzender, MdL und Kandidat zur Bundestagswahl),

    2017 ist ein Wahljahr. Landtag und Bundestag werden in diesem Jahr neu gewählt. Das bedeutet auch reichlich Arbeit für die Lokalpolitiker vor Ort. Die Vorstandsmitglieder des FDP-Ortsverbandes trafen sich jetzt, um die Aktivitäten bis zum Wahltermin in Nordrhein-Westfalen vorzubereiten, teilen die Liberalen in einer Pressemitteilung mit. Deutliche Kritik gab es in Richtung der SPD und der Grünen vor Ort.

  • Nur die CDU trägt den Haushalt 2017 / SPD, FDP und Grüne nehmen Bürgermeister ins Visier

    Do., 22.12.2016

    Kugelhagel kurz vorm Fest

    Haushaltsverabschiedung so kurz wie nie vor Weihnachten. Glanz gab es dabei wenig, dafür mehr Kritik am politischen Gegner und am Bürgermeister.

    Nie war sie näher am Weihnachtsfest als diesmal. Die Haushaltsverabschiedung am Dienstagabend hatte den „Zauber“ einer vorweihnachtlichen Bescherung. Doch das, was sich da unter dem rot-silbernen „Sternenhimmel“ im Ratssaal abspielte, war nicht unbedingt dazu geeignet, als „Friedensbotschaft“ in die Ratsgeschichte einzugehen. Es war mehr ein verbaler Kassensturz, bei dem die eine oder andere gefühlt offene Rechnung beglichen wurde.

  • Podiumsveranstaltung der Kreis-Grünen kommt zwischenzeitlich vom Pfad ab

    Do., 01.12.2016

    Politische Diskussion zur Verbundschule

    Die Grünen-Landtagsabgeordnete  Sigrid Beer sprach in Everswinkel über Schulpolitik.

    Im Zuge einer von den Kreis-Grünen veranstalteten Podiumsdiskussion mit der Landtagsabgeordneten und schulpolitischen Sprecherin Sigrid Beer in der Waldorfschule geriet die Entwicklung der Verbundschule zeitweise unverhofft in den Mittelpunkt. Die Schulform läuft zum Schuljahr 2019/20 aus. Der vom Land bevorzugte Ersatz wäre eine Sekundarschule.

  • FDP-Fraktion berät Haushaltsplan-Entwurf 2017: Angespannte Finanzsituation bereitet Sorge

    Di., 29.11.2016

    Heftige Kritik an Steuererhöhungen

    Traditionell nach Ostbevern zogen sich die Mitglieder der FDP-Fraktion zurück, um in Ruhe den gemeindlichen Haushaltsplan-Entwurf fürs kommende Jahr durchzugehen.

    Die im Haushaltsplan-Entwurf des Bürgermeisters für 2017 geplanten Steuererhöhungen werden von der FDP-Fraktion heftig kritisiert. Die Anhebung von Gewerbe-, Grund- und auch der Hundesteuern, die die CDU in ihrer Pressemitteilung überhaupt nicht erwähnt habe, belaste die Bürger. Und dies bei letztendlich nur geringen Mehreinnahmen für die Gemeinde.

  • Bürgschaft für Sanierung: FDP bleibt mit kritischer Sicht allein

    Do., 17.11.2016

    Bündnis fürs Bad

    Der Weg ist frei für die Sanierung des maroden Vitus-Bad-Dachs. Der Rat gab grünes Licht für die Bürgschaft.

    Es war der letzte Versuch von FDP-Fraktionssprecher Peter Friedrich, die Entscheidung über die gemeindliche Bürgschaft für die Gemeindewerke zur Sanierung des Vitus-Bades bis auf die Zeit nach der Haushaltsverabschiedung zu vertagen. „Wir stehen zu unserem Vitus-Bad, aber man kann die Verluste von 450 000 Euro nicht wegdiskutieren“, betonte Friedrich in der jüngsten Ratssitzung.

  • Noch ein Vermisster

    Di., 18.10.2016

    Aufklärung des BASF-Unglücks mit zwei Toten braucht Zeit

    Nach einer Explosion brennt es auf dem Gelände des Chemiekonzerns BASF.

    Brände, Explosionen und in der Folge Tote, Verletzte und Vermisste. Nach dem Unglück beim Chemieriesen BASF gibt es viele Fragen und noch wenige Antworten. Die Ursachenforschung wird Zeit in Anspruch nehmen.

  • Planung fürs Elberich-Gelände nun konkret

    Fr., 23.09.2016

    Neue Nutzung statt Nostalgie

    Wahrlich eine Erinnerung aus einer anderer Zeit: Die alte Elberich-Halle steht schon lange leer. Nun sind die Tage für die Gewerbebrache gezählt. Auf der rund 0,7 Hektar großen Fläche sind acht Häuser mit insgesamt 41 Wohneinheiten geplant.

    Die Tage für verstaubte Gewerbe-Nostalgie an der Hoetmarer Straße sind gezählt. Da, wo eine seit Jahren ausrangierte Halle mit dem geschwungenem Namenszug „Elberich & Co“ auf der Fassade das städtebauliche Bild zwischen dem schmucken Gewerbebetrieb Metallbau Wille und der Wohnbebauung trübt, könnte in naher Zukunft ein neues Wohnquartier entstehen.

  • FDP-Ortsparteitag

    Sa., 27.08.2016

    Ländlicher Raum wird Freilichtmuseum

    Den FDP-Ortsverbandsvorstand bilden (v. l.) : David Peikert, Jan Hoyer, Kirsten Heumann, Peter Friedrich, Dagmar Brockmann, Burchard Schlüter, Wolfgang Effing. Rechts: der FDP-Kreisvorsitzende Markus Diekhoff; es fehlt Peter Riggers.

    Dagmar Brockmann heißt die neue und alte Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Everswinkel-Alverskirchen. Auf dem Ortsparteitag im Landhaus Bisping wurde sie am Donnerstag einstimmig wiedergewählt.