Reiner Jenkel



Alles zur Person "Reiner Jenkel"


  • Bilanz zum AfD-Protest

    So., 15.04.2018

    Organisator Jenkel: „Haben unser Ziel erreicht“

    Reiner Jenkel (r.) 

    Eine positive Bilanz der Kundgebung zieht Reiner Jenkel. „Ich bin zufrieden“, erklärt der Organisator des Protests gegen die AfD-Veranstaltung im Redaktionsgespräch. „Wir haben unser Ziel erreicht, deutlich zu machen, dass die AfD in Ahlen nicht willkommen ist.“

  • Bündnis gegen Höcke-Auftritt

    Di., 03.04.2018

    Ahlen soll bunt bleiben

    Auf Einladung des Linken-Ratsherrn Reiner Jenkel ( 2. v.l.) trafen sich am Gründonnerstag Vertreter zahlreicher Parteien, Gewerkschaftsjugend und Gewerkschaften sowie aus der Zivilgesellschaft, um ein Bündnis gegen den Auftritt von Björn Höcke zu schmieden.

    In Ahlen formiert sich ein Bündnis gegen die geplante Veranstaltung des AfD-Bezirksverbandes Münster mit Björn Höcke. Der thüringische Landesvorsitzende ist für den 13. April in der Ahlener Stadthalle als Hauptredner angekündigt.

  • Protest gegen AfD-Veranstaltung

    Di., 03.04.2018

    Höcke in Ahlen nicht willkommen

    Guten Zulauf hatte Gründonnerstagabend das erste Treffen des Aktionsbündnisses gegen den Höcke-Besuch am 13. April, zu dem Linken-Ratsherr Reiner Jenkel (2.v.l.) eingeladen hatte.

    „Björn Höcke und die AfD sind in Ahlen nicht willkommen.“ Mit dieser Botschaft wendet sich die Initiative „Ahlen bleibt bunt“ gegen die geplante Veranstaltung der Rechtspopulisten am 13. April in der Stadthalle.

  • Wahl-Nachlese

    Mo., 25.09.2017

    Sorge um AfD-Erfolg eint

    Verblüffte Reaktionen auf die Wahlergebnisse auch im Kreis Warendorf gab es am Wahlabend immer wieder.

    Joachim Multermann ist mit seinem Ergebnis bestens zufrieden. Rund 11 000 Wähler gaben dem Direktkandidaten der AfD ihre Stimme – und bei den Zweitstimmen kam die AfD sogar auf 7,5 Prozent.

  • Bundestagswahl 2017 in Ahlen

    Mo., 25.09.2017

    FDP macht AfD Platz 3 streitig

    Mit seiner Frau Diana und den Söhnen Leopold und Amadeus schlägt Bürgermeister Dr. Alexander Berger am Mittag im Wahlbüro Städtische Sekundarschule (rechts) auf, um seine Stimme abzugeben.

    Nicht die AfD wie auf Bundesebene, sondern die FDP hat in Ahlen bei der Bundestagswahl den dritten Platz belegt. Die Liberalen kamen auf 10,85 Prozent, die Rechtspopulisten auf 9,77 Prozent. CDU und SPD erlitten schwere Verluste.

  • Bundestagskandidat Reiner Jenkel im Interview

    Mi., 02.08.2017

    Gegen Leiharbeit und Werksverträge

    Reiner Jenkel: „Leider hat ein großer Teil der Bevölkerung von der Agenda-Politik nicht profitiert. Viele Menschen haben zwar Arbeit, können davon aber nur schlecht leben.“

    Reiner Jenkel aus Ahlen kandidiert bei der Bundestagswahl am 24. September für die Partei „Die Linke“ im Kreis Warendorf. Der 66-Jährige ist Rentner. Zuvor war er mehr als drei Jahrzehnte an der Hauptschule Neubeckum tätig. Jenkel ist verheiratet und hat drei Kinder. Über seine politischen Ambitionen bei der Bundestagswahl sprach Redakteurin Beate Kopmann mit dem Direktkandidaten der Linken.

  • Dirk Tutat kritisiert Bundeswehr-Patenschaft

    Fr., 14.07.2017

    „Berufsbild des Tötens nicht erstrebenswert“

    Dirk Tutat kritisiert Bundeswehr-Patenschaft : „Berufsbild des Tötens nicht erstrebenswert“

    Die Gründung einer Patenschaft zwischen dem Ortsteil Vorhelm und der ersten Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 sorgte am Donnerstag kurzzeitig für Aufruhr im Rat. Anlass war eine kritische Erklärung des Parteilosen Dirk Tutat.

  • Schwimmen

    Do., 01.06.2017

    Harald Flühe bei OWL-Masters das Maß der Dinge

    Sehr erfolgreich waren (v.l.) Markus Hallermann, Harald Flühe, Reiner Jenkel und Gordon Brändel bei den OWL-Masters in Steinhagen.

    Sehr erfolgreich waren die Ahlener Vertreter bei den Ostwestfalen-Lippe-Masters im Schwimmen. Unter den vier Teilnehmern in Steinhagen war es wieder einmal Harald Flühe, der in der Altersklasse 75 bei fünf Einzelstarts mit vier Bezirksmeistertiteln über 100 und 50 Meter Freistil sowie 50 und 100 Meter Brust das Maß der Dinge war.

  • Technojünger überkleben einziges Großplakat

    Sa., 29.04.2017

    Ziemlich link: Party statt Politik

    Partyalarm auf der Linken-Plakatwand. Reiner Jenkel will‘s kaum glauben.

    Zwei Wochen ging‘s um Politik, jetzt um Party. Technojünger haben das einzige Großplakat der Linken im Ahlener Stadtgebiet überklebt. „Dumm, dreist und dämlich“, findet Linken-Chef Reiner Jenkel.

  • Maikirmes mit „Prominentenrundgang“ eröffnet

    Fr., 28.04.2017

    Ratsmitglieder blass um die Nase

    Wenn der Vater mit dem Sohne: Bürgermeister Dr. Alexander Berger und sein Jüngster im Autoscooter.

    Das wechselhafte Aprilwetter verschonte am Freitagnachmittag den traditionellen „Prominentenrundgang“ zur Eröffnung der Maikirmes auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz immerhin mit Regen. Begleitet wurden die Vertreter aus Rat und Verwaltung von der „Rentnerband“ aus Drensteinfurt. Gleich beim ersten Stopp trauten sich nur wenige von ihnen ins „Frisbee“ – und verließen anschließend etwas blass um die Nase die „fliegende“ Scheibe.