Sönke Rothenberger



Alles zur Person "Sönke Rothenberger"


  • Dressurreiten

    Do., 28.02.2019

    Brand auf Rothenberger-Hof: Olympiapferd Cosmo unverletzt

    Sönke Rothenberger reitet auf seinem Pferd Cosmo über den Dressurplatz. Foto (Archiv): Stefan Lafrentz

    Bad Homburg (dpa) - Bei dem Brand auf dem Dressurstall Erlenhof in Bad Homburg ist das Erfolgspferd Cosmo von Olympiasieger Sönke Rothenberger unverletzt geblieben. Das bestätigte der Reiter am Donnerstagmittag.

  • Titelkämpfe in den USA

    Sa., 15.09.2018

    Absage der Kür: Kein zehntes Gold für Dressurkönigin Werth

    Dressurreiterin Isabell Werth gewann am Freitag noch zum neunten Mal WM-Gold.

    Wieder Gold für Isabell Werth. Im Einzel siegt die Dressurreiterin erneut und schlägt nicht nur einen jungen Herausforderer. Die dritte Gold-Chance fällt wegen des Wirbelsturms aus.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Do., 23.08.2018

    Langehanenberg gibt eine letzte Empfehlung für Tryon ab

    Mit über 77 Prozent gewann Helen Langehanenberg mit Damsey den Grand Prix – und lieferte dabei weitere Argumente für einen möglichen WM-Start.

    Das Warten geht für Helen Langehanenberg weiter. Noch immer hat Bundestrainerin Monica Theodorescu nicht das Geheimnis gelüftet, wer Deutschland bei der WM in Tryon vertritt. Ein Argument, sie mitzunehmen, lieferte Langehanenberg beim Turnier der Sieger im Grand Prix – mit Damsey.

  • Langer Schatten aus Amerikas Osten

    Di., 21.08.2018

    In Münster nominiert der Dressur-Ausschuss das WM-Team, in das Langehanenberg noch rutschen will

    Ein letzter WM-Check? Helen Langehanenberg und Damsey wollen sich beim Turnier der Sieger für einen Start bei den Weltreiterspielen in Tryon (USA) empfehlen.

    Die Weltreiterspiele werfen von der amerikanischen Ostküste ihren langen Schatten bis nach Münster, bis vor das Schloss. Wenn am Sonntag beim Turnier der Sieger das letzte Pferd das Viereck verlässt und damit der Grand Prix Special beendet ist, dann setzt sich der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei zusammen und lüftet wenig später das Geheimnis, wer die deutsche Equipe bei der WM (11. bis 23. September) im 7000 Kilometer entfernten Tryon vertreten darf.

  • Donaueschingen

    So., 19.08.2018

    Dressurreiter Rothenberger kann mit WM-Teilnahme planen

    Donaueschingen: Dressurreiter Rothenberger kann mit WM-Teilnahme planen

    Donaueschingen (dpa) - Sönke Rothenberger aus Bad Homburg hat die Kräfteverhältnisse in der Dressur wieder zurecht gerückt und den erforderlichen Leistungsnachweis für seine WM-Teilnahme erbracht.

  • Pferdesport

    Fr., 13.07.2018

    Dressur-Olympiasieger in Aachen nicht am Start

    Sönke Rothenberger auf seinem Pferd Cosmo, hier beim Grand Prix der Dressur in Göteborg.

    Warendorf (dpa) - Die Mannschafts-Olympiasieger im Dressurreiten von Rio de Janeiro, Sönke Rothenberger und sein elfjähriger Wallach Cosmo, werden im CHIO-Nationenpreis nicht an den Start gehen. Wegen eines Infekts seines Pferdes hat der 23-jährige Reiter am Freitag nach Absprache mit dem Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees seinen Verzicht auf einen Start in Aachen bekannt gegeben. Statt Cosmo wird nun Damsey unter dem Sattel von Mannschafts-Weltmeisterin Helen Langehanenberg für das Nationenpreis-Team starten.

  • Reiten: DM in Balve

    So., 10.06.2018

    Klimkes Franziskus hat nun offiziell Perspektive

    Ingrid Klimke wurde nach der DM in Balve mit Franziskus in den deutschen Perspektivkader berufen.

    Bei den Deutschen Meisterschaften in Balve sind Münsters Reiter ohne Medaille geblieben. Nur knapp verpasste Eva Bitter im Parcours Edelmetall, auch Ingrid Klimke ging im Viereck leer aus – und doch kam die Reitmeisterin mit einem Lächeln aus dem Sauerland zurück.

  • Turnier in Balve

    So., 10.06.2018

    Rothenberger Doppel-Dressurmeister trotz «Blackout»

    Sönke Rothenberger gewann mit Cosmo im Grand Prix Special auch die Kür.

    Der junge Dressureiter Sönke Rothenberger prägt die deutsche Meisterschaft in Balve - mit einem Anfängerfehler und zwei Siegen. Und ein berühmter Fußballer schaut zu.

  • Trotz «Blackout»

    Sa., 09.06.2018

    Rothenberger deutscher Dressurmeister vor Werth

    Sönke Rothenberger gewann auf seinem Pferd Cosmo den Grand Prix Spécial in Balve.

    Trotz eines ungewöhnlichen Fehlers gewinnt der Dressurreiter Sönke Rothenberger seinen ersten DM-Titel. Isabell Werth muss sich mit Platz zwei begnügen.

  • Springen: Ehning vorn

    Fr., 08.06.2018

    Sönke Rothenberger siegt zum Auftakt der Dressur-DM

    Sönke Rothenberger siegte im Sattel von Cosmo zum Auftakt der Dressur-DM in Balve. Foto (Archiv): Friso Gentsch

    Die Favoritin in der Dressur ist zum Auftakt der deutschen Meisterschaften nur Zweite. Bei den Springreitern gewinnt hingegen ein hoch gehandelter Kandidat auf den Titel.