Thomas Geisel



Alles zur Person "Thomas Geisel"


  • Umwelt-Aktion

    Sa., 12.09.2020

    35.000 Helfer sammeln tonnenweise Müll von Flussufern

    Ein Müllsammler am Rheinufer in Mainz.

    Zehntausende haben das prächtige Wetter genutzt, um die Ufer von Rhein, Ruhr und Mosel aufzuräumen. Vom Fahrrad bis zu Unmengen Atemmasken - 320 Tonnen Müll sind nach Veranstalterangaben eingesammelt worden.

  • Freizeit

    Fr., 04.09.2020

    Caravan Salon in Düsseldorf gestartet

    Wohnmobile des Herstellers „Hobby“ stehen in einer Halle des Caravan Salon 2020.

    Die Messen sind nicht nur für die Industrie als Schaufenster für neue Produkte wichtig. Viele Branchen vom Handwerk über Gastronomie bis hin zur Hotellerie profitieren. In Düsseldorf sind die Messehallen erstmals seit der Corona-Zwangspause wieder für Tausende geöffnet.

  • Verkehr

    Mi., 02.09.2020

    Ärgernis E-Roller: Düsseldorfer OB droht Anbietern

    Thomas Geisel (SPD), Oberbürgermeister von Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat den Verleihern von E-Rollern gedroht: Sollte sich die Situation mit störend und gefährdend abgestellten Rollern nicht rasch ändern, werde die Stadt diese auf Kosten der Anbieter einsammeln, kündigte Geisel am Mittwoch an.

  • Theater

    Di., 01.09.2020

    Post gibt Briefmarke zum 100. Geburtstag von Lorentz heraus

    Düsseldorf (dpa) - Zum 100. Geburtstag von Lore Lorentz am 12. September bringt die Deutsche Post eine Briefmarke zu Ehren der Kabarettistin heraus. Lorentz (1920-1994) ist Mitgründerin des Düsseldorfer Kom(m)ödchens. An diesem Donnerstag (3.9.) will Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) das Leben und Schaffen von Lore Lorentz würdigen und die Briefmarke in der berühmten Kleinkunstbühne vorstellen. Die Deutsche Post wird ihr «Sonderpostwertzeichen» mit den Leckerbissen für Philatelisten wie dem Ersttagsbrief samt Sonderstempel vor Ort präsentieren, wie sie am Dienstag ankündigte.

  • Musik

    Do., 13.08.2020

    Großkonzert: Entscheidung spätestens vier Tage vorher

    Marek Lieberberg, Konzertveranstalter, spricht auf einer Kundgebung der Veranstaltungsbranche.

    Der Streit um ein Großkonzert in Düsseldorf in Corona-Zeiten ist beigelegt. Stadt und Land haben einen Kompromiss gefunden. Die endgültige Entscheidung fällt aber auf den letzten Drücker. Wäre das Konzert diese Woche angesetzt, würde es wohl nicht stattfinden.

  • Kultur

    Mi., 12.08.2020

    Düsseldorfs OB zu Großkonzert: Risiko «sehr, sehr gering»

    Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat das umstrittene geplante Großkonzert in der Arena der Landeshauptstadt erneut verteidigt. Gemessen am Alltag in der Großstadt - etwa in Freibädern oder im Freien in der Stadt - sei das Infektionsrisiko bei dem Konzert angesichts der getroffenen Vorkehrungen «sehr, sehr gering», sagte Geisel am Mittwoch bei WDR5.

  • Musik

    Di., 11.08.2020

    Vorverkauf für Großkonzert begonnen: Kritik von Laschet

    Sarah Connor

    Singen sie oder singen sie nicht? Das in Düsseldorf geplante Konzert mit Tausenden Zuschauern ist zum Politikum geworden, Regierungschef Laschet nennt es „kein gutes Signal“. Der Veranstalter will für seine Pläne kämpfen. Tickets gibt es nun auch schon zu kaufen.

  • Corona-Krise

    Di., 11.08.2020

    Vorverkauf für umstrittenes Großkonzert gestartet

    Konzertveranstalter Marek Lieberberg hält an seinen Plänen fest.

    Singen sie oder singen sie nicht? Das in Düsseldorf geplante Konzert mit Tausenden Zuschauern ist zum Politikum geworden, NRW-Regierungschef Laschet nennt es «kein gutes Signal». Der Veranstalter will für seine Pläne kämpfen.

  • Wetter

    Mo., 10.08.2020

    Ansturm auf Badeseen hält Kommunen auf Trab

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In der aktuellen Gluthitze hält der Ansturm auf Seen, Flüsse und Bäder in Nordrhein-Westfalen die Kommunen in Atem. So bleibt in Duisburg die Sperrung einer beliebten Wiese am Masurensee mit einem Bauzaun bis auf Weiteres bestehen, nachdem es dort am vergangenen Wochenende zu voll geworden war. Das Ordnungsamt werde dort auch in den nächsten Tagen verstärkt kontrollieren, sagte eine Sprecherin am Montag. In dem See, der zur sogenannten Sechs-Seen-Platte gehört, ist das Baden nicht erlaubt.

  • Musik

    Fr., 07.08.2020

    Stadt «verwundert» über Kritik von NRW-Gesundheitsminister

    Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) schaut in die Runde.

    Düsseldorf (dpa) - Die Stadt Düsseldorf hat «verwundert» auf die Kritik des NRW-Gesundheitsministeriums an Plänen zu einem Konzert mit 13 000 Zuschauern in der Stadt reagiert. «Selbstverständlich wurde im Vorfeld der Planung des Konzerts ausführlich untersucht, ob und in welcher Form dieses Konzert mit den Regelungen der Corona-Schutzverordnung vereinbar ist», erklärte Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) am Freitag. Diese Prüfung sei zu dem Ergebnis gekommen, dass es zulässig sei. «Ich wundere mich ein wenig darüber, dass der Gesundheitsminister hier rechtliche Bedenken äußert.» Aus seiner Sicht gebe es keine Veranlassung, das Konzert zu untersagen.