Uschi Dillmann



Alles zur Person "Uschi Dillmann"


  • Gallitzin-Haus zeigt bis zum 30. Juli eine Doppelausstellung zweier Künstlerinnen

    Mo., 12.06.2017

    Die Frauenkirche in Angelmodde

    Ausstellungsleiterin Uschi Dillmann (l.) stellt Steffi Müller (Mitte) und Anne Schulze Wintzler vor.

    Die Dresdner Frauenkirche und andere Architekturmotive sowie Menschen und Bewegungen stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung, die am Sonntag im Gallitzin-Haus eröffnet wurde. Zu sehen sind Zeichnungen von Steffi Müller und Acryl- und Ölbilder von Anne Schulze Wintzler.

  • Susanne Scheidle und Margit Wölk stellen ihre Bilder zurzeit im Gallitzin-Haus aus

    So., 12.02.2017

    Menschen in Aktion und die Lust am Absurden

    „Time is a Giant“ und „Schwimmer 8”

    Die Reihe der Kunst-Ausstellungen im Gallitzin-Haus setzt sich seit Sonntag fort. Bei der ersten Ausstellung des Jahres begrüßte Uschi Dillmann zwei ganz verschieden arbeitende Künstlerinnen.

  • Große Vielfalt lockte Besucher in die Schau „Kunst im Advent“ im Gallitzin-Haus

    So., 04.12.2016

    Stillleben, Porträts und Abstraktes

    Eine große Vielfalt gab es am Wochenende im Gallitzin-Haus bei der Schau „Kunst im Advent“ zu sehen. Einige Künstler hatten dort schon einmal ausgestellt, andere werden dies in Kürze tun.

    „Kunst im Advent“ brachte am Samstag und Sonntag Leben in das Gallitzin-Haus. Die Aktion war eine Premiere, angestiftet von Uschi Dillmann, stellvertretende Vorsitzende der Heimatfreunde Angelmodde. Sie hatte zuvor schon die lange Tradition von Ausstellungen im Gallitzin-Haus in neuer Gestalt wiederaufleben lassen, als Serie von Doppel-Ausstellungen mit Künstlern aus nah und fern.

  • Ausstellungseröffnung „Vielfalt“ im Gallitzin-Haus

    Mo., 15.08.2016

    Gäste greifen selbst zur Raspel

    In der Ausstellung im Angelmodder Gallitzin-Haus bieten Renate Lobbe (r.) und Ursula Borchard Einblick auch in ihre Arbeitsweise

    Die beiden Künstlerinnen Ursula Borchard und Renate Lobbe gaben bei ihrer Ausstellungseröffnung einen umfangreichen Einblick in ihre Arbeitsweise.

  • Uschi Dillmann und Gisela Tinnermann bieten einen gemeinsamen Ausflug in die Welt der Malerei.

    Do., 24.09.2015

    Experiment als Einstieg

    Die Malerinnen Uschi Dillmann (l.) und Gisela Tinnermann wollen über Experimentelles Malen Menschen den bildnerischen Ausdruck näher bringen. Erst nach dieser „Experimentierphase“ führt für sie ein Weg in der Kunst auch zur gegenständlichen Gestaltung.

    Einfach so ein Bild malen? Zwei Künstlerinnen wollen zeigen, wie das geht.