Yannick Westhoff



Alles zur Person "Yannick Westhoff"


  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 19.08.2018

    Treffer, versenkt: Brüggemann schießt Drensteinfurt zum zweiten Saisonsieg

    Zweites Spiel, zweites Tor: Neuzugang Marvin Brüggemann erzielte den Siegtreffer.

    Erstmals seit vier Jahren sind die Bezirksliga-Fußballer des SV Drensteinfurt mit zwei Siegen in die Meisterschaft gestartet. Sechs Tage nach dem souveränen 4:0 gegen Mastholte reichte ihnen auf dem Rasenplatz des Sportzentrums Burg beim SC Wiedenbrück II ein Elfmetertreffer von Marvin Brüggemann, um die volle Punktzahl einzufahren.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Di., 17.07.2018

    Drensteinfurt startet in die Vorbereitung: „Wollen definitiv unter die ersten fünf“

    Coach Oliver Logermann (oben 3.v.l.) und die Co-Trainer Marcel Bonnekoh (oben von links) und Patrick Günner bilden den Trainerstab des Fußball-Bezirksligisten SV Drensteinfurt. Neu im Kader sind Falk Bußmann, Torwart Tobias Kofoth und Marvin Brüggemann sowie (unten von links) Jan Malte Gollan, Paul Bisping, Linus Kröger und Yannick Westhoff.

    Exakt einen Monat vor dem Meisterschaftsstart sind die Fußballer des SV Drensteinfurt in die Vorbereitung eingestiegen – mit einem Kader, der aktuell 24 Spieler umfasst. Nach den Plätzen drei und fünf in den vergangenen beiden Spielzeiten möchte der Bezirksligist seine Position in der Spitzengruppe behaupten.

  • Fußball: Testspiel

    So., 15.07.2018

    0:6 in Emsdetten: Erster Test für Drensteinfurt ein Reinfall

    Markus Fröchte und seine Mannschaft unterlagen der SpVg Emsdetten, dem Klub von Ex-Trainer Ivo Kolobaric, deutlich.

    Im ersten Spiel der Vorbereitung knüpften die Fußballer des SV Drensteinfurt nahtlos an die Leistung an, die sie in der letzten Bezirksliga-Partie der vergangenen Saison gezeigt hatten – zumindest was das Resultat betrifft. Sieben Wochen nach dem 0:5 bei der Warendorfer SU kassierten sie eine 0:6-Klatsche bei der SpVg Emsdetten. Immerhin hatte Oliver Logermann seinen Humor nicht verloren. „Die Ergebnisse werden immer schlimmer. Nächstes Mal wird es wahrscheinlich ein 0:7“, sagte der Trainer des SVD.

  • Fußball: Wechselbörse Kreis Warendorf

    Sa., 30.06.2018

    Wer kommt? Wer geht? Was geht in der nächsten Saison?

    Defensiv-Allrounder Felix Gronover (l.) wechselt vom Landesligisten GW Nottuln zu Bezirksliga-Aufsteiger SG Telgte. Oliver Bäumer gehört zu den vielen Abgängen beim BSV.

    Ende Juni endet die Wechselfrist für Amateur-Fußballer. Die WN haben sich im Kreis Warendorf bei den Vereinen aus der Bezirksliga und Kreisliga umgehört: Wer kommt? Wer geht? Was geht in der nächsten Saison? Besonders viel hat sich in Ostbevern, Everswinkel und in Telgte getan.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 04.06.2018

    Auf Wiedersehen, TuS-Elf? – Trahe spricht von sieben Abgängen

    Hätten so auch eine ganz brauchbare Startelf in der abgelaufenen Saison abgegeben (v.l.): Yannick Westhoff, Tobias Kofoth, Oliver Olbrich, Dominik Höhne, Rodrigo de Sousa, Julian Tüns, Vincent Sabe, Lorenz Jücker, Dominik Heubrock, Benedikt Vester, Christopher Roberg und der scheidende Coach, Andrea Balderi.

    Je nach Zählweise verlassen den TuS Ascheberg im Sommer sieben bis elf Stammkräfte. Abteilungsleiter Manfred Trahe hat trotzdem vollstes Vertrauen in die, die bleiben.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 27.05.2018

    Erst der Sieg des TuS Ascheberg – dann „einige Biere“ zum Abschied

    Yannick Westhoff (r.) hat soeben für den TuS getroffen und dreht jubelnd ab.

    Beim vorverlegtem Spiel zwischen den A-Ligisten TuS Ascheberg und Concordia Albachten ging es heiß her in den Zweikämpfen. Der Sieger kühlte sich danach mit einigen Bierchen ab – aus doppeltem Grund.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 24.05.2018

    TuS Ascheberg macht es gegen SC Capelle nicht lange spannend

    Sinnbildlich für den Teamvergleich: TuS-Kapitän Vincent Sabe enteilt Capelles Toralf Streppel.

    Das war eine klare Sache. Nach einer Viertelstunde führte der TuS Ascheberg gegen den SC Capelle mit 2:0. Für eine Überraschung kam der Außenseiter auch danach nicht in Frage.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mi., 09.05.2018

    Mit einem Bein auf rettendem Ufer: TuS Ascheberg besiegt die SG Selm

    Dennis Heinrich (r.) kann in dieser Szene den Pass von Selms Marius May nicht verhindern, war am Ende aber mit zwei Treffern maßgeblich für den Ascheberger Heimerfolg verantwortlich.

    Der TuS Ascheberg steht ganz kurz vor dem definitiven Klassenerhalt. Mit 2:1 besiegte er am Mittwochabend die SG Selm, beide Tore erzielte Dennis Heinrich. Die Selmer dagegen sind dem Abstieg so nah wie nie zuvor.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 12.04.2018

    TuS Ascheberg und Davaria Davensberg trennen sich torlos

    Kuddelmuddel: Johannes Sandhowe (vorne) und Lorenz Jücker nehmen den Davaren Julian Assad Pour in die Zange. Im Hintergrund beobachtet Vincent Sabe die Szene.

    Es hätte ein Spiel mit vielen Toren werden können, doch Derby zwischen dem TuS Ascheberg und Davaria Davensberg konnte keines der beiden Teams seine Chancen nutzen. So blieb es beim 0:0 zwischen den Gemeindenachbarn, die noch gegen den Abstieg punkten müssen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 08.04.2018

    TuS distanziert Mitbewerber WSC

    Auf Foul entschied der Schiri nach dem Einsatz des Werners Leon Hesse (r.) in dieser Szene gegen Aschebergs Oliver Olbrich.

    Der TuS Ascheberg hat den Werner SC 2 mit 3:2 (2:1) bezwungen und sich fürs Erste aus dem Keller entfernt. Eng wurde es für die Hausherren noch mal in den Schlussminuten.