Roland Böckmann



Alles zur Person "Roland Böckmann"


  • St. Hubertus Reckenfeld

    So., 25.02.2018

    Erstmals ein Kinderschützenfest

    Ehrenbrudermeister Roland Böckmann erhielt die Ehrenurkunde mit Orden.

    Kürzlich fand in den Räumen des Landhauses Rickermann die Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Hubertus Reckenfeld statt. Brudermeister Ulrich Dömer begrüßte die anwesenenden Mitglieder. Präses Martin Frohnhöfer begrüßte die Anwesenden auf seine ihm eigene Art.

  • Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaften

    Fr., 29.12.2017

    Neuer Spielball: Erst gefürchtet, jetzt geschätzt

    Das neue Objekt: Anfangs mit großer Skepsis bedacht, sorgt die Einführung des Futsalballs für breite Zustimmung bei den Aktiven.

    Der Futsalball feiert bei den Stadtis 2017 in der Halle Berg Fidel seine Premiere. Die anfängliche Skepsis ist gewichen – die Neuerung bekommt Lob von allen Seiten.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 30.10.2017

    FC Münster 05 kann den Abwärtstrend nicht stoppen

    Ernst, aber nicht hoffnungslos: Roland Böckmann, Trainer des FC Münster 05, macht sich nach der dritten Klatsche mit sieben Gegentoren so seine Gedanken.

    Der FC Münster 05 belässt es in der Staffel 1 nicht nur bei einem bitteren Streich. Bereits zum dritten Mal kassierte der erste Tabellenführer der Saison sieben Gegentore. Trainer Roland Böckmann macht sich so seine Gedanken.

  • Roland Böckmann übergibt ein Kleinod

    Do., 19.10.2017

    Der alte Orden ist zurück

    Bernhard Zarmsdorf, Wolfgang Hegel, Horst Erling und Holger Schmidt nahmen den Orden von Roland Böckmann (Mitte) entgegen.

    Den ersten Schützenorden, den der Schützenverein Eintracht überhaupt heraus gegeben hat, hat Roland Böckmann verwahrt. Jetzt gab er ihn an den Verein zurück.

  • Fahrt zu Schwester Bertrada

    Do., 05.10.2017

    Viel Glück im Unglück

    Roland Böckmann (Bild links) ist in Oppeln ein alter Bekannter. Schwester Bertrada und ihr Team freuen sich immer über seinen Besuch.

    Bislang war Roland Böckmann und seinen Helfern und Mitfahrern immer das Glück hold, doch diese Mal nicht. Auf dem Weg zu Schwester Bertrada wurden sie von zwei schweren (und leider teuren) Defekten ausgebremst.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 28.08.2017

    Knülle trifft vierfach für den FC Münster 05

    Hellwach und das Tor im Blick: Felix Knülle (l.) trat am Sonntag konsequent auf und trug mit vier Treffern zu einem perfekten 6:0-Auftakt des FC Münster 05 bei.

    Das war mal ein Auftakt nach Maß. Mit 6:0 besiegte der FC Münster 05, in der Vorsaison lange in Abstiegsgefahr, Aufsteiger Warendorfer SU II am ersten Spieltag. Vierfacher Torschütze war dabei ein Sauerländer: Felix Knülle.

  • Fußball: Kreisliga A

    Di., 11.07.2017

    Böckmann und Nullfünf – Liaison mit viel Anlauf

    Vor vier Jahren war Roland Böckmann zuletzt als Trainer für Teutonia Coerde tätig. Nun steigt der 47-Jährige beim FC Münster 05 wieder ins Geschäft ein. 

    In Münsters Fußballszene kennt Roland Böckmann wirklich jeder. Nun startet der 47-Jährige ein neues Projekt. Er wird Trainer des A-Kreisligisten FC Münster 05 und hat sich nicht nur sportliche Ziele auf die Fahnen geschrieben.

  • Polenfahrer waren zum 77. Mal bei Schwester Bertrada / Riesige Veränderungen / Hilfe wird fortgesetzt

    So., 09.07.2017

    Sonne begleitet sie auf allen Wegen

    Jedesmal beeindruckend: Die vielen Spenden, die für Schwester Bertrada zustande kommen.

    Im Prinzip ist es immer wieder dasselbe: Die Reckenfelder sammeln für Schwester Bertrada und bringen das Erreichte zu ihr in die polnische Großstadt Oppeln. Zum 77. Mal ist jetzt ein Lkw aus Reckenfeld dorthin unterwegs gewesen. Seit der ersten Fahrt in das unter Kriegsrecht stehende Polen 1981 hat sich ungeheuer viel verändert: Aus ehemaligen alten Straßen und Wegen sind in Polen ausgezeichnete Routen geworden. „Wir würden uns freuen, sie noch einige Jahre diesbezüglich benutzen zu können“, sagen die Initiatoren des Projekts um Roland Böckmann, der jetzt 84 Jahre alt ist.

  • Hilfstransport nach Polen

    Mo., 27.02.2017

    Temporekord aufgestellt

    Roland Böckmann (rechts) und sein Helfer Viktor übergaben die Spenden an Schwester Bertrada.  

    So schnell wie dieses Mal hatte es zuvor noch nie geklappt. Der Hilfstransport von Roland Böckmann und seinen Helfern stand unter einem guten Stern.

  • Roland Böckmann und Jürgen und Willy Otto bei Schwester Bertrada

    Do., 03.11.2016

    Ein Bischof bedankt sich

    Roland Böckmann 

    Zum 75. Mal ist ein Hilfstransport um Roland Böckmann zu Schwester Bertrada nach Polen gefahren. Diesmal gab es eine besondere Überraschung.