Roland Krumm



Alles zur Person "Roland Krumm"


  • Brücken-Neubau

    Mi., 28.10.2015

    Nach 50 Jahren kommt der Abrissbagger

    Die so genannte Emsumflutbrücke vor den Toren Gimbtes stammt aus dem Jahr 1966 und ist marode. Sie soll abgerissen und auf sechs Spuren erweitert neu gebaut werden.

    Die Autobahn-Brücke über die Ems bei Gimbte ist marode, sie wird abgerissen. Weil ohnehin der sechsspurige Ausbau der A1 ansteht, fällt die neue Brücke eine Nummer größer aus.

  • Brief aus Düsseldorf

    Fr., 06.02.2015

    Hoffnung auf aktiven Lärmschutz wächst

    Der Verkehr auf der A1 rauscht in Höhe der Altenberger Straße an Nienberge vorbei. Nach dem geplanten sechsspurigen Ausbau in Richtung Greven (wie hier in Richtung Münster) befürchten viele, dass auch der Lärm enorm zunimmt. Entsprechende Schutzmaßnahmen werden gefordert.

    Seit Jahren wird in Nienberge aktiver Lärmschutz an der A1 gefordert, wenn der Ausbau zwischen Münster-Nord und Greven erfolgt. Nun gibt ein Brief aus dem NRW-Verkehrsministerium Anlass zur Hoffnung.

  • Verkauf statt Versteigerung?

    Mi., 09.04.2014

    Zwei Angebote für Lärmschutzwälle

    Für den Verkauf der Lärmschutzwälle an der Autobahn 1 ergibt sich ein neues Szenario. Neben einem privaten Interessenten, der alle Wälle für 30 000 Euro erwerben möchte, hat nun auch Straßen.NRW ein Angebot eingereicht. Für sieben Flurstücke werden 32.020,67 Euro geboten.

  • 400 Euro je Quadratmeter Wand

    Mi., 16.10.2013

    Lärmschutz ist den Anliegern das wichtigste Anliegen

    Schutz vor dem Verkehrslärm. Dieses Thema dominiert den Nachmittag des ersten Erörterungstages zum geplanten sechsspurigen Ausbau der Autobahn 1. Lärmschutzwände und Flüster-Asphalt sind die Stichwörter, zu denen die Anlieger Antworten haben wollen.

  • Landesbetrieb stellt A1-Planung im Bereich Ascheberg vor

    Fr., 14.06.2013

    Wälle sollen Ortslagen schützen

    Vertreter des Landesbetriebes Straßen haben den Entwurfsplan für den Ausbau der A1 vorgestellt. Für die Ortslagen ist umfangreicher Lärmschutz vorgesehen. Der Außenbereich muss auf passive Maßnahmen zurückgreifen.

  • Brauchbarer Kompromiss?

    Fr., 07.12.2012

    Bundesverkehrsministerium will beim geplanten Ausbau der Roxeler Rasthöfe abspecken

    Brauchbarer Kompromiss? : Bundesverkehrsministerium will beim geplanten Ausbau der Roxeler Rasthöfe abspecken

    Die Entscheidung steht: Nach dem Willen des Bundesverkehrsministeriums sollen die Roxeler Autobahnrasthöfe Münsterland-Ost und -West zur Schaffung neuer Lkw-Stellplätze ausgebaut werden. Das machte im Gespräch mit den WN gestern Roland Krumm, Projektleiter des Landesbetriebs Straßen, deutlich. Allerdings soll der umstrittene Ausbau der Raststätten nicht so massiv ausfallen, wie bislang befürchtet.

  • Geplanter A1-Ausbau: Zahlreiche Einwendungen

    Fr., 12.10.2012

    Angst vor Verkehrslärm

    Geplanter A1-Ausbau: Zahlreiche Einwendungen : Angst vor Verkehrslärm

    Dass der geplante Ausbau der A1 vielen Lengericher Sorgen bereitet, wird nun auch an der Zahl der Einwendungen deutlich. Dutzende sind allein im Rathaus eingegangen. Am Freitag, 12. Oktober, endet die Abgabefrist.

  • Autobahn 1 wird später sechsspurig

    Fr., 28.09.2012

    Ausbau verzögert sich weiter

    Ginge es nach dem ursprünglichen Plan, hätte das Planfeststellungsverfahren schon längst laufen sollen. Mitte des vergangenen Jahres war das zunächst genannte Ziel. Dann hieß der Termin Mitte diesen Jahres. Doch es haben sich immer wieder Verzögerungen ergeben. Und deshalb wird sich auch der letztendliche Ausbau der Autobahn 1 zwischen der Anschlussstelle Münster-Nord, der Anschlussstelle Greven und der Kanalbrücke vor Ladbergen auf drei Spuren in beide Richtungen verschieben. Start für das Planfeststellungsverfahren für einen der beiden Abschnitte ist somit frühestens Mitte des kommenden Jahres, für den anderen Abschnitt erst Ende des Jahres. Das bestätigte Roland Krumm vom Landesbetrieb Straßenbau. Sechsspurig wird die A 1 im Bereich Greven wohl frühestens Ende dieses Jahrzehntes sein.

  • A 1-Pläne: Diskussionen über Lärmschutz

    Sa., 15.09.2012

    Es droht Krach

    A 1-Pläne: Diskussionen über Lärmschutz : Es droht Krach

    Im Planungsausschuss wurden am Donnerstag die Pläne für den Ausbau der Autobahn 1 vorgestellt. Deutlich wurde dabei, dass beim Thema Lärmschutz die Vorstellungen der Lokalpolitiker wesentlich weiter gehen, als das, was bis jetzt vorgesehen ist.

  • Ausbau verzögert sich

    Fr., 20.01.2012

    Autobahn: Planfeststellungsverfahren startet vermutlich erst im zweiten Halbjahr

    Ausbau verzögert sich : Autobahn: Planfeststellungsverfahren startet vermutlich erst im zweiten Halbjahr

    pbe

    Greven

    Die Grünen haben sich für den sechsspurigen Ausbau der Autobahn 1 zwischen dem Kamener Kreuz und dem Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück ausgesprochen. Das war überraschend, hatte aber wenig Relevanz für das Vorhaben. Denn die Planungen dafür laufen schon seit einiger Zeit auf vollen Touren. Und: Sie verzögern sich, zumindest für den A 1-Bereich rund um Greven.