Robert Habeck



Alles zur Person "Robert Habeck"


  • Parteien

    Sa., 16.11.2019

    CSU-Generalsekretär: Grüne sind Partei mit linker Gesinnung

    Markus Blume, CSU-Generalsekretär, spricht mit der Presse.

    München/Bielefeld (dpa) - Mit ihren Beschlüssen zum Wohnrecht und möglichen Enteignungen haben die Grünen nach Ansicht von CSU-Generalsekretär Markus Blume ihre linke Gesinnung offenbart. «Der Grünen-Parteitag zeigt: Annalena Baerbock und Robert Habeck sind die Fassade einer im Kern linken Partei. Mit Verboten, Anti-Auto-Politik und sozialistischen Enteignungsfantasien ebnen die Grünen einem Linksbündnis in Deutschland den Weg», sagte Blume am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in München.

  • Parteien

    Sa., 16.11.2019

    Kretschmann: «Es wächst uns eine neue Rolle zu»

    Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von BWG, spricht auf dem Parteitag.

    Bielefeld (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Grünen auf eine Führungsrolle in der Politik eingeschworen. «Es wächst uns eine neue Rolle zu», sagte der bislang einzige Landes-Regierungschef der Grünen am Samstag auf dem Bundesparteitag in Bielefeld. «Das ist nicht mehr nur die Rolle, mitzugestalten, sondern auch mitzuführen.» Die Partei haben zwei «Mega-Aufgaben», nämlich sich der Erhitzung des Erdklimas durch Treibhausgase und der Abkühlung des gesellschaftlichen Klimas durch Rechtspopulisten und Rechtsradikale entgegenzustellen.

  • Parteien

    Sa., 16.11.2019

    Wiederwahl bei den Grünen «nicht relevant» für K-Frage

    Bielefeld (dpa) - Die erwartete Wiederwahl von Robert Habeck und Annalena Baerbock an die Grünen-Spitze soll aus Sicht der Parteiführung nicht als Vorentscheid für die Kanzlerkandidatur gewertet werden. Das sei «nicht relevant für die Frage», und die Delegierten würden die Prozent-Ergebnisse nach zwei Wochen wieder vergessen, sagte der Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, in Bielefeld. Dort wollten Baerbock und Habeck für weitere zwei Jahre gewählt werden.

  • Parteien

    Sa., 16.11.2019

    Grünen-Chefs Baerbock und Habeck stellen sich zur Wiederwahl

    Bielefeld (dpa) - Die Grünen-Chefs Robert Habeck und Annalena Baerbock stellen sich heute beim Grünen-Parteitag zur Wiederwahl. Gegenkandidaten sind bisher nicht bekannt. Habeck und Baerbock hatten die Parteiführung Anfang 2018 übernommen. Seitdem hat die Partei bei mehreren Landtagswahlen und der Europawahl stark zugelegt und steht auch in Umfragen gut da. Baerbock und Habeck wollen die Grünen ausdrücklich in der «Breite der Gesellschaft verankern». Die mehr als 800 Delegierten in Bielefeld wählen außerdem die anderen Mitglieder des Bundesvorstands und den Parteirat neu.

  • Parteien

    Sa., 16.11.2019

    Habeck stimmt Grüne auf Zeit nach Merkel ein

    Bielefeld (dpa) - Zum Auftakt des Grünen-Parteitags in Bielefeld hat Parteichef Robert Habeck das Ziel ausgegeben, die Zeit nach der Ära Merkel maßgeblich mitzubestimmen. «Wir wollen die Weichen mit stellen, wir werben um die Verantwortung dafür, die neue Zeit gestalten zu können», sagte er in seiner Rede vor mehreren hundert Delegierten. Die beschlossen später ein Programm gegen steigende Mieten und Wohnungsmangel. Kernpunkte: Das Recht auf Wohnen ins Grundgesetz, Milliarden für Sozialwohnungen, Recht auf Wohnungstausch und notfalls auch Enteignung.

  • Grünen-Parteitag inn Bielefeld

    Fr., 15.11.2019

    Robert Habeck: Wir wollen die Weichen mitstellen

    Robert Habeck bei seiner Rede zum Auftakt des Bundesparteitags in Bielefeld.

    Drei Tage Grünen-Festspiele in Bielefeld. Den Auftakt macht derjenige, den einige schon zum Kanzlerkandidaten hochloben wollen. Robert Habeck wirbt in einer leidenschaftlichen Rede dafür, aus dem politischen Klein-Klein der Ära Merkel herauszufinden.

  • Parteien

    Fr., 15.11.2019

    Habeck: Ganze AfD ist «Fall für den Verfassungsschutz»

    Bielefeld (dpa) - Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat sich indirekt für eine Beobachtung der gesamten AfD durch den Verfassungsschutz ausgesprochen. Die Parteiführung habe sich nicht von ihrer bereits beobachteten Jugendorganisation Junge Alternative oder von der Parteiströmung «Flügel» distanziert, die «von einem faschistischen Staat» träumten. Unter diesen Voraussetzungen sei die gesamte AfD ein Fall für den Verfassungsschutz, sagte Habeck auf dem Grünen-Parteitag in Bielefeld. Der Grünen-Chef forderte auch die CDU dazu auf, eine Zusammenarbeit mit der AfD zu unterbinden.

  • Umfrage

    Mi., 13.11.2019

    Habeck bei Grünen-Wählern als Kanzlerkandidat vor Baerbock

    Robert Habeck und Annalena Baerbock führen die Grünen seit Januar 2018.

    Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Grünen-Wähler traut nach einer Umfrage dem Parteichef Robert Habeck eher eine Kanzlerkandidatur zu als seiner Ko-Vorsitzenden Annalena Baerbock.

  • Parteien

    Mi., 13.11.2019

    Habeck bei Grünen-Wählern als Kanzlerkandidat vor Baerbock

    Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Grünen-Wähler traut Parteichef Robert Habeck eher eine Kanzlerkandidatur zu als seiner Ko-Vorsitzenden Annalena Baerbock. 58,7 Prozent halten Habeck für «eindeutig» oder «eher» geeignet. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die Funke-Mediengruppe hervor. Nur 16 Prozent trauen Baerbock die Kandidatur zu. Ein Viertel der Grünen-Anhänger zeigte sich unentschieden. Auch unter allen Bundesbürgern liegt Habeck vor Baerbock.

  • Spitzenrunde der Koalition

    Sa., 09.11.2019

    Union und SPD zeigen Kompromissbereitschaft bei Grundrente

    Eine Rentnerin hält einen Geldbeutel mit verschiedenen Euromünzen.

    Klappt es diesmal? Die große Koalition streitet schon seit Monaten über die geplante Grundrente. Nun unternimmt eine Spitzenrunde im Kanzleramt einen neuen Anlauf für eine Einigung.