Yvonne Gebauer



Alles zur Person "Yvonne Gebauer"


  • Rezertifizierung der MKG als Mint-Schule

    Mi., 13.11.2019

    Ein gewinnbringender Kraftakt

    Maarten Willenbrink hält die Urkunde zur Mint-Rezertifizierung der MKG, während Esther Kuck (stehend), Bela Brockmann und Anke Tewes einen der Gründe für die Auszeichnung zeigen: eine Sense-Box, die gerade Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Feinstaubbelastung am Auspuff eines Autos misst.

    Die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) hat ihre Position als Mitglied des Exzellenz-Netzwerks Mint-Schulen NRW bestätigt. Drei Jahre nach der Aufnahme absolvierte sie die Rezertifizierung durch das landesweite Netzwerk „SchuleWirtschaft“, einem Zusammenschluss von großen regionalen Unternehmensverbänden.

  • Extremismus

    Fr., 08.11.2019

    Schulministerin: Keinen Antisemitismus an Schulen dulden

    Die nordrhein-westfälische Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung verstärkt ihren Kampf gegen Judenfeindlichkeit an Schulen. Dazu wird bei der Antisemitismus-Beratungsstelle Sabra in Düsseldorf eine neu geschaffene Lehrerstelle angesiedelt. Die Lehrkraft soll landesweit Schulen bei der Vorbeugung und bei Fällen von Diskriminierung unterstützen, wie das Schulministerium am Freitag in Düsseldorf berichtete. Trägerin von Sabra ist die Jüdische Gemeinde Düsseldorf.

  • Kritik an Qualitätsstandards

    Do., 07.11.2019

    Gesamtschulen ächzen unter der Inklusion

    Yvonne Gebauer

    Die Neuausrichtung des gemeinsamen Unterrichts von Kindern mit und ohne Förderbedarf entwickelt sich für die Gesamtschulen zu einer enormen Belastung. „Die versprochene bessere Qualität steht nur auf dem Papier, in der Praxis hat sie sich deutlich verschlechtert“, kritisierte am Donnerstag der Vorsitzende der Gemeinnützigen Gesellschaft Gesamtschule NRW, Behrend Heeren.

  • Bildung

    Do., 07.11.2019

    Verbände fordern Stärkung der Grund- und Gesamtschulen

    Schüler halten in ihrer Klasse vor der Tafel ihre Halbjahreszeugnisse nach oben.

    Alle sprechen vom G9 und Abitur. Die Gesamtschulen aber befürchten, gegenüber den Gymnasien ins Hintertreffen zu geraten. Nun schlagen die Schulen des gemeinsamen Lernens Alarm.

  • Lehrer

    Mo., 28.10.2019

    Schlechte Noten für Lehrerfortbildung: Reform geplant

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Fortbildung der knapp 200 000 Lehrer in Nordrhein-Westfalen soll reformiert werden. Es gebe einen deutlichen Entwicklungsbedarf, sagte Mathias Richter, Staatssekretär im NRW-Schulministerium, am Montag in Düsseldorf. Zuvor hatte eine Expertengruppe Verbesserungsvorschläge vorlegt. Danach sind die Strukturen der Qualifizierungsangebote für Pädagogen unübersichtlich. Es gebe zu viele Akteure, etwa das Ministerium, die Bezirksregierungen, Schulämter und Schulen. Oft seien die Zuständigkeiten unklar. Lehrkräfte haben laut Schulgesetz eine Pflicht, sich weiterzubilden.

  • Schulen

    Fr., 11.10.2019

    Jeder zweite Schüler im Ganztag: Gelder für Ausbau nötig

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als die Hälfte der Schüler in der Grundschule und Sekundarstufe I nimmt inzwischen ein Ganztagsangebot in Nordrhein-Westfalen wahr. Vor fünf Jahren lag der Anteil erst bei knapp 40,9 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Demnach nahmen im vergangenen Schuljahr 51,5 Prozent von insgesamt 1,7 Millionen Schülern dieser Jahrgänge ein Ganztagsangebot wahr.

  • Landtag

    Do., 10.10.2019

    Sporttalent soll bei Aufnahme an Sportschulen mehr zählen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Sportbegabung soll nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Regierungsfraktionen für die Aufnahme in eine der NRW-Sportschulen mehr Gewicht bekommen. «An den Sportschulen müssen die besten Talente gefördert werden», sagte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag. Daher müsse das individuelle sportliche Potenzial der Bewerber bei der Aufnahme in eine der 18 Sportschulen des Landes stärker zum Tragen kommen. Derzeit prüfe das Schulministerium, wie dafür eine geeignete Rechtsgrundlage geschaffen werden könne.

  • Landtag

    Do., 10.10.2019

    NRW-Schulen: Ministerin will nicht zu viele Quereinsteiger

    Yvonne Gebauer (FDP), NRW-Bildungsministerin.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen hat nach Angaben des Schulministeriums seit 2017 insgesamt 2350 Seiteneinsteiger für den Lehrerberuf gewonnen. Damit habe die Seiteneinsteigerquote zwischen 10 und 15 Prozent der neu eingestellten Lehrer gelegen, berichtete Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag.

  • Eine Frage der Wertschätzung

    Di., 08.10.2019

    Neue GEW-Chefin Maike Finnern bricht Lanze für Grundschullehrkräfte

    Die neue Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern

    Zum Ende der Sommerferien gab es Post für die Grundschulen. Im Amtsblatt für September hat Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) neue Vorgaben gemacht, wie in den ersten vier Klassen der künftige Rechtschreibunterricht gestaltet werden soll, damit die Kinder am Ende einen Grundwortschatz von 533 Begriffen sowie 200 bis 300 individuelle Wörter beherrschen. 

  • NRW-Bildungsministerin im Stattstrand

    Sa., 28.09.2019

    Ruhe ins System Schule bringen

    Gut besucht war die Veranstaltung der heimischen FDP mit NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer im Stattstrand.

    NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer war am Donnerstagabend Gast der heimischen FDP. Im Stattstrand stellte sie sich auch kritischen Fragen aus der Zuhörerschaft – darunter viele Pädagogen.