Sebastian Coe



Alles zur Person "Sebastian Coe"


  • Neunmaliger Olympiasieger

    Do., 07.11.2019

    Carl Lewis fordert globale Leichtathletik-Liga

    Leichtathletik-Legende Carl Lewis.

    Los Angeles (dpa) - Der neunmalige Olympiasieger Carl Lewis hat nach der angekündigten Streichung von Disziplinen bei der Diamond League die Gründung einer eigenen Leichtathletik-Liga gefordert.

  • Zwei-Stunden-Schallmauer

    Do., 10.10.2019

    Marathon in Wien: Kipchoge will «Geschichte schreiben»

    Will in Wien in die Marathon-Geschichtsbücher laufen: Eliud Kipchoge.

    Ein Marathon quasi im Sprinttempo: Der kenianische Weltrekordler Eliud Kipchoge will im zweiten Anlauf unter Laborbedingungen die Klassiker-Strecke unter zwei Stunden laufen.

  • «Gute Entscheidung»

    So., 06.10.2019

    IAAF-Chef Coe verteidigt WM-Vergabe nach Doha

    Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletikverbands IAAF, ist mit der WM zufrieden.

    Doha (dpa) - IAAF-Chef Sebastian Coe hat die Vergabe der 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaften ins heiße Golf-Emirat Katar verteidigt und jegliche Kritik an den Titelkämpfen in Doha vermieden.

  • Rückblick

    Sa., 05.10.2019

    Hingucker und Aufreger der 17. Leichtathletik-WM in Doha

    Sprint-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce feiert ihren Erfolg mit ihrem Sohn Zyon auf dem Arm.

    Die am Sonntag zu Ende gehende Leichtathletik-WM in Doha ist eine der Extreme: Hitze, leere Zuschauerrängen und ein Zeitplan mit viel Leerlauf. Es waren aber auch Titelkämpfe mit Hingucker, Aufreger, Innovationen, tollen Leistungen und neuen Stars.

  • Fußball-Weltmeisterschaft

    Do., 03.10.2019

    «Optimale Bedingungen»: Katar rüstet sich für den WM 2022

    In Katar wird auch die Fußball-WM 2022 stattfinden.

    Die Leichtathletik-WM in Doha hat für Kritik gesorgt durch Sportler, die bei extremer Hitze bis zum Kollaps kämpfen, oder durch trostlose Leere im Khalifa-Stadion. 2022 ist Katar Schauplatz der Fußball-WM. Kann sie zur Weihnachtszeit in der Wüste ein Erfolg werden?

  • WM auch in Jamaika vorstellbar

    Mi., 02.10.2019

    IAAF-Präsident Coe zufrieden mit WM in Doha

    Sebastian Coe, der Präsident des Leichtathletikverbands IAAF, äußerte Zufriedenheit mit der WM.

    Doha (dpa) - Weltverbandspräsident Sebastian Coe hat sich trotz heftiger Kritik an den Bedingungen wegen der Hitze und dem geringen Zuschauerinteresse zufrieden mit der Leichtathletik-WM in Doha gezeigt.

  • IAAF-Präsident

    Mi., 02.10.2019

    Coe warnt: Athlet muss Trainer sorgfältig auswählen

    Mahnt Athleten, ihre Trainer sorgfältig auszuwählen: IAAF-Präsident Sebastian Coe.

    Doha (dpa) - IAAF-Präsident Sebastian Coe hat im Fall Alberto Salazar den Leichtathleten empfohlen, ihre Trainer sorgfältig auszuwählen.

  • Leichtathletik in Doha

    Di., 01.10.2019

    «Katar ist eine Warnung»: Wüsten-WM erhitzt Gemüter

    Ein Zuschauer sitzt alleine mit einer deutschen Nationalflagge auf der Zuschauertribüne im Khalifa-Stadion in Doha.

    Die Leichtathletik-WM in Doha steht wie kaum eine zuvor in der Kritik. Das extreme Klima und das geringe Interesse der Katari an diesem Sport erzürnt viele. Die Athleten sehen ihre Interessen missachtet und sich vom Weltverband «massiv allein gelassen».

  • Leichtathletik

    Fr., 27.09.2019

    Skurrile Eröffnungsfeier der Leichtathletik-WM in Doha

    Doha (dpa) - Mit einer skurrilen Feier hat Katar die 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaft eröffnet. Auf einer noblen weißen Tribüne beim Marathon-Ziel an der Strandpromenade Corniche versammelten sich am Abend in Doha mehrere hundert geladene Gäste. Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, das Staatsoberhaupt des Emirats, eröffnete die Titelkämpfe offiziell. Zuvor hatten im Khalifa-Stadion die ersten Wettkämpfe stattgefunden. Sebastian Coe, Präsident des Internationalen Leichtathletik-Verbandes IAAF, begrüßte die Athleten, die bei der prunkvollen Zeremonie fehlten.

  • Nur für VIPs

    Fr., 27.09.2019

    Skurrile Eröffnungsfeier der Leichtathletik-WM in Doha

    Katars Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani (r) begrüsst IOC-Präsident Thomas Bach (M) bei der Eröffnungsfeier.

    Doha (dpa) - Mit einer skurrilen Feier hat Katar die 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaft eröffnet. Auf einer noblen weißen Tribüne beim Marathon-Ziel an der Strandpromenade Corniche versammelten sich am Freitagabend in Doha mehrere hundert geladene Gäste.