Ralph Wegener



Alles zur Person "Ralph Wegener"


  • Reitturnier beim RV Senden

    Sa., 04.07.2015

    Reitsport unter sengender Sonne

    Mann, tut das gut . . . Wallach Lexus läßt sich auf dem eigens installierten „Waschplatz“ von Alexandra Middrup vom Gastgeberverein RV Senden abspritzen.

    Bei fast schon tropischen Temperaturen geht das Turnier des RV Senden seinen Gang. Die Hitze drückte am Freitag schon auf die Teilnehmerzahlen. Der Wasserverbrauch nicht nur für die Pferde dagegen steigt.

  • Reitturnier des RV Senden

    Mi., 01.07.2015

    Mehr geht auf keinen Fall

    Ingrid Klimke vom RV St. Georg Münster startete im Vorjahr in Senden in dem Springen der schweren Klasse auf Parmenides.

    Das Sommerturnier des RV Senden beginnt am Donnerstag. Es läuft wieder über vier Tage, Höhepunkt ist das Springen der Klasse S* mit Siegerrunde. Um die Starterzahlen auf einer vertretbaren Größe zu halten, haben die Verantwortlichen an der Ausschreibung gefeilt.

  • Reit- und Fahrverein Senden auf Erfolgsparcours:

    So., 22.02.2015

    Mehr Mitglieder dank guter Jugendarbeit

    Der Vorstand um Ralph Wegener (l.) gratulierte den Jubilaren und der erfolgreichst Reiterin Lina Zumvenne-Koch (4.v.l.).

    Anders als im bundesweiten Trend ist die Mitgliederzahl des Reit- und Fahrvereins Senden im vergangenen Jahr gestiegen. Der Vorsitzende Ralph Wegener führt dis auf die „ausgezeichnete Jugendarbeit und ein breit gefächertes Programm“ zurück.

  • Fuchsjagd beim Reit- und Fahrverein Senden:

    Mo., 20.10.2014

    Hoch zu Ross ein traumhaft schöner Tag

    Spannende Wettkämpfe hoch zu Ross erlebten die Zuschauer des Fuchsschwanzgreifens beim Reit- und Fahrverein Senden.

    Bei der Fuchsjagd des Reitervereins Senden hat Lea Raussen auf Pony „Rosaly“ die letztjährige Fuchsmajorin Sonja Uphues abgelöst. Bei den Großpferden übernahm Jennifer Griebe auf „Solero“ von Alice Suttrup die Würde einer neuen Fuchsmajorin.

  • Reiten: Sendener Dorfmeisterschaften

    Mo., 07.04.2014

    RV Bösensell räumt Pokale ab

    Die Equipe des RV Bösensell gewann mit dem Mannschaftswettkampf der Klasse E beim Turnierhöhepunkt der zweitägigen Dorfmeisterschaften.

    Die Reiter des RV Bösensell ließen diesmal wenig anbrennen. Doch auch die beiden anderen Vereine gingen keineswegs leer aus. So wurde Dorothee Hernzel vom gastgebenden RV Senden Dorfmeisterin der „Turniereinstieger“, ihre Vereinskollegin Maike Aldenhövel beste Nachwuchsreiterin.

  • RV Senden

    So., 02.03.2014

    Reiter denken über eine zweite Halle nach

    Vorstandswahlen und Ehrungen standen beim RV Senden an (v.l.): Pascal Fiege (neuer Beisitzer), Erwin Kuhlmann (2. Vorsitzender), Theo Breuer (scheidender 2. Vorsitzender), Karin Schulze Austrup-Streyl (Jugendwartin), Alexandra Middrup (Geschäftsführerin), Ralph Wegener (1. Vorsitzender), Anni Heeren (beste Reiterin 2013), Christine Cordes (stellv. Jugendwartin).

    Beim RV Senden reift die Idee, eine zweite Reithalle zu bauen, da die bisherige Halle ihre Kapazitätsgrenze erreicht hat. Es liefen verschiedene Gespräche, um die Machbarkeit eines solchen Projektes festzustellen, die endgültige Entscheidung darüber solle im Sommer fallen, berichtete Ralph Wegener bei der Generalversammlung.

  • Fuchsjagd beim RV Senden

    Mo., 07.10.2013

    Genussvoller Ausritt und spannender Wettstreit

    Spannendes Finale: Die Fuchsmajore 2013,

    Die Beteiligung war groß, das Wetter optimal: Der RV Senden zieht eine positive Bilanz der diesjährigen Fuchsjagd.

  • Reitturnier beim RV Senden

    So., 07.07.2013

    Konkurrenten können Führung nicht antasten

    Thomas Tönnissen und Cortina vom RV Lüdinghausen siegten in einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M*.

    Thomas Tönnissen vom RV Lüdinghausen hat in Senden mit Cortina eine Zwei-Phasen-Springprüfung auf M*-Niveau gewonnen. Auf Platz zwei folgte der Olfener Christian Ridder mit Landagent.

  • Reitturnier des RV Senden

    Fr., 05.07.2013

    Kein Makel trübt den Turnierstart

    Der Seppenrader Florian Karns schaffte es mit Caisy in die Platzierung der Springpferdeprüfung auf M*-Niveau.

    Trockenes Wetter, viele Starter und Zuschauer – besser hätte das Reitturnier für die Organisatoren des RV Senden kaum beginnen können. Die erste M*-Prüfung im Springparcours gewann Judith Emmers vom RV Alt Marl mit Chelsea.

  • Reit- und Fahrverein erreicht Kapazitätsgrenze

    So., 24.02.2013

    „Wir müssen uns ausweiten“

    Der Vorstand gratulierte den erfolgreichen Reiterinnen – an ihrer Spitze Nina Zumvenne-Koch (mit Pokal).

    Angesichts der vielen Aktivitäten und der gestiegenen Mitgliederzahl ist die Halle des Reit-, Zucht- und Fahrvereins Senden zu klein. Zurzeit wird über Alternativen nachgedacht.