Valentino Lazaro



Alles zur Person "Valentino Lazaro"


  • Ex-BSC-Profi

    Sa., 23.11.2019

    Lazaro traut Covic Wende bei Hertha zu: «Der richtige Mann»

    Traut Hertha die Trendwende unter Ante Covic zu: Valentino Lazaro.

    Berlin (dpa) – Der frühere Hertha-Profi Valentino Lazaro traut Coach Ante Covic die Wende beim Berliner Fußball-Bundesligisten zu. «Ich glaube weiterhin, dass Ante der richtige Mann ist», sagte der 23 Jahre alte Österreicher der «Berliner Zeitung» und dem «Berliner Kurier».

  • Neue Trainer, große Ziele

    Mo., 01.07.2019

    Hertha bis Schalke: Trainingsauftakt für fünf Bundesligisten

    Der neue Hertha-Trainer Ante Covic (M.) scherzt im Training mit Marko Grujic (l).

    Der kurze Urlaub ist vorbei - nun geht es wieder los: Für weitere fünf Bundesliga-Clubs hat am Montag die Saisonvorbereitung begonnen. Bei Hertha BSC und Schalke 04 standen neue Trainer auf dem Platz.

  • Transfermarkt

    Mo., 01.07.2019

    Österreicher Lazaro wechselt von Hertha BSC zu Inter Mailand

    Der Österreicher Valentino Lazaro verlässt Hertha BSC und wechselt zu Inter Mailand.

    Berlin (dpa) - Der österreichische Fußball-Nationalspieler Valentino Lazaro wechselt vom Bundesligisten Hertha BSC zu Inter Mailand. Das gaben die Berliner bekannt. Der 23-Jährige war vor zwei Spielzeiten von Red Bull Salzburg zum Hauptstadtclub gekommen.

  • Transfermarkt

    Do., 27.06.2019

    Bericht: Lazaro wechselt von Hertha BSC zu Inter Mailand

    Valentino Lazaro wird Hertha BSC wohl verlassen.

    Berlin (dpa) - Der österreichische Fußball-Nationalspieler Valentino Lazaro wechselt vom Bundesligisten Hertha BSC zum italienischen Traditionsclub Inter Mailand. Das berichten das Fachmagazin «Kicker» und die «Berliner Morgenpost» in ihren Online-Ausgaben.

  • Hertha BSC

    Di., 18.06.2019

    Lazaro-Wechsel zu Inter zeichnet sich ab

    Steht vor einem Wechsel von Hertha zu Inter: Valentino Lazaro.

    Berlin (dpa) - Valentino Lazaro steht offenbar kurz vor einem Wechsel von Hertha BSC zu Inter Mailand. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll sich der 23 alte österreichische Nationalspieler mit dem italienischen Spitzenclub bereits einig sein.

  • 34. Spieltag

    Sa., 18.05.2019

    Bayer stürmt bei Hertha in die Königsklasse

    Leverkusens Julian Brandt (r) umkurvt Hertha-Profi Fabian Lustenberger.

    Im Endspurt schafft es Bayer 04 mit Trainer Bosz noch in die Königsklasse. Der Niederländer ist stolz auf seine Mannschaft. Am Ende feiern aber auch die Hertha-Fans.

  • Fußball

    Sa., 18.05.2019

    Bayer in Königsklasse dank 5:1 mit Hertha

    Das Team von Bayer Leverkusen umarmt den Torschützen zum 3:1 Julian Brandt (3.v.l.).

    Im Endspurt hat es Bayer 04 mit Trainer Bosz noch in die Königsklasse geschafft. Havertz, Brandt und Alario (3) treffen. Am Ende feiern auch die Hertha-Fans - vor allem ihren scheidenden Trainer Dardai.

  • Nach dem 1:2 gegen Düsseldorf

    So., 07.04.2019

    Geht «nicht um Pal Dardai»: Hertha-Trainer unter Druck

    Trainer Pal Dardai stellt seine Person zurück: «Es geht um Hertha BSC und nicht um Pal Dardai.»

    Mit der vierten Niederlage in Serie verschärft sich die Lage bei Hertha BSC. Trainer Pal Dardai will von einer «Krise» aber nichts wissen. Stattdessen schimpft der Ungar über die Medien - und spricht über seine eigene Zukunft.

  • Fußball

    So., 07.04.2019

    Fortuna feiert Klassenverbleib, Hertha konsterniert

    Düsseldorfs Benito Raman und Maximilian Mittelstädt von Hertha BSC (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Durch das 2:1 bei Hertha BSC rechnen selbst die größten Pessimisten bei Fortuna Düsseldorf nicht mehr mit dem Abstieg. Berlins Coach Pal Dardai vermisst die erhoffte Reaktion seines Teams - der Hauptstadtclub steht vor ungemütlichen Tagen.

  • Nach Heimniederlage

    So., 07.04.2019

    Frust und Ratlosigkeit bei Hertha - Harte Kritik von Lazaro

    Hertha-Spieler Maximilian Mittelstädt liegt nach dem Abpfiff frustriert auf dem Spielfeld.

    Vier Niederlagen in Serie gab es bei Hertha BSC zuletzt kurz vor dem Saisonende 2016. Nach dem 1:2 gegen Düsseldorf ist die Situation deutlich angespannter. Ein Spieler vermisst sogar Einsatzbereitschaft und Willen im Team.