Viktoria Rebensburg



Alles zur Person "Viktoria Rebensburg"


  • Ski alpin

    Mi., 02.09.2020

    Nun auch Rebensburg: Deutschem Ski-Team gehen die Stars aus

    Viktoria Rebensburg hat ihre Ski-Karriere beendet.

    Vor Jahren Maria Höfl-Riesch, dann Felix Neureuther, nun Viktoria Rebensburg. Dem deutschen Ski-Team ist ein weiterer Star verloren gegangen. Vor allem den Damen fehlt es an bekannten Gesichtern und Sieganwärterinnen.

  • Olympiasiegerin

    Di., 01.09.2020

    «Schweren Herzens»: Ski-Ass Rebensburg schockt mit Rücktritt

    Viktoria Rebensburg beendet ihre Karriere.

    Damit hat wohl niemand gerechnet. Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg will nicht mehr Leistungssportlerin sein und beendet ihre Karriere mit 30 Jahren. Nach ihrer Verletzung im Frühjahr habe sie gemerkt, dass sie nicht mehr ihr absolutes Top-Niveau erreichen könne

  • Ski alpin

    Di., 01.09.2020

    Top-Skirennfahrerin Rebensburg beendet alpine Karriere

    Kreuth (dpa) - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat überraschend ihre aktive Karriere beendet. Das teilte die Olympiasiegerin von 2010 und beste deutsche Alpin-Sportlerin der vergangenen Jahre am Dienstag rund eineinhalb Monate vor dem geplanten Weltcup-Auftakt mit.

  • Ski-Saison in Corona-Zeiten

    Di., 21.07.2020

    Knifflige Vorbereitung: Alpin-Asse «Noch mehr gefordert»

    Will sich trotz schwieriger Umstände optimal auf die Saison vorbereiten: Ski-alpin-Ass Josef Ferstl.

    Eigentlich würden die deutschen Skirennfahrer zu dieser Jahreszeit ihre Trainingsreisen nach Südamerika planen. Wegen Corona aber wurde die ganze Sommervorbereitung durcheinandergewirbelt. Improvisation ist gefragt.

  • Wegen Corona-Pandemie

    Mo., 13.07.2020

    Deutsche Ski-Asse verzichten auf Südamerika-Camps

    Bereitet Deutschlands Ski-Asse in diesem Jahr in Europa auf die Saison vor: DSV-Alpin-Direktor Wolfgang Maier.

    München (dpa) - Die deutschen Skirennfahrer werden in diesem Sommer keine Trainingscamps in Südamerika oder Neuseeland abhalten und sich stattdessen auf den europäischen Gletschern auf die neue Saison vorbereiten. Das sagte Alpin-Chef Wolfgang Maier der Deutschen Presse-Agentur.

  • Ski Alpin

    So., 21.06.2020

    Rebensburg gegen WM in Olympia-Winter 2022: «Unmöglich»

    Viktoria Rebensburg hat sich deutlich gegen eine Verlegung der WM in Cortina d'Ampezzo von 2021 auf 2022 ausgesprochen.

    München (dpa) - Die deutsche Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat sich deutlich gegen eine Verlegung der WM in Cortina d'Ampezzo von 2021 auf 2022 ausgesprochen.

  • Olympiasiegerin

    So., 24.05.2020

    Österreichischer Ski-Star Anna Veith beendet Karriere

    Öterreichs Ski-Ass Anna Veith hat ihre aktive Karriere beendet.

    Die Skirennfahrerin Anna Veith hat ihre Karriere beendet. Die Österreicherin war vor wenigen Jahren die beste Alpin-Sportlerin der Welt, verletzte sich dann aber schwer am Knie. Dennoch hatte sie danach noch einmal die Chance zum ganz großen Coup.

  • Coronavirus-Pandemie

    So., 10.05.2020

    Keine Gletscher, Grenzen zu: Alpin-Asse «hängen in der Luft»

    Hängepartie wegen fehlender Trainingsmöglichkeiten: Viktoria Rebensburg.

    Der Sommer naht, eigentlich legen die alpinen Skirennfahrer jetzt den Trainingsgrundstein für die nächste Saison. In der Corona-Krise aber ist alles anders. Gletschereinheiten in Österreich sind für die Deutschen aktuell nicht möglich - und das liegt nicht am Nachbarland.

  • Ski alpin

    Fr., 21.02.2020

    Schweizerin Gut-Behrami gewinnt Heim-Abfahrt

    Lara Gut-Behrami war bei der Abfahrt in Crans-Montana am schnellsten.

    Lara Gut-Behrami überrascht mit ihrem ersten Abfahrtssieg seit mehr als drei Jahren. Die Schweizerin kommt mit der weichen Piste in Crans-Montana am besten zurecht. Ohne die verletzte Viktoria Rebensburg enttäuschen die DSV-Fahrerinnen erneut.

  • Nach Pyeongchang-Erfahrung

    Mo., 17.02.2020

    Olympia in Peking reizt Ski-Ass Rebensburg nicht

    Viktoria Rebensburg kann sich nicht für die Olympischen Spiele in Peking erwärmen.

    München (dpa) - Nach den Olympia-Erfahrungen von Pyeongchang reizen Viktoria Rebensburg die nächsten Winterspiele in Peking nicht besonders.