Sonja Schemmann



Alles zur Person "Sonja Schemmann"


  • Gemeindeverwaltung reagiert auf die aktuelle Corona-Lage

    Mi., 28.10.2020

    Mitarbeiter teilweise wieder im Homeoffice

    Wer die Hauptstelle der Nordwalder Gemeindeverwaltung besuchen möchte, muss dafür vorher einen Termin vereinbaren.

    Die Gemeinde reagiert auf die aktuelle Corona-Situation mit verschiedenen Maßnahmen: Die Verwaltungsmitarbeiter arbeiten bald wieder zeitweise im Homeoffice. Es wird wieder verstärkt kontrolliert, ob die Regeln eingehalten werden. Und wer in die Hauptstelle der Verwaltung möchte, benötigt dafür einen Termin.

  • Neuer Gemeinderat: Fraktionen nicht bei allem einig

    Mi., 21.10.2020

    Knackpunkt ist der zweite stellvertretende Bürgermeister

    Nw Nordwalde Rathaus msc

    Die im neuen noch nicht konstituierten Nordwalder Gemeinderat vertretenden Fraktionen konnten sich noch nicht über die Besetzung alle Posten einigen. Vor allem das Amt des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters ist noch vakant.

  • Verfahren zum Bau des Bürgerzentrums schreitet voran

    Mo., 12.10.2020

    Vier Architekten erarbeiten Skizzen

    Frühestens Ende Oktober / Anfang November soll das alte Rathaus abgerissen werden. Noch in diesem Jahr soll es dem Erdboden gleich gemacht werden und dann Platz für das neue Bürgerzentrum schaffen.

    Drei bis fünf sollten es werden, vier sind es geworden: Der Rat hat ausgewählt, welche Architekten Skizzen für den Bau des Bürgerzentrums einreichen sollen. Neuigkeiten gibt es auch zum Abriss des Rathauses.

  • Letzte Ratssitzung dieser Legislaturperiode

    Sa., 10.10.2020

    Ein Ende mit Konflikten

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann (4.v.r.) verabschiedete die ausgeschiedenen Ratsmitglieder (v.l.): Hildegard Hegekötter, Ludger Brüggemann, Ursula Grothe, Heinz Bölscher, Rasmus Tegtbauer, Tim Soller, Hedwig Schulze Wettendorf und Klaus Kormann.

    Er sei eine Rückschau auf die vergangenen sechs Jahre aus Sicht der Opposition: Dr. Rudolf Fischer von der UWG hielt sich in der letzten Ratssitzung der aktuellen Legislaturperiode mit deutlichen Worten nicht zurück. Am Ende kündigte Fischer seinen Rückzug aus dem Rat an.

  • Entwicklung der Fläche des ZOB / Heimatmuseum-Geländes

    Do., 08.10.2020

    Ein Thema für den neuen Rat

    Wie das ZOB-Gelände künftig entwickelt wird, damit soll sich der neue Gemeinderat befassen. Dafür sprachen sich die Mitglieder des Hauptausschusses in ihrer Sitzung am Dienstagabend aus.

    Wie wird das ZOB-Gelände künftig aussehen? Ideen dafür gibt es viele, eine Entscheidung noch nicht. Mit dem Thema soll sich der neue Gemeinderat befassen, aber auch Bürger, Städteplaner, Architekten und Investoren.

  • Versammlung von Solar Nordwalde

    Fr., 25.09.2020

    Genossenschaft hat sich etabliert

    Tobias Roland (v.l.) und Rainer Mensing aus dem Vorstand sowie Dietmar Dertwinkel und Sonja Schemmann aus dem Aufsichtsrat können auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr der Genossenschaft Solar Nordwalde zurückblicken.

    Gute Nachrichten gab es bei der Generalversammlung der Genossenschaft Solar Nordwalde. Der Vorstand blickte auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr zurück, die Mitglieder können sich über eine Dividende freuen.

  • Bürgermeisterin Sonja Schemmann mit deutlichem Vorsprung wiedergewählt

    So., 13.09.2020

    CDU verteidigt absolute Mehrheit

    Freude bei Sonja Schemmann und ihrer Familie: Die Nordwalder bestätigten die Bürgermeisterin mit 72,04 Prozent im Amt. Herausforderer Dr. Burkhard Herzig erhielt lediglich 27,96 Prozent der Stimmen.

    Für die CDU ist es ein klarer Wahlerfolg: Die Christdemokraten verteidigen nicht nur ihre absolute Mehrheit im Gemeinderat, sondern Bürgermeisterin Sonja Schemmann wurde mit 72,04 Prozent auch deutlich wiedergewählt. Die Grünen und die FDP haben Stimmen hinzugewonnen, deutlich verloren hat die SPD.

  • Foto-Ausstellung „Dorfansichten“ ist eröffnet

    Mo., 07.09.2020

    Die Geschichte(n) nicht vergessen

    Felix Nordhoff zeigt auf das Bild der Schenkwirtschaft Robert Blümel. Das Foto ist Teil der Ausstellung

    Die Idee ist nicht neu, Bilder im ganzen Ort auszustellen. Unter dem Motto „Ein ganzes Dorf wird Galerie“ war Nordwalder schon einmal genau das und ist es jetzt wieder – eine Galerie. Die Foto-Ausstellung trägt den Beinamen „Dorfansichten.“ Bürgermeisterin Sonja Schemmann eröffnete sie nun. Es ist ein passender Zeitpunkt.

  • Annette Bösert und Ursula Grothe über Frauen und Kommunalpolitik

    Fr., 04.09.2020

    „Frauen, traut euch“

    Sind beide seit vielen Jahren Ratsfrauen: die Sozialdemokratinnen Annette Bösert (l.) und Ursula Grothe.

    Frauen bilden die Hälfte der Gesellschaft, im Nordwalder Gemeinderat sind sie aber deutlich in der Unterzahl. Die beiden Sozialdemokratinnen Annette Bösert und Ursula Grothe gehören seit vielen Jahren dem Rat an. Sie wünschen sich, dass künftig mehr Frauen im Rat vertreten sind.

  • Foto-Ausstellung „Dorfansichten“ wird eröffnet

    Mi., 02.09.2020

    Identität entsteht durch Geschichte

    Foto-Ausstellung „Dorfansichten“ wird eröffnet: Identität entsteht durch Geschichte

    Die Bilder sind in verschiedenen Schaufenstern zu sehen. Bei einem Rundgang kann die gesamte Ausstellung betrachtet werden. Am 4. September (Freitag) eröffnet Bürgermeisterin Sonja Schemmann die Foto-Ausstellung „Dorfansichten“.