Romain Grosjean



Alles zur Person "Romain Grosjean"


  • Gleiche Cockpits

    Fr., 28.09.2018

    Formel-1-Team Haas auch 2019 mit Grosjean und Magnussen

    Romain Grosjean (l) und Kevin Magnussen fahren auch nächste Saison für das Haas-Team.

    Sotschi (dpa) - Das US-amerikanische Formel-1-Team Haas setzt auch in der kommenden Saison auf seine Fahrerpaarung Romain Grosjean und Kevin Magnussen.

  • Illegaler Unterboden

    So., 02.09.2018

    Formel-1-Pilot Grosjean in Monza disqualifiziert

    Der Franzose Romain Grosjean wurde disqualifiziert.

    Monza (dpa) - Formel-1-Pilot Romain Grosjean ist nachträglich vom Rennen in Monza ausgeschlossen worden. Am Haas-Rennwagen des Franzosen stellten die Rennkommissare einen illegalen Unterboden fest. Grosjean hatte beim Sieg von Lewis Hamilton in Italien den sechsten Platz belegt.

  • GP von Silverstone

    Fr., 06.07.2018

    Ereignisreicher Trainings-Tag: Vettel zufrieden

    Das zweite Training in Silverstone schloss Sebastian Vettel mit Bestzeit ab.

    Sebastian Vettel erwischt einen guten Start in das Formel-1- Wochenende in Slverstone. Im zweiten Training ist der Ferrari-Pilot der Schnellste. Auch sein WM-Rivale Lewis Hamilton darf zum Auftakt seines Heimspiels zufrieden sein.

  • Formel 1

    So., 13.05.2018

    Nächster Dämpfer für Vettel: Hamilton dominiert in Spanien

    Der Schnellste beim Grand Prix von Spanien: Lewis Hamilton.

    Lewis Hamilton zieht im Formel-1-Titelrennen davon. In Spanien feiert Mercedes sogar einen Doppelerfolg, weil Sebastian Vettel und Ferrari Probleme haben.

  • Motorsport

    So., 13.05.2018

    Formel 1: Hülkenberg-Aus nach wenigen hundert Metern

    Barcelona (dpa) - Nico Hülkenberg ist nach nur wenigen hundert Metern beim Europa-Auftakt der Formel 1 ausgeschieden. Der 30 Jahre alte Emmericher wurde in seinem Renault in einen heftigen Unfall verwickelt, als Romain Grosjean sich auf der Strecke drehte. Dabei krachte der Franzose mit seinem Wagen in die linke hintere Seite des Hülkenberg-Autos. Der Deutsche konnte nicht ausweichen.

  • US-Formel-1-Team

    So., 25.03.2018

    Der amerikanische Traum von Haas platzte am Streckenrand

    US-Formel-1-Team: Der amerikanische Traum von Haas platzte am Streckenrand

    Es hätte so schön für das US-Team Haas sein können. Der von Ferrari unterstützte Rennstall spielt in diesem Jahr eine neue Rolle. In Australien deuteten beide Piloten an, was möglich ist. Dass es nicht gut ausging, zerriss einigen fast schon das Herz.

  • Großer Preis von Australien

    So., 25.03.2018

    Vettel siegt bei F1-Auftakt dank Glücks-Boxenstopp

    Großer Preis von Australien: Vettel siegt bei F1-Auftakt dank Glücks-Boxenstopp

    Sebastian Vettel feiert einen Auftakt nach Maß. Der Ferrari-Star gewinnt in Australien vor Lewis Hamilton. Ein glücklicher Boxenstopp beschert Vettel seinen 48. Grand-Prix-Sieg. Bei Mercedes streikt die Software. Nico Hülkenberg wird noch Siebter.

  • Motorsport

    Fr., 29.09.2017

    Loser Gully-Deckel beendet Malaysia-Training

    Sepang (dpa) - Von dem Schrecken um einen offenen Kanaldeckel blieb Sebastian Vettel verschont. Der Ferrari-Fahrer stimmte sich für seine Aufholjagd nach WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton mit der Bestzeit im Freitagstraining zum Grand Prix von Malaysia ein: Vettel war satte 1,416 Sekunden schneller als sein britischer Mercedes-Rivale. Die zweite Formel-1-Einheit musste allerdings wegen eines gelösten Kanaldeckels abgebrochen werden. Am Haas von Romain Grosjean platzte beim Überfahren des Randsteins der rechte Hinterreifen, der Wagen krachte in der High-Speed-Kurve 13 in die Streckenbegrenzung. Der Franzose konnte sein Auto jedoch unbeschadet verlassen.

  • Formel 1 in Sepang

    Fr., 29.09.2017

    Loser Gully-Deckel beendet Malaysia-Training

    Der Haas-Bolide von Romain Grosjean musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

    Sebastian Vettel gelingt eine erfolgreiche Einstimmung in Malaysia. Der Ferrari-Star sichert sich die Bestzeit im Freitagstraining. Der Vorsprung auf WM-Rivale Lewis Hamilton ist groß. Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht viel Arbeit. Ein Gully-Deckel sorgt für Gefahr.

  • Ferrari-Duo düpiert

    Sa., 15.07.2017

    Hamilton holt Pole vor Räikkönen und Vettel

    Sebastian Vettel hatte in der Quali gegen Lewis Hamilton keine Chance.

    Es ist sein Reich. Lewis Hamilton lässt der Konkurrenz bei der Quali zum Formel-1-Heimrennen keine Chance. Nicht neben, sondern hinter ihm wird WM-Primus Sebastian Vettel starten. Teamkollege Kimi Räikkönen ist noch vor Vettel.