Ronny König



Alles zur Person "Ronny König"


  • Fußball

    Sa., 06.05.2017

    FSV Zwickau kommt in Paderborn nicht über ein 1:1 hinaus

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart.

    Paderborn (dpa) – Die Hoffnungen von Fußball-Drittligist FSV Zwickau auf die Teilnahme am DFB-Pokal in der kommenden Saison haben einen Dämpfer erhalten. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner kam am Samstag beim abstiegsbedrohten SC Paderborn nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Als Tabellensechster hat der FSV zwei Spieltage vor dem Saisonende vier Punkte Rückstand auf Rang vier, der das Ticket für den nationalen Cup-Wettbewerb bedeuten würde. Die Zwickauer Führung durch Ronny König (50.) konnte Koen van der Biezen (79.) ausgleichen. Vor 6214 Zuschauern verlief der erste Durchgang ohne große Höhepunkte. Bei zwei Freistößen der Gastgeber durch Aykut Soyak (19./22.) war FSV-Torhüter Johannes Brinkies zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel sorgte König nach einem Eckball von Patrick Göbel per Kopf für die Zwickauer Führung. In der 66. Minute verpasste Robert Koch die Vorentscheidung, als sein Kopfball an das Lattenkreuz klatschte. Auf der Gegenseite sorgte der eingewechselte van der Biezen mit einem Flachschuss aus fünf Metern für den Ausgleich.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 28.04.2017

    Preußen Münster will mit drei Punkten in den Mai tanzen

    Die Entscheidung im Hinspiel: Michele Rizzi erzielte aus elf Metern den Treffer zum 1:0-Erfolg der Preußen. Am Sonntag soll im heimischen Stadion nachgelegt werden.

    Und zum versöhnlichen Ausklang endlich doch noch Spitzenspiele im Preußenstadion: Tabellenführer Zwickau ist am Sonntag (14 Uhr) zu Gast beim Tabellensechsten – allerdings nur in der Unterwertung für das Jahr 2017.

  • Mit Glück aus der Abstiegszone

    So., 27.11.2016

    SCP zittert sich zum 1:0 im Kellerduell von Zwickau und feiert dritten Sieg in Serie

    Endlich über dem Strich: Die Preußen jubeln nach dem knappen 1:0-Sieg beim Aufsteiger FSV Zwickau und verlassen vorerst die Abstiegsränge in der 3. Liga. Da finden sich FSV Mainz 05 II, FSV Zwickau und der SC Paderborn nun wieder.

    Münster - Als der Schlusspfiff ertönte, sanken nicht nur die völlig leeren Profis des FSV Zwickau zu Boden, sondern auch viele Akteure des SC Preußen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 27.11.2016

    Preußen verlassen nach glücklichem 1:0 in Zwickau die Abstiegsplätze

    Torjubel nach dem Elfmetertor durch Rizzi gegen Torwart Johannes Brinkies.

    Zwickau - Da hatte der SC Preußen, vielleicht zum ersten Mal in dieser Saison, den Papst in der Tasche. Der 1:0 (1:0)-Sieg beim FSV Zwickau kam überaus glücklich zustande angesichts von vier Lattentreffern und zahlreichen weiteren guten Chancen der Gastgeber.

  • Fußball: Preußen Münster siegt in Chemnitz

    Sa., 12.09.2015

    Kara trifft - Lomb hält alles

    Fußball: Preußen Münster siegt in Chemnitz : Kara trifft - Lomb hält alles

    Der SC Preußen Münster hat mit dem dritten Sieg in Serie die Punkte 13, 14 und 15 geholt. Das Team von Trainer Ralf Loose gewann das Auswärtsspiel beim Chemnitzer FC mit 1:0 (0:0). Torwart Niklas Lomb reagierte mehrfach glänzend und verhinderte ein Gegentor, das Solo von Mehmet Kara nach 71 Minuten brachte die Entscheidung. Es war eine der wenigen Chancen des SCP in 90 Minuten.

  • Fußball

    Sa., 02.05.2015

    Darmstadt dreht Rückstand im Spitzenspiel gegen FCK

    Der Darmstädter Ronny König freut sich über seinen Treffer zum 2:1.

    Darmstadt (dpa) - Der SV Darmstadt 98 hat sich mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern im Kampf um den direkten Aufstiegsplatz der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Vor 16 150 Zuschauern gewann das Team von Trainer Dirk Schuster am Samstag mit 3:2 (3:1).

  • Fußball

    So., 06.10.2013

    Drei Tore in 30 Minuten: FSV Frankfurt düpiert Aue

    Edmond Kapllani vom FSV Frankfurt erzielt das 3:0. Foto: Christian Klein

    Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem Schnellstart hat der FSV Frankfurt in der 2. Fußball-Bundesliga den FC Erzgebirge Aue düpiert. Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann machte am Sonntag beim 3:1 (3:0)-Sieg über die Sachsen bereits in der ersten halben Stunde alles klar.

  • Fußball

    Fr., 07.06.2013

    König bleibt beim Fußball-Zweitligisten Aue

    Ronny König bleibt bei Aue. Foto: Thomas Eisenhuth

    Aue (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Ronny König verlängert. Der 30-Jährige unterschrieb bei den Sachsen einen Zweijahreskontrakt bis 30. Juni 2015.

  • Zweite Bundesliga

    Sa., 27.10.2012

    Braunschweig mit Remis gegen Hertha - Aue-Kantersieg

    Zweite Bundesliga : Braunschweig mit Remis gegen Hertha - Aue-Kantersieg

    München (dpa) - Eintracht Braunschweig bleibt unangefochten an der Spitze der 2. Fußball-Bundesliga. Die Niedersachsen hielten dank eines 1:1 (1:0) im direkten Duell gegen den härtesten Verfolger Hertha BSC ihren Fünf-Punkte-Vorsprung auf Platz zwei.

  • NRW

    Sa., 27.10.2012

    FC Erzgebirge Aue im Schnee mit 6:1-Kantersieg gegen VfL Bochum

    NRW : FC Erzgebirge Aue im Schnee mit 6:1-Kantersieg gegen VfL Bochum

    Aue (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat sich mit einem 6:1 (3:0)-Kantersieg gegen den VfL Bochum aus dem Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga geschossen. Bei ständigem Schneefall und Minusgraden ging Aue dank Fabian Müller in der 7. Minute in Führung, nachdem Bochum drei Minuten zuvor einen Foulelfmeter nicht verwandeln konnte. Dann ging alles sehr schnell: Ronny König erhöhte in der neunten Minute auf 2:0, ehe Jan Hochscheidt eine Minute später das Ergebnis vor 6500 Zuschauern auf 3:0 schraubte. Hochscheidt (46.) und König (49.) erzielten kurz nach der Pause ihren jeweils zweiten Treffer, ehe Thomas Paulus (59.) per Elfmeter das halbe Dutzend voll machte. Der Abwehrspieler sorgte mit einem Eigentor in der Schlussminute auch für den Endstand.