Thomas Frings



Alles zur Person "Thomas Frings"


  • Pfarrer beim Männerfrühstück

    So., 29.04.2018

    Die Kirche an der Wurzel gepackt

    Thomas Frings (zweiter von links) bot gute Unterhaltung zu spannenden Themen. Darüber freuten sich Werner Suhre, Bodo Möller und Alexander Fenker (von links).

    Eine tiefe Wurzelbehandlung verspricht Thomas Frings an diesem frühen Samstagmorgen. Und nein: Kieferorthopäde ist der Mann wahrlich nicht – er will lediglich den Wurzeln der Kirche an den Kragen. Seinen Operationsplan trug er beim Männerfrühstück im katholischen Pfarrzentrum vor.

  • Pfarrer Thomas Frings

    Di., 09.01.2018

    Von Heilig Kreuz nach Köln-Porz

    Thomas Frings arbeitet die nächsten zwei Jahre mit einer halben Stelle in Köln-Porz mit. Nach Gesprächen mit dem Bistum Köln ist ihm die Stelle angeboten worden.

    Sein lautstarker Abschied aus der Gemeinde Heilig-Kreuz sorgte seinerzeit für Schlagzeilen. Nun wurde bekannt, dass der frühere Pfarrer Thomas Frings eine halbe Stelle als Pfarrseelsorger in der Gemeinde St. Maximilian Kolbe in Köln beginnt, die in einem sozialen Brennpunkt liegt.

  • Thomas Frings referiert beim Theologischen Forum

    Do., 09.11.2017

    Kirche ist kein Wunschkonzert

    Pfarrer Thomas Frings referierte jetzt beim Theologischen Forum im Pfarrheim der Olfener St.-Vitus-Gemeinde.

    Der langjährige Pfarrer Thomas Frings referierte jetzt beim Theologischen Forum über seinen Ausstieg aus dem Kirchenamt. Dabei beschrieb er eindringlich die aus seiner Erfahrung problematische innere Verfasstheit der Kirche.

  • Frings springt in Dorsten ein

    Di., 27.06.2017

    Ehemaliger Pfarrer aus Heilig-Kreuz hilft übergangsweise

    Thomas Frings 

    Mit seinem Abschied aus Heilig-Kreuz hat Pfarrer Thomas Frings vor eineinhalb Jahren für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Jetzt hat er einen neuen Job. 

  • Buch in Münster vorgestellt

    So., 23.04.2017

    Seelsorger Frings blickt in die Zukunft

    Thomas Frings stellte sein Buch in der Buchhandlung Poertgen-Herder vor.

    Im vergangenen Jahr quittierte Pfarrer Thomas Frings den Gemeindedienst in Heilig Kreuz. Nun hat er ein Buch geschrieben. Am Wochenende stellte er es in Münster vor.

  • Kommentar

    Do., 09.03.2017

    Weiter winterlich: Die Bischöfe und die Zukunft der Kirche

    Kommentar : Weiter winterlich: Die Bischöfe und die Zukunft der Kirche

    Schon vor Jahrzehnten hieß es über die Katholische Kirche in Deutschland, sie sei wohlorganisiert, aber spirituell müde. Eine Dia­gnose, die ebenso auf die Evangelische Schwesterkirche zutrifft. Sie ist häufig noch weniger in der Lage, Menschen an ein gemeindliches, geschweige denn sakramentales Leben zu binden.

  • Thomas Frings und sein neues Buch

    Mi., 22.02.2017

    Kirche ganz neu denken

    Thomas Frings und sein neues Buch : Kirche ganz neu denken

    Was brauchen wir denn großartig, um Christen zu sein? Die Heilige Schrift, Wasser, Brot, Wein und Menschen. Wir sind vom Ursprung her mit leichtem Gepäck unterwegs.“ Und: „Wir sind gestärkt durch Altes Testament, durch Neues Testament und durch 2000 Jahre an Erfahrung. Das Gute daraus sollten wir bewahren. Vieles aber dürfen wir auch loslassen, damit wir die Hände freibekommen für Neues!“

  • Buch des ehemaligen Pfarrers Thomas Frings

    Mi., 22.02.2017

    „Der Konzern hat eine Schieflage“

    Thomas Frings: „Wir sind doch Zeugen einer jahrzehntelangen Entwicklung, dass die Sakramente immer weniger eine Rolle im Leben der Menschen spielen.“

    Ein Jahr, nachdem er seinen Rückzug aus der münsterischen Heilig-Kreuz-Gemeinde in Münster angekündigt hat, wird das Buch von Thomas Frings veröffentlicht.

  • Pfarrer Thomas Frings

    Fr., 27.01.2017

    Pfarrer schreibt Buch über Entscheidung zum Rückzug

    Thomas Frings 

    Vor einem Jahr sorgte Thomas Frings, damals Pfarrer in Heilig Kreuz, bundesweit für Schlagzeilen, als er ankündigte, sich aus allen Ämtern im Bistum Münster zurückzuziehen. Über diese Entscheidung hat er nun ein Buch geschrieben.

  • Thomas Frings Wendepunkt

    Sa., 31.12.2016

    „Ein Ort von großer Stille“

    Thomas Frings, ehemaliger Pfarrer von Heilig Kreuz, sagt heute: „Ich bin gegangen, bevor der Frust kam.“

    Thomas Frings, ehemaliger Pfarrer von Heilig Kreuz, lebt nach seinem Ausstieg als Gemeindepfarrer in der Abtei Sankt Willibrord im niederländischen Doetinchem. Frings hatte im Frühjahr bundesweit Aufsehen erregt, als er seinen Gemeindedienst in Münster quittierte und sich beurlauben ließ.