Reinhard Lettmann



Alles zur Person "Reinhard Lettmann"


  • Seit Jahren liegt der Antrag vor

    Fr., 30.03.2018

    „Lettmann-Platz bis zum Katholikentag“

    Der „Reinhard-Lettmann-Platz“ soll an der Überwasserkirche entstehen.

    Seit Jahren setzt sich Richard Halberstadt für einen „Reinhard-Lettmann-Platz“ ein, der an den früheren Bischof von Münster erinnern soll. Doch seit Jahren verzögert sich die Namensgebung. Jetzt soll es bis zum Katholikentag klappen.

  • Pro und Contra

    So., 10.12.2017

    Reinhard-Lettmann-Platz an der Überwasserkirche - eine gute Wahl?

    Pro und Contra: Reinhard-Lettmann-Platz an der Überwasserkirche - eine gute Wahl?

    Die Politik tut sich unerwartet schwer, eine Fläche an der Aa nach Reinhard Lettmann zu benennen – aber ist dieser halbe Platz der Erinnerung an den Alt-Bischof überhaupt angemessen?

  • Stadt will früheren Bischof von Münster ehren

    Do., 30.11.2017

    Platz soll Lettmanns Namen tragen

    Ein Teilbereich des Überwasserkirchplatzes soll künftig nach Reinhard Lettmann benannt werden. 

    Die Stadt will früheren Bischof von Münster, Reinhard Lettmann, mit einem Straßennamen ehren. Ein Teilbereich des Überwasserkirchplatzes – zwischen Kirche und Spiekerhof – soll künftig den Namen Reinhard-Lettmann-Platz tragen.

  • Münster

    Mi., 29.11.2017

    Platz soll nach Bischof Lettmann benannt werden

    Münster: Platz soll nach Bischof Lettmann benannt werden

    Die Stadt will den früheren Bischof von Münster, Reinhard Lettmann, mit einem Straßennamen ehren. Ein Teilbereich des Überwasserkirchplatzes – zwischen Kirche und Spiekerhof – soll künftig den Namen Reinhard-Lettmann-Platz tragen. Über diesen Vorschlag, der auf einen Bürger­antrag zurückgeht, wird der Hauptausschuss am 6. Dezember entscheiden. Das Bistum hat laut Stadtverwaltung bereits zugestimmt. Adressänderungen werde die Umbenennung nicht zur Folge haben. Reinhard Lettmann, geboren 1933 in Datteln, war von 1973 bis 1980 Weihbischof und von 1980 bis 2008 Bischof von Münster. Am 16. April 2013 verstarb er über­raschend in Bethlehem. Zuletzt hatte der Alt­bischof in dem Haus gewohnt, das hinten im Bild zu sehen ist.

  • Priesterjubiläum

    Sa., 21.05.2016

    „Es gibt hier ein starkes Wir-Gefühl“

    Am morgigen Sonntag feiert Pfarrer Michael Mombauer sein Jubiläum mit einem Gottesdienst und einem Festakt.

    Seit 25 Jahren ist Michael Mombauer Pfarrer, seit neun Jahren ist er in Ostbevern. Im Interview zu seinem Silbernen Priesterjubiläum blickt er zurück, spricht aber auch über die Herausforderungen für seine Gemeinde.

  • Siegbert Hellkuhl ist seit 25 Jahren Priester

    Fr., 20.05.2016

    „Der schönste Beruf, den ich mir vorstellen kann“

    Pfarrer Siegbert Hellkuhl feiert am Sonntag in einem Hochamt in St. Dionysius sein silbernes Priesterjubiläum.

    Am Pfingstfest 1991 wurde Siegbert Hellkuhl durch Bischof Reinhard Lettmann im Dom zu Münster zum Priester geweiht. Am kommenden Sonntag (22. Mai) feiert Pfarrer Hellkuhl sein Silbernes Priesterjubiläum in der St.- Dionysius-Kirche. Dazu lädt er die gesamte Gemeinde ein. „Der 19. Mai 1991 war der schönste Tag in meinem Leben“, sagt der Geistliche. „Da bist du Pastor geworden“, schätzen dann schon mal die Kinder in der Schule. Er könne sich noch gut an den ersten Gedanken erinnern nach dem Verlassen des Domes: „Das kann Dir keiner mehr nehmen.“ Er sei einfach glücklich und dankbar gewesen, erinnert sich Hellkuhl.

  • Kirchenfusionen starteten in Münster im Jahr 2001

    Do., 07.04.2016

    St. Liudger vereint vier Gemeinden

    In St. Pantaleon wird die Fusion am Sonntag besiegelt.

    Eine Großfusion von Kirchengemeinden steht in Münster kurz vor dem Vollzug. Am Wochenende ist es soweit.

  • Senioren-Schwestern-Gruppe

    Mo., 28.03.2016

    Die frommen Nachbarinnen

    Über die Dächer des Generalvikariats am Domplatz blickt Schwester Willehadis Stappers. Sie mit fast 90 Jahren die Älteste der WG. Im kleinen Bild mit ihren Mitschwestern (v.l.): Agathe Hüwe. Lucida Daßmann und Lintrud Klausmeyer

    Vier Vorsehungsschwestern leben im Generalvikariat am Domplatz. Der verstorbene Bischof Lettmann wollte dieses Haus mit Leben füllen. Die Ordensfrauen sind ein starkes Team. Und Gott und den Menschen eng im Gebet verbunden.

  • Diakon feiert Jubiläum

    Sa., 24.10.2015

    25 Jahre im Dienst der Kirche

    Ludwig Göbel blickt am Sonntag auf sein Silbernes Weihejubiläum zum Diakon zurück

    Zeitsoldat, Lehrer – und dann Diakon. Ludwig Göbel hat den anderen Weg genommen, um in der Kirche zu wirken. Nicht hautberuflich, sondern ehrenamtlich ist er seit 25 Jahren vor Ort engagiert in der katholischen Kirchengemeinde. Am Sonntag wird das gefeiert.

  • Zur Person

    Fr., 23.10.2015

    Norbert Köster - Der neue Generalvikar im Bistum Münster

    Zur Person : Norbert Köster - Der neue Generalvikar im Bistum Münster

    Münster - Am 23. Oktober 2015 ernannte Felix Genn, Bischof des Bistums Münster, Norbert Köster zum neuen Generalvikar.