Dow-Jones-Index



Alles zum Produkt "Dow-Jones-Index"


  • Börsen

    Do., 31.10.2019

    Wall Street: Verluste wegen Zollstreit und Wirtschaftsdaten

    New York (dpa) - Ein neuer Dämpfer im Handelsstreit hat die Anleger an den US-Börsen wieder vorsichtig gestimmt. Zudem fielen wichtige Konjunkturdaten schwächer als erwartet aus. Der Dow Jones verlor 0,52 Prozent auf 27 046 Punkte. Der Eurokurs bewegte sich im US-Handel nur wenig. Zum Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1154 US-Dollar.

  • Börsen

    Mi., 30.10.2019

    Gewinne an der Wall Street nach Zinssenkung

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach der dritten Zinssenkung in diesem Jahr durch die US-Notenbank haben die US-Börsen zugelegt. Der Dow Jones kletterte um 0,43 Prozent auf 27 186 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit Mitte September. Der US-Dollar zeigte Schwäche, der Eurokurs legte zu und notierte zuletzt mit 1,1147 Dollar.

  • Börsen

    Di., 29.10.2019

    Aktien New York: Vorsicht vor Zinsentscheid

    New York (dpa) - Die Anleger am US-Aktienmarkt sind vorsichtig geblieben. Der Dow Jones, der zu Wochenbeginn die 27 000-Punkte-Marke zurückerobert hatte, ging mit einem Minus von 0,07 Prozent auf 27 071 Punkte aus dem Tag. Der Eurokurs wurde zum Börsenschluss an der Wall Street mit 1,1111 Dollar gehandelt.

  • Börsen

    Mo., 28.10.2019

    Aktien New York: Dow über 27 000 Punkte

    New York (dpa) - Die US-Börsen haben sich wieder mehrheitlich zu Rekorden aufgeschwungen. Dem Leitindex Dow Jones gelang es immerhin, erneut die Hürde von 27 000 Punkten zu überwinden. Zum Handelsschluss rückte der Dow um 0,49 Prozent auf 27 090 Punkte vor. Bis zu seinem bisherigen Rekord im Juli bei knapp unter 27 400 Punkten ist es damit nicht mehr weit.

  • Börse in Frankfurt

    Fr., 25.10.2019

    Dax schafft dritte Gewinnwoche in Folge

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag eine starke Woche mit einem knappen Plus beendet.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 24.10.2019

    Dax steigt - 12.900 Punkte aber zu hohe Hürde

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Erfreuliche Geschäftszahlen haben dem Dax am Donnerstag Auftrieb gegeben. Zwar konnte der deutsche Leitindex die Marke von 12.900 Punkten nicht halten, die er am Morgen getestet hatte.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 22.10.2019

    Dax schließt fast unverändert

    Die Börse in Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag lethargisch präsentiert.

  • Börse in Frankfurt

    Mo., 21.10.2019

    Hoffnung auf Brexit-Deal und Handelsstreit beflügeln den Dax

    Die Börse in Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Anleger greifen in der Hoffnung auf ein Happy End für Brexit und Handelsstreit bei deutschen Aktien wieder zu. Der Dax schloss am Montag mit einem Plus von 0,91 Prozent bei 12.747,96 Punkten. Damit schüttelte der deutsche Leitindex seine jüngste Lethargie ab.

  • Börsen

    Mi., 09.10.2019

    Geldpolitik und Hoffnung auf China stützen US-Börsen

    New York (dpa) - Die Wall Street hat nach dem jüngsten Rückschlag etwas Boden gut machen können. Neben Hinweisen auf eine weitere Lockerung der US-Geldpolitik sorgten wieder positivere Töne im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit für Erleichterung. Der US-Leitindex Dow Jones schloss 0,70 Prozent fester bei 26 346,01 Punkten. Der Euro schüttelte seine jüngste Schwäche ab: In New York wurden für die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,0973 US-Dollar bezahlt.

  • Börsen

    Di., 08.10.2019

    Neuer US-Streit mit China lässt Kurse an US-Börsen purzeln

    New York (dpa) - Kurz vor weiteren Handelsgesprächen hat sich der Ton zwischen den USA und China wieder verschärft. Das bekamen auch die Anleger an der Wall Street zu spüren. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial konnte seine Verluste nur zwischenzeitlich eindämmen. Zum Börsenschluss blieb er mit einem Minus von 1,19 Prozent auf 26 164,04 Punkte nur wenig über seinem Tagestief. Der Euro konnte seine zwischenzeitlichen Kursgewinne nicht behaupten und kostete in New York zuletzt 1,0954 US-Dollar.