Uli Beele



Alles zur Person "Uli Beele"


  • Ausschreibung für das Hellwegnetz beendet

    Fr., 05.10.2018

    Zuschlag für die Eurobahn

    Die Eurobahn wird das Hellwegnetz bis 2030 weiterhin betreiben.

    Die in der Kritik stehende Eurobahn wird auch nach dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember das sogenannte Hellwegnetz weiter betreiben. Das hat der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) als Auftraggeber im Nachgang der Verbandsversammlung am Freitag mitgeteilt. Die Eurobahn setzte sich in einer europaweiten Ausschreibung durch. Der neue Vertrag läuft bis zum Jahr 2030.

  • Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe bestätigt Verbesserungen

    Do., 19.07.2018

    Eurobahn findet Weg aus der Krise

    Die Eurobahn bringt im Teutoburger-Wald-Netz inzwischen deutlich bessere Leistungen als in den Monaten nach dem Betriebsstart

    Nach einem Katastrophen-Start der Eurobahn samt Abmahnung scheint die Krise im Teutoburger-Wald-Netz so gut wie überwunden. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sieht Verbesserungen in allen Bereichen. Sogar der neue Holland-Zug von Bielefeld über Osnabrück nach Hengelo rollt inzwischen zuverlässig.

  • NWL-Fazit nach der Pannenserie

    Mi., 04.04.2018

    „Eurobahn ist besser geworden“

    Ankunft in Hengelo. Noch immer bereitet der Grenzübertritt der Eurobahn technische Probleme.

    Auch wenn sich der Betrieb der Eurobahn im Teutoburger-Wald-Netz offenbar stabilisiert hat, ist der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) als Auftraggeber noch nicht zufrieden.

  • Neuer Bahntarif für die Region

    Di., 25.07.2017

    Am 1. August kommt das Westfalen-Ticket

    Die Westfalenbahn bedient im Münsterland zwei Linien, die RB 65 von Münster nach Rheine und die RB 66 von Münster nach Osnabrück.

    Die Reise beginnt mit einem fast verpassten Zug in Hamm und endet mit einem Umweg ab Bielefeld. Dazwischen: Paderborn, Bielefeld, viele Haltepunkte – und eine Idee. Am 1. August erhält Westfalen-Lippe einen neuen Bahntarif, den Westfalen-Tarif. Beim Ticket von A nach B ändert sich nur der Name, bei Fahrten über regionale Grenzen hinweg kann der neue Tarif das sperrige NRW-Ticket ablösen. Wie lässt sich das neue System am besten erklären? Mit einer Bahnfahrt.

  • Bahn AG muss auf altes Gerät zurückgreifen

    Di., 18.07.2017

    Unfreiwillige Zeitreise

    Die Bahn AG setzt die Baureihe VT 628 für die Fahrt nach Sylt ein. Die teilweise über 40 Jahre alten Dieseltriebwagen fahren jetzt auch in NRW.

    Nostalgiereise mit der Deutschen Bahn: Weil der polnische Fahrzeughersteller Pesa die bereits für Dezember 2016 zugesagten neuen Dieseltriebwagen „Pesa Link“ noch nicht geliefert hat, greift die Bahn notgedrungen auf Gerät aus der Klamottenkiste zurück.

  • Neuer Hauptbahnhof Münster

    Fr., 23.06.2017

    Endlich freie Bahn - mit mehr Zügen?

    Blick hinter die Kulissen: Kurz vor der Eröffnung werden im Empfangsgebäude die letzten Arbeiten ausgeführt.

    Am Samstag wird das neue Hauptbahnhofsgebäude in Münster eröffnet. Doch das soll nicht die letzte Veränderung am Bahnhof sein. Der Chef des münsterländischen Zweckverbandes fordert, dass jetzt das Zugangebot ausgeweitet wird.

  • Bahnverkehr

    Mo., 20.02.2017

    RRX: 2018 wird die Utopie Realität

     

    Wenn 2018 die ersten Triebwagen des Rhein-Ruhr-Expresses (RRX) auf die Schiene gesetzt werden, nimmt ein Projekt Gestalt an, das als Utopie begann. Auch Münster könnte davon profitieren. Doch es gibt eine entscheidende Hürde.

  • Häufige Zugausfälle und regelmäßige Verspätungen

    Di., 20.12.2016

    Die Eurobahn ist angezählt

    Die Eurobahn bedient im Münsterland die Strecken Hamm-Münster, Bielefeld-Warendorf und Münster-Dortmund.

    Seit Jahren immer wieder Zugausfälle und häufige Verspätungen: Die Eu­robahn hat ihr Blatt offenbar überreizt. Die auftraggebenden Zweckverbände in Westfalen-Lippe haben davon die Nase voll und schlagen darum eine härtere Gangart ein.

  • Züge wieder im Takt

    Sa., 22.10.2016

    Eurobahn: Erstattung bei Ausfall

    Wieder stabil: die Taktung der Eurobahn.

    Die Eurobahn ist wieder im Takt. Bei Zugausfällen können Reisende aber Erstattungen geltend machen.

  • Bahnhofsumbau

    Do., 21.07.2016

    Millionen für Bahnhofsumbau

    Die Unterführung am Bröcker Bahnhof soll Rampen bekommen und damit barrierefrei werden.

    Der Zweckverband Nahverkehr Westfallen-Lippe (NWL) hat zugesagt, den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Brock mit rund 1,5 Millionen Euro zu fördern. Angedacht ist eine Rampenlösung für die Unterführung.