Mariä Himmelfahrt



Alles zum Ereignis "Mariä Himmelfahrt"


  • Füchtorfer Bücherei wieder geöffnet

    Di., 05.05.2020

    Kontaktlose Ausleihe

    Für die Rückgabe der ausgeliehenen Medien stehen Kisten bereit, die Ausgabe der Medien erfolgt hinter einer Schutzfolie.

    Die Bücherei in Füchtorf ist wieder geöffnet. Aber es gibt strenge Vorgaben, die eingehalten werden müssen. So erfolgt die Ausleihe nur kontaktlos.

  • Bald wieder öffentliche Gottesdienste

    Mo., 27.04.2020

    Taufen werden jetzt nachgeholt

    Wegen der strengen Auflagen gegen weitere Corona-Infektionen konnten in den vergangenen Wochen auch keine Taufen stattfinden.

    Ab dem 1. Mai wird es in den beiden katholischen Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus und Alstätte-Ottenstein wieder öffentliche Gottesdienste geben, und zwar zu den bisher gewohnten Zeiten und in allen Kirchen mit Ausnahme der Kapellen im Krankenhaus und in den Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

  • Jürgens will bis zur Rente in Ahaus bleiben

    Fr., 27.03.2020

    Unendlich herzlich und leicht

    Pfarrer Stefan Jürgens an einem seiner neuen Einsatzorte – der St. Marien-Kirche in Alstätte.

    Eins steht für Stefan Jürgens jetzt schon fest: „Ich fühle mich sehr wohl in Ahaus – hier bleibe ich bis zur Rente.“ Dabei ist der 51-Jährige erst seit knapp vier Monaten Pfarrer der beiden Gemeinden St. Mariä Himmelfahrt Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt Alstätte und Ottenstein.

  • Neue Serie über die Klima-Kita St. Mariä Himmelfahrt

    Sa., 14.03.2020

    „Klimaschutz ist eine Haltung“

    In der Klima-Kita spielen die Kinder mit natürlichen Materialien.

    Die Kita St. Mariä Himmelfahrt ist Klima-Kita. Eine der ersten in NRW. In einer Serie beleuchten wir, was das heißt.

  • Marita ter Huurne wird am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet

    Fr., 28.02.2020

    Die erste Seelsorgerin

    Ab Sonntag ist Marita ter Huurne offiziell im Ruhestand. Jack-Russel-Pudel-Hündin Nelly wird ganz sicher dafür sorgen, dass der nicht langweilig wird.

    „Der eine war etwas strenger, der andere etwas liebevoller“, charakterisiert Marita ter Huurne die Pastoren, die sie im Lauf der vergangenen 24 Jahre als Pfarrsekretärin in der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte erlebt hat.

  • Conny Schneider ist neue Bezirksdienstbeamtin

    Di., 04.02.2020

    Gericke: „Das Gesicht der Polizei“

    Polizeioberkommissarin Conny Schneider (3. v. l.) ist die neue Bezirksdienstbeamtin in Freckenhorst und Hoetmar. Die richtige Frau für diese Position, sind sich Erster Polizeihauptkommissar Johannes Austermann, Landrat Dr. Olaf Gericke, Bürgermeister Axel Linke, Bezirksdienstbeamter Siegfried Hilge und Polizeidirektorin Andrea Mersch-Schneider einig.
  • Konzert mit dem „Chörchen“, Panflöte und Orgel

    Di., 28.01.2020

    Gesänge aus dem Graduale

    Neben Organist Sergey Myasoedov und Panflötist Matthias Schlubeck war das „Chörchen“ mit (v.l.) Brigitte Schmitter-Wallenhorst (Sopran), Sigrid Treichel (Alt), Bernd Rösemeier (Tenor) und Friedrich Gregory (Bass-Bariton) zu hören.

    Ein eindrucksvolles Konzert mit Musik, die unter anderem aus dem Graduale des früheren Stifts stammte, gaben das

  • „Dyckburger Konzerte“

    Sa., 11.01.2020

    Barockmusik begeistert die Zuhörer

    Die beliebten Dyckburger Konzerte (hier: die „Cappella Enschede Barock“) werden auch 2020 fortgesetzt.

    Die Dyckburger Konzerte in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt sind ein Geheimtipp für Musikfreunde aus der ganzen Stadt. Die Reihe wird 2020 fortgesetzt.

  • 150 Kinder sammeln fast 13 000 Euro

    Mo., 06.01.2020

    Sternsinger freuen sich über Rekordergebnis

    Die Sternsinger in Handorf sammelten 6800 Euro für Kleinkrantz/Südafrika.

    Die Bereitschaft mitzumachen, war groß. Der Erfolg auch: Fast 13 000 Euro sammelten die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Petronilla.

  • Großes Weihnachtskonzert in Füchtorf

    Di., 31.12.2019

    Gemeinsamer Gesang berührt

    Zum großen Finale teilten sich alle Musiker die große Bühne des Altarraums.

    „Ich habe die schöne Aufgabe, Sie und Euch hier begrüßen zu dürfen“, empfing ein sichtlich strahlender Pfarrer Andreas Rösner die Besucher des großes Weihnachtskonzerts.