BahnCard



Alles zum Produkt "BahnCard"


  • Preissenkung zum 1. Januar?

    Mi., 18.12.2019

    Kreise: Bahn möchte Bahncards billiger machen

    Rund fünf Millionen Fahrgäste besitzen eine Bahncard 50 oder 25.

    Millionen Bahnfahrer tragen die weiß-grüne Rabattkarte bei sich. Und seit Jahren wird sie immer teurer. Das aber könnte sich womöglich bald ändern. Fahrgäste brauchen aber nicht nur günstige Fahrkarten.

  • Verkehr

    Mi., 18.12.2019

    Kreise: Bahn möchte auch Bahncards billiger machen

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn plant, im nächsten Jahr auch die Bahncards zehn Prozent günstiger anzubieten. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Konzernkreisen. Die Preissenkung bei Bahncard 50 und Bahncard 25 hänge aber davon ab, ob auch für sie die Mehrwertsteuer sinke, hieß es. Dafür seien noch Verhandlungen von Bund und Ländern notwendig. Rund fünf Millionen Fahrgäste haben diese Rabattkarten im Portemonnaie. Damit erhalten sie beim Fahrkartenkauf einen Abschlag von der Hälfte beziehungsweise einem Viertel.

  • Verkehr

    Mo., 16.12.2019

    Linken-Chefin Kipping fordert kostenlose Bahncard 50 für alle

    Berlin (dpa) - Linkspartei-Chefin Katja Kipping hat als Beitrag zum Klimaschutz eine kostenfreie Bahncard 50 für alle gefordert. «Anstatt den Umstieg aufs E-Auto zu subventionieren, was sich ohnehin nur Menschen leisten können, die mehr als 30 000 Euro für ein Auto übrig haben, sollte es lieber die Bahncard 50 kostenfrei für alle geben. Das wäre ein richtiger Beitrag zum Klimaschutz», sagte Kipping der «Rheinischen Post». Daneben brauche es in den Zügen ausreichend Platz für Fahrräder sowie Abteile mit Arbeitsplätzen für Berufspendler geben, die während der Zugfahrt arbeiten.

  • Verkehr

    Mo., 16.12.2019

    Kipping fordert kostenlose Bahncard 50 für alle

    Berlin (dpa) - Linkspartei-Chefin Katja Kipping hat als Beitrag zum Klimaschutz eine kostenfreie Bahncard 50 für alle gefordert. Anstatt den Umstieg aufs E-Auto zu subventionieren, was sich ohnehin nur Menschen leisten könnten, die mehr als 30 000 Euro für ein Auto übrig hätten, sollte es lieber die Bahncard 50 kostenfrei für alle geben. Das wäre ein richtiger Beitrag zum Klimaschutz, sagte Kipping der «Rheinischen Post». Daneben brauche es in den Zügen ausreichend Platz für Fahrräder sowie Abteile mit Arbeitsplätzen für Berufspendler, die während der Zugfahrt arbeiten.

  • Fernverkehrstickets

    Fr., 06.12.2019

    Bahn-Supersparpreis sinkt 2020 von 19,90 auf 17,90 Euro

    Bahntickets sollen durch die Klimagesetze billiger werden - vorerst gilt das aber nur für den Supersparpreis.

    Zehn Prozent billiger - das soll ab Januar eigentlich für alle Fahrten mit ICE oder Intercity gelten. Doch dafür muss erst die Steuer sinken. Bei einem Tarif will die Bahn darauf nicht warten.

  • Neue Schnellzüge geplant

    Fr., 20.09.2019

    Bahn: Fahrkartenpreis im Fernverkehr sinkt um zehn Prozent

    Ein ICE der Deutschen Bahn verlässt den Fernbahnhof am Flughafen von Frankfurt am Main. Die Fahrpreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn sollen um zehn Prozent sinken.

    Die günstigste Fahrkarte wird so billig wie lange nicht, wirbt die Bahn. Die Klimadebatte zahlt sich aus für Kunden und Konzern. Doch der Fahrkartenrabatt hat seinen Preis - an anderer Stelle.

  • Preis, Zeit und Komfort

    Di., 27.08.2019

    Welches Reisemittel ist attraktiver - Fernbus oder Bahn?

    Vor allem junge Menschen nutzen wegen der günstigen Preise Fernbusse.

    Wer für Reisen nicht ins Flugzeug oder Auto steigen will, hat zwei Alternativen: den Bus oder die Bahn. Welches Verkehrsmittel im Einzelfall besser ist, hängt nicht nur vom Preis ab.

  • Ganz schön teuer?

    Di., 30.07.2019

    Unterwegs in der 1. Klasse der Bahn

    Freie Plätze in der 1. Klasse der Deutschen Bahn - mit günstigen Tickets für die gehobene Klasse will die Bahn unter anderem die Auslastung der Züge besser steuern.

    Teuer und nur Anzugträger: Dieses Bild haben manche Reisende von der 1. Klasse der Bahn. Es stimmt nicht unbedingt. Welche Vorzüge die Komfortklasse bietet - und wie man günstig reinkommt.

  • Expertenrat

    Fr., 22.02.2019

    Pendler können Kosten für Bahncard oft absetzen

    Dass eine Bahncard grundsätzlich auch für private Reisen genutzt werden kann, ist für die Frage nach der steuerlichen Absetzbarkeit unerheblich.

    Berufspendler können ihre Fahrtkosten oftmals steuerlich absetzen. Das gilt nicht nur für das Auto, sondern auch für eine Bahncard. Dafür müssen jedoch bestimmte Bedingungen erfüllt sein.

  • Günstig reisen mit dem Zug

    Di., 01.01.2019

    Tipps für den Kauf von Bahntickets

    Der Umstieg vom Fern- auf den Regionalverkehr kann sich lohnen. Oftmals ist das eine billigere Variante.

    Sparpreis, Super-Sparpreis oder kein ICE: Wer beim Kauf von Bahntickets sparen will, kann ein paar Tricks beherzigen. Manchmal lohnt sich auch ein Blick in die Erste Klasse.