Rohan Dennis



Alles zur Person "Rohan Dennis"


  • WM-Gold

    Mo., 24.09.2018

    Schachmann jubelt und freut sich über belgische Hymne

    Maximilian Schachmann (2.v.r. ) jubelt mit seinen Quick-Step-Teamkollegen über WM-Gold.

    Gold im Teamzeitfahren: Besser hätte für den Quick-Step-Radprofi Maximilian Schachmann die WM in Innsbruck nicht beginnen können. Im Einzelrennen gegen die Uhr könnte am Mittwoch wieder die Stunde des Berliner Senkrechtstarters schlagen.

  • 73. Spanien-Rundfahrt

    Di., 11.09.2018

    Australier Dennis gewinnt auch zweites Vuelta-Zeitfahren

    Auch beim zweiten Einzelzeitfahren der Vuelta 2018 nicht zu schlagen: Rohan Dennis.

    Torrelavega (dpa) - Der ehemalige Stunden-Weltrekordler Rohan Dennis hat auch das zweite Einzelzeitfahren der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Australier gewann die 16. Etappe, ein Kampf gegen die Uhr über 32 Kilometer von Santillana del Mar nach Torrelavega.

  • Einzelzeitfahren

    Sa., 25.08.2018

    Rohan Dennis gewinnt Auftakt der Spanien-Rundfahrt

    Rohan Dennis vom Team BMC hat den Prolog der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen.

    Malaga (dpa) - Der australische Radprofi Rohan Dennis hat den Prolog der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen.

  • Giro d'Italia

    Di., 22.05.2018

    Tony Martin im Zeitfahren Zweiter - Yates behauptet Spitze

    Tony Martin hat den Sieg in seiner Spezialdisziplin verpasst.

    Tony Martin ist beim Giro im Kampf gegen die Uhr schneller als Zeitfahr-Weltmeister Dumoulin, verpasst aber den Sieg. Im Gesamtklassement der Italien-Rundfahrt behauptet sich der Brite Yates. Die nächsten Teilstücke liegen ihm.

  • Giro d'Italia

    Do., 10.05.2018

    Chaves gewinnt Ätna-Etappe - Schachmann verliert Weiß

    Esteban Chaves (l) vom Team Mitchelton-Scott bejubelt seinen Etappensieg vor seinem Teamkollegen Simon Yates.

    Vorjahressieger Dumoulin liegt in perfekter Lauerstellung auf Platz zwei 16 Sekunden hinter dem neuen Spitzenreiter Yates: Die erste Bergankunft des 101. Giro d'Italia bringt Bewegung ins Gesamtklassement. Froome holt auf.

  • 101. Giro d'Italia

    Di., 08.05.2018

    Belgier Wellens gewinnt Giro-Etappe - Schachmann stürzt

    Der Belgier Tim Wellens von Team Lotto Soudal jubelt nach seinem Sieg auf der vierten Etappe des Giro d'Italia.

    Caltagirone (dpa) - Der Belgier Tim Wellens hat die vierte Etappe des 101. Giro d'Italia gewonnen.

  • Sprinter erneut erfolgreich

    So., 06.05.2018

    Giro: Zweiter Streich von Viviani - Dennis im Rosa Trikot

    Elia Viviani (l) von Team Quick-Step Floors freut sich hinter der Ziellinie über seinen Sieg.

    Zum Abschluss des Israel-Abstechers hat der Italiener Elia Viviani beim 101. Giro d'Italia seinen zweiten Etappensieg innerhalb von 24 Stunden perfekt gemacht. Das Rosa Trikot trägt weiter der Australier Dennis. Am Dienstag geht es mit der vierten Etappe in Catania weiter.

  • Klassiker

    Sa., 05.05.2018

    Viviani gewinnt 2. Giro-Etappe - Dennis Gesamtführender

    Der Italiener Elia Viviani jubelt nach seinem Etappensieg.

    Vorjahressieger Tom Dumoulin muss auf der zweiten Etappe des Giro d'Italia sein Rosa Trikot an Rohan Dennis abgeben. Tagessieger Elia Viviani widmet den Erfolg seiner Frau.

  • Froome gestürzt

    Fr., 04.05.2018

    Giro-Prolog in Jerusalem als Fest: Dumoulin gewinnt

    Tom Dumoulin aus den Niederlanden hat den Auftakt des Giro d'Italia in Jerusalem gewonnen.

    Der Giro beginnt in Jerusalem, wie er im Vorjahr endete: Mit einem Sieg des Niederländers Tom Dumoulin. Der Kapitän des deutschen Sunweb-Team gewann das 9,7 Kilometer lange Zeitfahren zum Auftakt. Beim Einfahren war der umstrittene Mitfavorit Froome gestürzt.

  • Rad-Fernfahrt

    Di., 13.03.2018

    Pole Kwiatkowski gewinnt Tirreno-Adriatico

    Der Pole Michal Kwiatkowski hat die Gesamtwertung der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen.

    Michal Kwiatkowski, Ex-Weltmeister und Sanremo-Sieger von 2017, gewinnt die Fernfahrt Tirreno-Adriatico. Nicht überzeugen kann der umstrittene Chris Froome, dem eine Doping-Sperre droht.