Thomas Strobl



Alles zur Person "Thomas Strobl"


  • Fußball

    Mi., 04.12.2019

    Geteiltes Echo auf Pyrotechnik-Vorschlag

    Lübeck (dpa) - Der Vorschlag, Randalierern bei Sportveranstaltungen künftig auch den Führerschein entziehen zu können, hat bei der Innenministerkonferenz in Lübeck gemischte Reaktionen hervorgerufen. Berlins Innensenator Andreas Geisel sagte zwar, dass Pyrotechnik im Stadion hart bestraft werden müsse. Aber es müsse ein Zusammenhang zwischen Tat und Strafe bestehen. Die Idee hatte vor der Konferenz Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl vorgebracht. Zuspruch bekam er von Parteikollegen wie etwa dem hessischen Minister Peter Beuth. NRW-Ressortchef Reul sprach von einer «kreativen Idee.

  • Parteien

    So., 01.12.2019

    Union zu SPD-Votum: Keine Zugeständnisse

    Die Kandidaten für den SPD-Vorsitz Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken präsentieren sich.

    Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben den Genossen eine bessere Zukunft versprochen. Dafür muss das Duo die SPD aus dem Umfragetal führen. Für die Union ist klar: Nicht auf unsere Kosten. Der nächste Stresstest für die GroKo ist da.

  • Nach dem Parteitag

    Mo., 25.11.2019

    CDU-Politiker warnen vor weiteren Personaldebatten

    CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und Kanzlerin Merkel beim 32. CDU-Bundesparteitag in Leipzig.

    Nach dem CDU-Parteitag ist vor dem SPD-Parteitag. Führende CDU-Leute mahnen zu Sacharbeit statt Personaldebatten. Parteichefin Kramp-Karrenbauer blickt schon auf einen wichtigen Termin in knapp zwei Wochen.

  • Parteien

    Mo., 25.11.2019

    CDU-Politiker warnen vor weiteren Personaldebatten

    Berlin (dpa) - Nach dem CDU-Parteitag warnen führende Unionspolitiker vor weiteren Personaldebatten. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus rief dazu auf, sich auf die Sacharbeit zu konzentrieren. CDU-Vize Thomas Strobl reagierte angefasst auf einen Vorstoß von Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer, der CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidaten ins Gespräch gebracht hatte. Strobl sagte der «Heilbronner Stimme», es wäre ratsam, nun die Einheit der Union zu feiern. «Doch kaum beginnt zartes Gras über eine Sache zu wachsen, kommt ein Rindviech und frisst es wieder weg.»

  • Wahlen

    Di., 29.10.2019

    Nach Wahlschlappe: CDU-Debatte über Abgrenzung zur Linken

    Berlin (dpa) - Nach der Schlappe bei der Landtagswahl in Thüringen diskutiert die CDU über eine mögliche Kooperation mit der Linkspartei. Parteivize Thomas Strobl sagte der «Rhein-Neckar-Zeitung», Thüringens CDU-Landeschef Mike Mohring kenne die Beschlusslage der Bundes-CDU, nach der Koalitionen mit der Linken und der AfD ausgeschlossen seien. Mohring will angesichts der unklaren Mehrheitsverhältnisse trotzdem eine Gesprächseinladung des linken Ministerpräsident Bodo Ramelow annehmen.

  • Wahlen

    Di., 29.10.2019

    Nach Wahldebakel: CDU-Debatte über Abgrenzung zur Linken

    Berlin (dpa) - Nach der Schlappe bei der Landtagswahl in Thüringen diskutiert die CDU über eine Kooperation mit der Linkspartei und die nächste Kanzlerkandidatur. Parteivize Thomas Strobl sagte der «Rhein-Neckar-Zeitung», wenn er an eine Zusammenarbeit mit der Linken denke, sträube sich alles in ihm. Thüringens CDU-Landeschef Mike Mohring kenne die Beschlusslage der Bundes-CDU, nach der Koalitionen mit der Linken wie der AfD ausgeschlossen seien. Die CDU in Thüringen war am Sonntag auf das historische Tief von 21,8 Prozent abgesackt.

  • Parteien

    Mo., 16.09.2019

    CDU-Bundesvize: Unternehmen entlasten und Klima schützen

    Berlin (dpa) - Die CDU will bei ihrem Konzept für mehr Klimaschutz zugleich Unternehmen in Deutschland entlasten. «Wer schneller und intensiver in den Klimaschutz investiert, erhält entsprechende steuerliche Privilegierungen», sagte CDU-Bundesvize Thomas Strobl vor Beginn von Gremiensitzungen der Partei in Berlin. Die CDU wolle eine Unternehmenssteuerreform, die sich am Klimaschutz orientiere. Strobl forderte außerdem mehr Tempo: «Wir müssen schneller werden in Deutschland, der Klimawandel wartet nicht auf uns.»

  • Datenschutz

    Di., 13.08.2019

    Streit um vermummte Aktivisten bei Thunberg-Besuch

    Greta Thunberg (M), Klimaschutzaktivistin, steht mit Aktivisten im Hambacher Forst.

    Eine vermummte Aktivistin führte Greta Thunberg durch den Hambacher Forst. Der oberste Datenschützer Baden-Württembergs verteidigt ihre Kopfbedeckung - und stößt damit auf heftige Kritik.

  • Diesel-Fahrverbote

    Di., 06.08.2019

    Umwelthilfe beantragt Beugehaft gegen Kretschmann

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen).

    Die Deutsche Umwelthilfe will, dass die Fahrverbote für alte Diesel-Autos in Stuttgart umgesetzt werden. Jetzt setzt sie prominente Vertreter der Landesregierung von Baden-Württemberg juristisch unter Druck.

  • Auto

    Di., 06.08.2019

    DUH beantragt Beugehaft gegen Kretschmann

    Stuttgart (dpa) - Im erbitterten Streit um Fahrverbote in Stuttgart hat die Deutsche Umwelthilfe Beugehaft gegen Mitglieder der baden-württembergischen Landesregierung beantragt, um das flächendeckende Fahrverbot für Euro-5-Diesel durchzusetzen. Im Visier sind Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl sowie der Stuttgarter Regierungspräsident Wolfgang Reimer. Deren politisches Handeln sei entscheidend für die Frage, ob das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts umgesetzt werde, argumentierte die Umwelthilfe.