Sven Lehmann



Alles zur Person "Sven Lehmann"


  • Wahlen

    So., 24.09.2017

    NRW-Grüne besorgt über Rechtsruck

    Britta Haßelmann.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben sich mit dem Abschneiden ihrer Partei bei der Bundestagswahl sehr zufrieden, aber erschrocken über den «Rechtsruck in Deutschland» gezeigt. «Ein starkes Ergebnis für uns Grüne - es zeichnet sich das zweitbeste Ergebnis ab, das die Grünen jemals bei einer Bundestagswahl erreicht haben», erklärten Britta Haßelmann, Spitzenkandidatin der Grünen NRW, und die NRW-Parteivorsitzenden Mona Neubaur und Sven Lehmann. Mit der AfD kämen aber nun völkische und teils rechtsextreme Abgeordnete ins Parlament. «Das macht uns große Sorgen.»

  • Parteien

    Sa., 01.07.2017

    Grüner NRW-Landeschef: Keine Verbrennungsmotoren ab 2030

    Der Landesvorsitzende der NRW-Grünen, Sven Lehmann.

    Dortmund (dpa/lnw) - In der innerparteilichen Debatte um den Verzicht auf Verbrennungsmotoren ab 2030 hat der Landesvorsitzende der NRW-Grünen Sven Lehmann die Forderung nach abgasfreien Autos bekräftigt. «Das Ziel ist richtig, 2030 keine Verbrennungsmotoren mehr zu haben», sagte Lehmann am Landesparteitag der NRW-Grünen am Samstag. Der Parteikollege und baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte sich hierzu kritisch geäußert. Die Grünen hatten bei ihrem Bundesparteitag beschlossen, dass ab 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zugelassen werden sollen.

  • NRW

    Di., 13.09.2016

    NRW-Grüne unterstützen Initiative gegen Freihandelsabkommen

    Köln (dpa/lnw) - Kürzlich noch hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für das geplante Freihandelsabkommen der Europäischen Union mit Kanada geworben. Nun rufen die Grünen in NRW zum Widerstand gegen Ceta auf. Die Grünen wollen die Initiative «NRW gegen Ceta und TTIP» massiv unterstützen, wie der «Kölner Stadt-Anzeiger» (Mittwoch) berichtete. In einem unveröffentlichten Vorstandsbeschluss heiße es, dass sich unter anderem grüne Wahlkämpfer vor der NRW-Wahl im Mai 2017 als Unterschriftensammler für die Initiative betätigen sollen. «Die geplanten Abkommen gehen auf Kosten unserer Städte und Gemeinden, der Wasserversorgung und der Rechte von Verbrauchern», sagte NRW-Grünen-Chef Sven Lehmann der Zeitung.

  • Bundestag

    Sa., 14.05.2016

    Widerstand der Grünen gegen Liste sicherer Herkunftsstaaten

    Auch in Algerien gingen die Menschen während des sogenannten «Arabischen Frühlings» auf die Straße. Algerische Jugendliche protestieren hier in Oran teils gewaltsam gegen die schlechte Situation junger Menschen in dem nordafrikanischen Land.

    Sollen Asylbewerber aus Nordafrika schneller abgeschoben werden können? Die Grünen sind alles andere als glücklich mit dem geplanten Gesetz. Im Juni soll die Entscheidung im Bundesrat fallen.

  • Landesparteitag der Grünen

    Sa., 23.04.2016

    „Wir haben unser Land besser gemacht“

    Die wiedergewählte NRW- Landesvorsitzende der Grünen Mona Neubaur auf dem Landesparteitag in Neuss.

    Ein Jahr vor der Landtagswahl steigt bei den NRW-Grünen der Spannungspegel. Nach letzten Umfragen reicht es dann nicht mehr für Eine rot-grüne Koalition: Diese unsichere Machtperspektive prägte am Samstag auch den Landesparteitag in Neuss. Dort schlugen die Grünen für den Wahlkampf inhaltlich und personell Pflöcke ein.

  • Parteien

    Sa., 23.04.2016

    Grüne stärken Parteispitze: Lehmann und Neubaur wiedergewählt

    Die Vorsitzenden der NRW-Grünen, Mona Neubaur (r.) und Sven Lehmann. 

