Verena Bentele



Alles zur Person "Verena Bentele"


  • Koalition reagiert verhalten

    Do., 17.05.2018

    VdK: Selbstständige und Beamte sollen Rentenbeiträge zahlen

    Auch Selbstständige und Beamte sollen nach einer Forderung des Sozialverbands VdK in eine solidarische Rentenversicherung einzahlen.

    Wie wird die Rente in Zukunft gesichert? Der Sozialverband VdK will dafür Beamte und Selbstständige in das gesetzliche System integrieren - und fordert mehr Mitspracherecht von der Politik.

  • Wer ihn bekommt, was er bringt

    Mi., 24.01.2018

    Das Wichtigste über den Schwerbehindertenausweis

    Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt Nachteilsausgleiche. Beantragen können ihn auch chronisch kranke Menschen.

    Wer schwerbehindert ist, sitzt nicht unbedingt im Rollstuhl oder ist geistig beeinträchtigt. Auch eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung oder Akne können als Behinderung eingestuft werden. Betroffenen stehen Nachteilsausgleiche zu.

  • Kritik an Bundeswahlgesetz

    So., 20.08.2017

    Trotz UN-Konvention: Viele Behinderte dürfen nicht wählen

    Verena Bentele, Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, fordert eine Reform des Wahlrechts.

    In Deutschland gibt es eine Gesetz, das behinderte Menschen von Wahlen ausschließt. Angeblich weil sie nicht verstehen, was sie da tun. Ist das noch zeitgemäß?

  • Debatte um „Designer“-Babys

    Do., 27.04.2017

    Behindertenbeauftragte und Kirchen lehnen Bluttests auf Downsyndrom ab

    Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

    Kirchenvertreter und die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung warnen vor er­weiterten gesetzlichen Möglichkeiten zur Abtreibung nicht gewünschter oder behinderter Embryonen.

  • Wahl in Berlin

    So., 12.02.2017

    Auch Promis wählen den Bundespräsidenten

    Veronica Ferres in Berlin im Reichstagsgebäude.

    Berlin (dpa) - Neben den 630 Bundestagsabgeordneten bestimmen am 12. Februar in der Bundesversammlung genauso viele Wahlleute aus den Ländern den Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck. Unter ihnen sind auch Prominente aus Sport und Kultur. Einige Beispiele: 

  • Paralympics

    Mo., 19.09.2016

    Paralympics-Siegerin Bentele kritisiert Bach

    Verena Bentele hat Thomas Bach für sein Fernbleiben von den Paralympics kritisiert.

    München (dpa) - IOC-Chef Thomas Bach ist für sein Fernbleiben von den Paralympics in Rio nun auch von der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, Verena Bentele, kritisiert worden.

  • Paralympics

    Mi., 24.08.2016

    Paralympics-Siegerin Bentele begrüßt Ausschluss Russlands

    Verena Bentele fordert ein einheitliches Kontrollsystem im Kampf gegen Doping.

    Berlin (dpa) - Die zwölfmalige Paralympics-Siegerin Verena Bentele hat nach dem Komplett-Ausschluss Russlands von den Paralympics in Rio eine weltweit einheitliche Kontrollsystematik gefordert.

  • Behinderte

    Sa., 28.03.2015

    Wahlrecht für alle behinderten Menschen gefordert

    Berlin (dpa) - Bundestags-Vizepräsidentin Ulla Schmidt hat eine Abschaffung des Wählverbots für Behinderte gefordert. «Es ist für eine Demokratie wesentlich, allen Bürgern in gleicher Weise das Wahlrecht anzuerkennen, denn die Möglichkeit zu wählen ist ein grundlegendes Menschenrecht», sagte Schmidt der «Welt». Die Paragrafen im Bundeswahlgesetz müssten ersatzlos gestrichen werden. Auch die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, fordert den Gesetzgeber zum Handeln auf.

  • Arbeit

    Mo., 01.12.2014

    Behinderte als Belastung oder Bereicherung in Unternehmen?

    Berlin (dpa) - Gleichberechtigung Behinderter auf dem Arbeitsmarkt - davon ist Deutschland noch weit entfernt. Von der guten Joblage derzeit haben die meisten nichts. Eine junge Frau will das ändern.

  • Soziales

    So., 30.11.2014

    Hürden für Behinderte auf Jobmarkt sollen sinken

    Berlin (dpa) - Die Bundes-Behindertenbeauftragte Verena Bentele will Hürden für Behinderte auf dem Arbeitsmarkt abbauen. Bei den Menschen mit Behinderung habe sich die Arbeitslosenquote entgegen dem allgemeinen Trend nicht vermindert, sagte Bentele der dpa. Eine Hürde sei, dass viele Menschen den Umgang mit Behinderten nicht gewohnt seien. Ohne Erfahrungen in Schule, Studium oder Ausbildung gebe es auch im Job Berührungsängste. Bentele trifft morgen Wirtschaftsvertreter in Berlin, um Verbesserungen für Behinderte auf dem Arbeitsmarkt zu sondieren.