Stefan Jürgens



Alles zur Person "Stefan Jürgens"


  • Nach nur drei Jahren

    So., 14.07.2019

    Pfarrer Jürgens verlässt überraschend Heilig Kreuz

    Stefan Jürgens verlässt die Kreuzgemeinde.

    Nach nur drei Jahren verlässt Pfarrer Stefan Jürgens überraschend die Gemeinde Heilig Kreuz. Er wechselt als leitender Pfarrer nach Ahaus und Altstätte. Der Schritt erfolge auf eigenen Wunsch, betont der Geistliche.

  • Stefan Jürgens wird leitender Pfarrer in Ahaus und Alstätte-Ottenstein

    So., 14.07.2019

    „Mein Beruf ist der schönste der Welt“

    Stefan Jürgens wird leitender Pfarrer der Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte-Ottenstein.

    Als Kaplan war Stefan Jürgens schon mal in der Pfarrei in Ahaus tätig. Jetzt kehrt er als leitender Pfarrer zurück. In Alstätte wird er am Vorabend zum ersten Advent eingeführt. Mit Stefan Jürgens starten die beiden Pfarreien in Ahaus und Alstätte-Ottenstein ein Pilotprojekt im Bistum Münster.

  • Interview zum 25. Jahrestag der Priesterweihe

    Sa., 18.05.2019

    Vier Pfarrer reden Klartext: „Der Glaube entwickelt sich doch“

    Die vier münsterischen Pfarrer (v.l.) Stefan Jürgens, Thomas Laufmöller, Mike Netzler und Ulrich Messing wurden gemeinsam vor 25 Jahren zu Priestern geweiht.

    Als Traumjob bezeichnen die vier münsterischen Pfarrer ihre Arbeit. Im Gespräch aus Anlass ihres silbernen Weihejubiläums sprechen sie auch offen über Glaubenskrisen, Gemeindefusionen und Skandale - und nehmen kein Blatt vor den Mund.

  • Kolpingsfamilie

    Di., 16.04.2019

    Über eine „Geschichte der Verletzungen“

    Pfarrer Stefan Jürgens referierte kenntnisreich und unterhaltsam über die mangelnde Gleichstellung der Frauen in der Kirche.

    Pfarrer Stefan Jürgens sprach jetzt beim Familienkreis 1 der Nottulner Kolpingsfamilie zum Thema „Frauen in der Kirche“. Und weckte eine lebhafte Diskussion.

  • TV-Tipp

    Do., 29.12.2016

    Soko Wien - Wir sind viele

    Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg, r) wurde bei einem Einsatz im Wiener Rathaus verletzt - sein Kollege Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) sorgt sich um seinen Gesundheitszustand.

    Ein Ermittlerteam aus Wien erfreut sich großer Beliebtheit beim Publikum - daher gibt es jetzt einen Fall der «Soko Wien» in Spielfilmlänge im Hauptabendprogramm.

  • Neuer Pfarrer in Heilig Kreuz

    So., 21.08.2016

    Wirken auf Augenhöhe

    Mit viel Zuspruch aufgenommen wurde Stefan Jürgens (l.) bei seinem Einführungsgottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche. Eingeleitet hatte ihn Stadtdechant Jörg Hagemann (r.) in der sehr gut besuchten Kirche.

    Der neue Pfarrer von Heilig Kreuz, Stefan Jürgens, weiß, worauf er sich einlässt: auf postmoderne Menschen, die ihre Freiheit lieben, wie er im Einführungsgottesdienst erklärte.

  • Neuer Pfarrer für Heilig Kreuz

    Mi., 17.08.2016

    Der Neue in Heilig Kreuz

    Pfarrer Stefan Jürgens in seiner neuen Wirkungsstätte: Der neue Pfarrer von Heilig Kreuz hat gerade seine Wohnung bezogen und wird am kommenden Sonntag offiziell mit einem Festgottesdienst in sein Amt eingeführt.

    Pfarrer Stefan Jürgens übernimmt die Gemeinde Heilig-Kreuz. Am Sonntag (21. August) wird er offiziell in sein Amt eingeführt.

  • Neuer Pfarrer für Heilig Kreuz

    Mo., 02.05.2016

    Vom Land ab in die Stadt

    Erstes Kennenlernen: Der künftige Pfarrer von Heilig Kreuz, Stefan Jürgens, mit Vertretern der Gemeinde. Das Bild zeigt:

    Stefan Jürgens wird neuer Pfarrer von Heilig Kreuz. Der 48-Jährige ist seit zehn Jahren in Stadtlohn St. Otger tätig.

  • Kirche lädt ein

    So., 31.08.2014

    Vortragsreihe „Sattelfest – im Heute glauben“

    Unter dem Motto „Sattelfest - im Heute glauben“ veranstaltet die Pfarrgemeinde St. Georg eine Vortragsreihe, die Fragen nach Gott und dem Glauben nachgeht. Der erste der drei Vorträge „Gott glauben – wie geht das?“ findet am Donnerstag, 18. September, statt; Referent ist Pfarrer Stefan Jürgens aus Ahaus. „Jesus Christus, Gottes Sohn – schwer zu verstehen“ heißt der zweite Vortrag am Mittwoch, 24. September; Referent ist Prof. Dr. Jürgen Werbick aus Münster. „Auferstehung und ewiges Leben – kaum zu glauben“ lautet der Titel des dritten Vortrags am Mittwoch, 1. Oktober; Referent ist Dr. Norbert Kösters aus Münster. Die Vorträge finden jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim statt.

  • Briefmarkenfreunde treffen sich im Hof Hesselmann

    So., 20.07.2014

    Jede Marke erzählt ihre ganz eigene Geschichte

    Martin Schoenen und Theodor Müther (r.) sind erfahrene Briefmarkensammler und wissen den Wert von Briefmarkenkatalogen zur besseren Übersicht zu schätzen.

    Das Briefmarkensammeln ist für so manchen ein tolles Hobby. Gleichwohl machen sich die münsterischen Briefmarkenfreunde um den Nachwuchs so ihre Gedanken . . .