Wout Weghorst



Alles zur Person "Wout Weghorst"


  • Remis in Leipzig

    So., 20.10.2019

    Wie Juve: Minimalisten aus Wolfsburg bleiben ungeschlagen

    Wolfburgs Spieler hatten auch in Leipzig Grund zum Jubel.

    Leipzig (dpa) - Ungeschlagen in allen Wettbewerben - das schaffte in Europas Top-Ligen in dieser Saison sonst nur noch Juventus Turin.

  • Bundesliga

    Sa., 19.10.2019

    FC Augsburg schockt Bayern im Derby - BVB besiegt Gladbach

    Die Dortmunder Spieler um Dortmunds Torschütze Marco Reus bejubeln das Siegtor.

    Der FC Bayern verpasst den Sprung an die Tabellenspitze durch ein spätes Gegentor in Augsburg. Zudem verletzt sich Nationalspieler Süle. Der BVB entscheidet das Spitzenspiel gegen Gladbach für sich. Wolfsburg punktet auch in Leipzig und bleibt unbesiegt.

  • Fußball-Bundesliga

    Sa., 19.10.2019

    Wölfe bleiben unbesiegbar - Nagelsmann unzufrieden

    Leipzigs Spieler können nach Ansicht von Trainer Nagelsmann nicht zufrieden sein.

    54 Minuten hielt das Bollwerk der Wolfsburger. Dann traf Timo Werner zur Führung. Das Angreiferduell zwischen dem deutschen Nationalstürmer und dem Niederländer Wout Weghorst endete Remis - wie das Spiel. FRb-Coach Nagelsmann kritisierte seine Elf danach.

  • RB Leipzig

    Do., 17.10.2019

    Nagelsmann warnt vor VfL Wolfsburg und Stürmer Weghorst

    Trainer Julian Nagelsmann will mit Leipzig nach zwei sieglosen Spielen zurück in die Erfolgsspur.

    Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Coach Julian Nagelsmann warnt sein Team vor dem noch ungeschlagenen VfL Wolfsburg. Zudem kündigte er vor dem Duell an diesem Samstag (15.30 Uhr/live Sky) gegen den Tabellen-Zweiten der Fußball-Bundesliga für Stürmer Wout Weghorst eine Sonderbewachung an.

  • Bundesliga

    So., 06.10.2019

    «Das ist doch geil»: VfL Wolfsburg springt auf Platz zwei

    Unions Christian Gentner (r) im Duell mit seinem ehemaligen Teamkollegen Josuha Guilavogui.

    Der VfL Wolfsburg bleibt als einziges Bundesliga-Team ungeschlagen und verbessert sich auf Platz zwei. Aber der Sieg gegen den Aufsteiger Union Berlin war hart erkämpft.

  • Europa League

    Do., 03.10.2019

    1:1 in Saint-Etienne: VfL Wolfsburg weiter ungeschlagen

    Der VfL Wolfsburg hat in der Europa League den nächsten Schritt Richtung K.o.-Runde gemacht.

    Nunmehr neun Pflichtspiele ist der VfL Wolfsburg in dieser Saison ungeschlagen. Auch AS Saint-Etienne konnte die Niedersachsen nicht bezwingen. Mit guter Ausgangsposition geht der VfL nun in die beiden Vergleiche gegen das gleichfalls noch ungeschlagene Team aus Gent.

  • Remis gegen Hoffenheim

    Mo., 23.09.2019

    VfL Wolfsburg verpasst Sprung in die Top Drei

    Wolfsburgs Renato Steffen (r) und Hoffenheims Sebastian Rudy kämpfen um den Ball.

    Ungeschlagen geblieben, dennoch nicht ganz zufrieden: Der VfL Wolfsburg hat die Chance auf Platz drei, doch die TSG 1899 Hoffenheim spielt nicht mit. Am Ende ist das 1:1 aber gerecht.

  • Montagsspiel

    Mo., 23.09.2019

    VfL Wolfsburg verpasst gegen Hoffenheim Platz drei

    Die Spieler vom VfL Wolfsburgs feiern den Treffer von Admir Mehmedi (l) zum 1:1 gegen 1899 Hoffenheim.

    Ungeschlagen geblieben, dennoch nicht ganz zufrieden: Der VfL Wolfsburg hat die Chance auf Platz drei, doch die TSG 1899 Hoffenheim spielt nicht mit. Am Ende ist das 1:1 aber gerecht.

  • Vor Partie gegen Hoffenheim

    Mo., 23.09.2019

    Spieler der Stunde: Wolfsburgs Brekalo will wieder treffen

    Wolfsburgs Josip Brekalo zeigte sich zuletzt in bestechender Form.

    Der VfL Wolfsburg ist gut in die neue Saison gestartet, die TSG Hoffenheim nur durchwachsen. Vor dem ersten Montagabendspiel der Bundesliga-Saison sind vor allem die Sturmreihen der beiden Clubs sehr unterschiedlich drauf.

  • Remis gegen SC Paderborn

    Sa., 14.09.2019

    Auch weiter unbesiegt noch unzufrieden: VfL hadert mit sich

    Nach seinem fünften Tor im dritten Spiel am Stück trotzdem angefressen: Wolfsburgs Wout Weghorst.

    Drin oder nicht drin? Klarer Fall: Nicht drin. So dachten viele vor dem vermeintlich irregulären Tor Düsseldorfs beim 1:1 gegen Wolfsburg. Tatsächlich lässt sich dies nicht abschließend klären. Unzufrieden war der VfL dennoch - wegen des eigenen Spiels.