Rudy Giuliani



Alles zur Person "Rudy Giuliani"


  • Kurznachrichtendienst

    Fr., 16.10.2020

    Twitter ändert Regeln nach Kontroverse um Artikel-Blockade

    Twitter ist gegen einen umstrittenen Medienbericht über den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Biden vorgegangen - und hat sich damit einen Frontalangriff von US-Präsident Trump eingehandelt.

    Knapp drei Wochen vor der US-Wahl ist eine Kontroverse um den Umgang von Twitter mit einem Zeitungsartikel über Joe Biden entbrannt. Der Kurznachrichtendienst kündigt eine Änderung der Regeln an. Und ein Vertrauter Trumps rückt wieder in den Blick.

  • Nach Streit mit Justizminister

    So., 21.06.2020

    Machtkampf mit US-Regierung: Staatsanwalt tritt zurück

    Der New Yorker Staatsanwalt Geoffrey Berman tritt nun doch zurück.

    Die Regierung von US-Präsident Trump kündigt den Rücktritt eines prominenten New Yorker Staatsanwaltes an - der den Schritt aber verweigert. Nun ist der Machtkampf entschieden. Die Demokraten im Kongress erheben schwere Vorwürfe gegen Trump.

  • Neues belastendes Material

    Sa., 18.01.2020

    Trump lässt sich von Clinton-Ermittler Starr verteidigen

    Auf dem Weg nach Florida: Donald Trump neben seiner Frau Melania in Kämpferpose.

    Das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat begonnen. Nun verkündet das Weiße Haus, wer den US-Präsidenten verteidigen wird - ein Name ist noch aus dem letzten Impeachment bekannt. Die Demokraten heizen die Ukraine-Affäre indes mit neuen Materialien an.

  • «Trump wusste, was vorging»

    Sa., 18.01.2020

    Ukraine-Affäre: US-Demokraten veröffentlichen neues Material

    Lev Parnas spielte eine wichtige Rolle bei den Bemühungen, die Ukraine zu Ermittlungen gegen den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Biden und dessen Sohn Hunter zu bewegen.

    Der Geschäftsmann Lev Parnas scheint sich zu einer wichtigen Figur in der Ukraine-Affäre zu entwickeln, die Grundlage für das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump ist. Trump sagt, er kenne Parnas nicht. Aber stimmt das wirklich?

  • Parlament

    Sa., 18.01.2020

    US-Demokraten veröffentlichen Materialien in Ukraine-Affäre

    Washington (dpa) - Nach Beginn des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Donald Trump im Senat haben die Demokraten neue Materialien in der Ukraine-Affäre veröffentlicht. Diese habe der Geschäftsmann Lev Parnas dem Geheimdienstausschuss übergeben, erklärt Adam Schiff, der führende Anklagevertreter des Repräsentantenhauses im Impeachment-Verfahren gegen Trump. Parnas ist ein Geschäftspartner von Trumps Anwalt Rudy Giuliani. Er soll bei dessen Bemühungen, in der Ukraine belastendes Material zu Trumps politischem Rivalen Joe Biden zu finden, eine zentrale Rolle gespielt haben.

  • Regierung

    Do., 16.01.2020

    Verbündeter Giulianis belastet Trump in Ukraine-Affäre

    Washington (dpa) - Ein Geschäftspartner von Rudy Giuliani, dem persönlichen Anwalt des US-Präsidenten, hat Donald Trump in der Ukraine-Affäre mit neuen Aussagen belastet. Der Präsident habe «exakt» über seine Aktivitäten in der Ukraine Bescheid gewusst, sagte der Geschäftsmann Lev Parnas dem US-Sender MSNBC. Parnas soll bei Giulianis Bemühungen, in der Ukraine belastendes Material zu Trumps politischem Rivalen Joe Biden zu finden, eine zentrale Rolle gespielt haben. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, wies Parnas' Aussagen zurück.

  • Präsident erwartet Freispruch

    Mi., 15.01.2020

    Weg für Amtsenthebungsverfahren gegen Trump endgültig frei

    Die demokratischen Spitzenpolitiker Adam Schiff, Nancy Pelosi und Jerry Nadler zu den weiteren Schritten im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump.

    Dem Beginn des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Trump steht nichts mehr im Wege. Der Republikaner ist sich sicher, dass er dabei im Senat komplett entlastet wird.

  • Parlament

    Mi., 15.01.2020

    US-Demokraten: Neue Beweise gegen Trump in Ukraine-Affäre

    Washington (dpa) - Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus haben weitere belastende Beweise für das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump im Senat. Dabei handele es sich unter anderem um vertrauliche Telefondaten, heißt es in einer Mitteilung von vier demokratischen Ausschussvorsitzenden. Da diese Daten «sensible persönliche Informationen» enthielten, würden sie nicht öffentlich gemacht. Außerdem habe ein Mann namens Lev Parnas, der Verbindungen zu Trumps Anwalt Rudy Giuliani habe, dem Geheimdienstausschuss belastendes Material zur Verfügung gestellt.

  • Für TV-Dokumentation

    Do., 05.12.2019

    Bericht: Giuliani trifft Schlüsselfiguren der Ukraine-Affäre

    New Yorks ehemaliger Bürgermeister Rudy Giuliani ist Donald Trumps persönlicher Anwalt.

    Washington/Budapest/Kiew (dpa) - Ungeachtet der laufenden Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump hat sich dessen persönlicher Anwalt Rudy Giuliani laut der «New York Times» in Europa mit Schlüsselfiguren der Ukraine-Affäre getroffen.

  • Ukraine-Affäre

    Fr., 22.11.2019

    Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

    US-Präsident Donald Trump liest von seinen handschriftlich verfassten Notizen ab, als er mit Journalisten vor dem Weißen Haus spricht. Trump äußerte sich zu den Impeachment-Ermittlungen.

    Wie geht es weiter mit einem möglichen Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten? Donald Trump stellt in einem Interview dar, wie er sich das Prozedere vorstellt. Nebenbei teilt er wieder einmal heftig aus - gegen die Demokraten und diverse Zeugen.