Robert Wenking



Alles zur Person "Robert Wenking"


  • Partnerschaft zwischen Horstmar und Zutphen/Warnsveld läuft auf Vereinsebene und privat weiter

    Mo., 27.07.2020

    Im Herzen noch vereint

    Nolda und Henk Heus sind eigentlich die Begründer der Partnerschaft. Bernhard Horstmann zeigt dem Paar Fotos von den ersten sportlichen Begegnungen zwischen den Fußballern von Warnsveld und Leer (Foto oben links). Für ihren Einsatz um die Partnerschaft erhalten Franz van Uem und Yvonne Oeveren von Bürgermeister Robert Wenking die Ehrenmedaille der Stadt Horstmar in Gold (oben r.). Oberbürgermeisterin Carry Abbenhues und Bürgermeister Robert Wenking haben gemeinsam die Eiche enthüllt (untren r.). Das Schild mit den Symbolen der beiden Partnergemeinden hat auch heute noch seine Berechtigung.

    Auch wenn die Stadt Zutphen der Burgmannstadt im Jahr 2018 die Partnerschaft aufgekündigt hat,

    bestehen noch viele Kontakte zur früher noch eigenständigen Gemeinde Warnsveld. So lebt die Partnerschaft in den Herzen der Betroffenen weiter und man ist noch im regen Gedankenaustausch miteinander. Beziehungen bestehen beispielsweise noch auf sportlicher und auf musikalischer Ebene.

    Auch private Kontakte werden gepflegt.

  • Bürgermeister Robert Wenking äußert sich zur Debatte über den Grabstein am städtischen Friedhof

    Di., 21.07.2020

    „Wir sind nicht geschichtsvergessen“

    Bürgermeister Robert Wenking betont, dass sich die Stadt mit der Geschichte der Bürger jüdischen Glaubens seit Jahrzehnten auseinandersetzt.

    In einem offenen Brief äußert sich Bürgermeister Robert Wenking zur öffentlichen Debatte über den Grabstein, der nach seiner Aufarbeitung im Eingangsbereich des Städtischen Friedhofs an der Hagenstiege steht. Über seine Geschichte hatte Anna-Maria Vossenberg berichtet. Wenking betont, dass die Stadt nicht geschichtsvergessen ist und sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte der Bürger des jüdischen Glaubens auseinandersetzt.

  • SPD-Fraktion besucht heimische Betriebe

    Mi., 15.07.2020

    Blick hinter die Kulissen

    Inge Kellers-Hinkers und SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Kaiser (M.) verfolgten mit Interesse die Ausführungen von Geschäftsführer Gisbert Jung.

    Wie die Unternehmen der Stadt Horstmar mit der Corona-Pandemie und ihren Folgen fertig werden, wollte die SPD-Fraktion wissen. Deswegen besuchten die Genossen im Rahmen ihrer Sommertour drei verschiedene Betriebe. Erste Station machten die Besucher bei Puschmann.

  • Viele Glückwünsche für Elisabeth Wolbert

    Mo., 13.07.2020

    Gartenarbeit und Reisen halten fit

    Im Kreise ihrer Lieben feierte

    Ihren 90. Geburtstag feierte am Montag Elisabeth Wolbert. Die Seniorin wurde in der Alst geboren und wuchs dort zusammen mit ihren vier Schwestern auf. Die Gartenarbeit. die Enkel und Urenkel sowie das viele Reisen haben die Jubilarin, die sich guter Gesundheit erfreut, fit gehalten.

  • Kreuz mit dem Christuscorpus

    Mi., 17.06.2020

    Neuer Standort ist jetzt wohl endgültig

    Ortstermin am neuen Standort: (v.l.) Bürgermeister Robert Wenking, Malermeister Ludger Raue und stellvertretender Bürgermeister Ludger Hummert

    Das Kreuz mit dem Christuscorpus könnte eine Geschichte erzählen – über seine Standorte oder die Entstehung. Jetzt scheint es einen endgültigen Platz gefunden zu haben.

  • Christdemokraten in Leer wählen ihre Kandidaten für die Kommunalwahl / Nur eine Änderung im Personal

    Fr., 12.06.2020

    CDU bleibt beim bewährten Team

    Das Bild zeigt die Direktkandidaten mit ihren persönlichen Vertretern (v.l.): Andreas Schulte, Bernhard Wickenbrock, Petra Raus, Christopher Kerkau, Ludger Hummert, Bürgermeister Robert Wenking, Martin Vieth und Theo Kajüter

    Mit ihrer bewährten Mannschaft tritt die CDU Leer zur Kommunalwahl am 13. September an. Nur im Wahlbezirk Ostendorf/Alst wird es eine Änderung geben. Aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen steht Engelbert Meis nicht mehr zur Verfügung. Neuer Kandidat ist Landwirt Theo Kajüter. Gut aufgestellt sieht Vorsitzender Ludger Hummert seine Partei.

  • Poststelle in Horstmar zieht um

    Mi., 03.06.2020

    Neue Filiale im Büro des Marketingvereins

    Die Poststelle im Horstmarer Edeka-Markt

    Die Postfiliale im Edeka-Markt Steiner wird dicht gemacht. Aber, keine Sorge, Horstmars Bürger haben dennoch weiterhin die Chance, Briefmarken zu kaufen oder ihre Sendungen bei der Post abzugeben. Nur eben an anderer Stelle.

  • Kennzeichnung ist Pflicht

    Di., 19.05.2020

    Hausnummern können bei Not Leben retten

    Eine Hausnummer darf nicht fehlen. Sie sollte gut erkennbar und lesbar sein, damit besonders die Rettungskräfte ihren möglichen Einsatzort schnell finden.

    Ohne Hausnummern geht es nicht. Besonders im Notfall ist es wichtig, dass mögliche Helfer ihren möglichen Einsatzort schnell finden. Ohne diese Kennung wird es besonders schwer. Bürgermeister Robert Wenking spricht diese Problematik an und appelliert an die Bürger, sich an die Verordnung zu halten.

  • Veronika und Josef Wiefhoff feiern diamantene Hochzeit

    Mo., 11.05.2020

    Viele Glück- und Segenswünsche

    Über den Rosenschmuck der Nachbarn zu ihrer diamantenen Hochzeit freuten sich Veronika und Josef Wiefhoff.

    Viele Glück- und Segenswünsche erhielten Veronika und Josef Wiefhoff zu ihrer diamantenen Hochzeit. Das Paar hat sich auf der Hochzeit des Gastwirtes Engelbert und Ida Vissing kennengelernt. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Zudem gehören heute drei Enkel zur Familie.

  • Bestätigter Fall im St. Gertrudis-Haus

    Mo., 04.05.2020

    Pflegerin mit Coronavirus infiziert

    Eine Mitarbeiterin des St. Gertrudis-Heims hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 38 Bewohner wurden unter Quarantäne gestellt, zehn davon innerhalb der Einrichtung isoliert.

    Eine Pflegerin aus dem St. Gertrudis-Haus hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Mitarbeiterin befinde sich in häuslicher Quarantäne, sagte Einrichtungsleiter Bernd Wessel. Zudem wurden 38 Bewohner unter Quarantäne gestellt. Das Haus wartet nun auf die Ergebnisse von zehn getesteten Senioren.