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Doppelspitze der nordrhein-westfälischen Grünen ist mit einem starken Ergebnis für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Bei einem Landesparteitag in Neuss wurde Sven Lehmann mit rund 92,2 Prozent der Stimmen als Vorsitzender wiedergewählt. Vor zwei Jahren hatte er 94,5 Prozent erhalten. Der 36-jährige Kölner führt den mit über 12 000 Mitgliedern stärksten Landesverbands der Grünen seit 2010. Lehmann erhielt 248 von 269 gültigen Stimmen; 14 stimmten gegen ihn, 7 enthielten sich. Seine seit zwei Jahren amtierende Co-Vorsitzende Mona Neubaur konnte ihr Ergebnis von damals 77,2 auf jetzt rund 90,5 Prozent der Stimmen deutlich steigern. 238 Delegierte votierten für die 38-jährige Düsseldorferin; 15 stimmten mit Nein, 10 enthielten sich.

  • Parteien

    So., 03.04.2016

    Grünen-Landeschef Lehmann will in die Bundespolitik

    Lehmann will 2017 für den Bundestag kandidieren.

    Köln (dpa/lnw) - Grünen-Landeschef Sven Lehmann will 2017 für den Bundestag kandidieren und ein Jahr später auch den Parteivorsitz in Nordrhein-Westfalen aufgeben. «Ich möchte 2017 in Köln für den Bundestag kandidieren», sagte er dem «Sonntag-Express». Beim Landesparteitag der Grünen am 23. April wolle er ein letztes Mal für eine zweijährige Amtszeit als Landesvorsitzender antreten. «Auf Dauer geht beides nicht. Ich habe mich in meinem Leben immer auf eine politische Aufgabe konzentriert, so soll es auch bleiben.» Lehmann steht seit 2010 an der Spitze des NRW-Landesverbands.

  • Terrorismus

    Di., 22.03.2016

    NRW-Grüne: Wehrhaft auf Angriffe in Brüssel reagieren

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach den Anschlägen in Brüssel mit mindestens 26 Todesopfern haben die Grünen in NRW ein entschiedenes Vorgehen der europäischen Staaten gefordert. «Wir müssen den Verbrechern zeigen: Die europäischen Demokratien reagieren wehrhaft aber stets mit rechtsstaatlichen Mitteln auf Angriffe», hieß es in einer Mitteilung am Dienstag. «Darin unterscheiden sie sich von unmenschlichen Regimen und so genannten Gottesstaaten, die die mutmaßlichen Täter an Stelle der Demokratie herbeibomben wollen.» Die Landesvorsitzenden Mona Neubaur und Sven Lehmann drückten ihr Mitgefühl aus. «Dies ist ein hinterhältiger Anschlag, die Bomben von Brüssel galten der europäischen Demokratie und unserer offenen Gesellschaft.»

  • Terrorismus

    Sa., 14.11.2015

    NRW-Grüne: Terrorserie ist «hinterhältiger Anschlag» auf Demokratie

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Grünen in NRW haben die verheerende Terrorserie in Paris als hinterhältigen «Anschlag auf die Demokratie und unsere offene Gesellschaft» gewertet. Es gelte nun, Werte wie Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit zu verteidigen, erklärten die beiden Vorsitzenden, Mona Neubaur und Sven Lehmann, am Samstag in Düsseldorf. Sie fügten hinzu: «Wer für die barbarischen Taten Flüchtlinge verantwortlich macht, sollte eins bedenken: Genau vor dieser Art des Terrors suchen zahlreiche Menschen, darunter viele Musliminnen und Muslime, bei uns Schutz.»

  • Kinderbetreuung

    Mo., 13.07.2015

    Grüne fordern höhere Pauschalen für Kitas

    Die Landesspitze der Grünen, Mona Neubaur und Sven Lehmann (Mitte), sprach beim Besuch unserer Redaktion unter anderem mit dem stellvertretenden Chefredakteur unserer Zeitung, Wolfgang Kleideiter.

    Nach dem Kita-Streik mit absehbar steigenden Tarifen sollen die Kommunen in NRW spürbar entlastet werden. Die Grünen wollen schon 2016 mehr Mittel für Qualitätsverbesserungen in den Kindergärten bereitstellen.