Beruf



Alles zum Schlagwort "Beruf"


  • Themenwochen im Johanneskindergarten

    So., 31.03.2019

    Kinder erhalten Einblick in viele Berufe

    Pastor Andreas Rösner gewährte den Kindern einen Einblick in sein Arbeitszimmer, in dem er die Gottesdienste vorbereitet.

    Es gibt viele interessante Berufe. Das stellten jetzt die Mädchen und Jungen des Johanneskindergartens fest. Sie sahen sich viele Berufe direkt vor Ort an.

  • Studie

    Mi., 13.03.2019

    Fehlzeiten hängen stark vom Beruf ab

    Einer Studie zufolge, haben Beschäftigte in der Ver- und Entsorgungswirtschaft die meisten Fehlzeiten.

    Weniger das Alter, sondern vor allem der Beruf ist entscheidend für die Frage, wie oft jemand wegen Krankheit nicht arbeiten kann. Das zeigt eine aktuelle Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK.

  • Kirchplatz-Bewohner greifen Beruf von Prinzessin Lena auf

    Mo., 25.02.2019

    Domhöfer feiern Karneval im Knast

    Das Knastleben ließ die JVA-Vollzugsbeamtin Lena Messner auch als Prinzessin der Domhöfer in Herbern nicht los. Die Kirchennachbarn pflegen die fünfte Jahreszeit in Herbern mit einem tollen Programm.

    Da kam Stimmung auf: Mit Musik von DJ-Stephan Heitbaum und vielen tollen Kostümen, Sketchen und Darbietungen feierten am Wochenende mehr als 60 Domhöfer ihr traditionelles Karnevalsfest im Hotel-Restaurant „Zum Wolfsjäger“.

  • WN-Serie „Mein Beruf“: Tischler Markus Neufert

    Do., 14.02.2019

    Wo gehobelt wird . . .

    Auch nach 25 Jahren als Tischler sagt Markus Neufert: „Ich mag meinen Beruf“ – und erzählt von seiner vielfältigen Arbeit.

    In der Tischlerei Kofoth wird ein Brett millimetergenau auf Pass geschnitten. Schließlich muss es sich hinterher wie ein Puzzlestück genau montieren lassen. „Präzision ist natürlich sehr wichtig“, weiß Markus Neufert, der bei Kofoth als Tischler arbeitet – seit mittlerweile 25 Jahren – und immer noch sagt: „Ich mag meinen Beruf.“

  • Landwirtschaftlicher Verein informiert

    Mi., 13.02.2019

    Landwirtschaft bietet Perspektiven

    Zwei Stunden Informationen über berufliche Vielfalt in der Landwirtschaft gab Eva Niederdalhoff, Ausbildungsberaterin der Landwirtschaftskammer NRW.

    Die Landwirtschaft ist ein Wirtschaftszweig mit Zukunft – das erfuhren die Teilnehmer einer Informationsveranstaltung zur Vielfalt der Berufe in dem Bereich. Arbeitslose Landwirte gebe es nicht.

  • Debatte „Pflege ist mehr als ein Beruf“

    Sa., 09.02.2019

    Kollektive Depression ist wenig hilfreich

    „Pflege – mehr als ein Beruf“. Unter diesem Motto diskutierten am Donnerstagabend zahlreiche Gäste in Duesmann‘s Spinnerei mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Mit auf der Bühne: Renate Peters und Ellen Sundrup.

    Fragen, Wünsche, Kritik: Zwei Stunden lang stand Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Donnerstagabend in Dues­mann´s Spinnerei Rede und Antwort. Im rund 100-köpfigen Publikum zahlreiche Fachkräfte aus den Bereichen Alten- und Krankenpflege. Und genau darum ging es: „Pflege – mehr als ein Beruf“, hatte die CDU den von Rainer Doetkotte moderierten Abend betitelt.

  • Landwirtschaftlicher Verein

    Di., 22.01.2019

    Grüne Berufe sind voller Leben

    Nicht nur in der Erntezeit sind Landwirte in ihrem Beruf intensiv gefordert. Das ganze Jahr über sind vielfältige Aufgaben zu erledigen. Einige Aspekte werden an einem Informationsabend vorgestellt.

    Landwirt ist auch aktuell noch ein Beruf mit Zukunft. Dieses will der Landwirtschaftliche Verein bei einem Infoabend deutlich machen. Deshalb lädt er in das Bildungszentrum nach Wolbeck ein.

  • Justiz

    Mo., 21.01.2019

    Justiz-Personal wirbt für den eigenen Beruf

    Ein Kampagnenplakat ist am Justizministerium in einem Fenster zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Richter, Staatsanwälte, Justizvollzugsbeamte und viele Andere werben in Nordrhein-Westfalen als Models für ihren Beruf. Unter Slogans wie «Dem Recht verpflichtet sein statt nur dem Chef» versuchen sie, den Arbeitgeber Justiz ins beste Licht zu rücken und Nachwuchs für 27 Berufsbilder anzuziehen. Justizminister Peter Biesenbach (CDU) gab am Montag in Düsseldorf den Startschuss für eine große Fachkräfte-Kampagne.

  • Veranstaltungsübersicht

    Fr., 11.01.2019

    Flyer „Frau und Beruf“ liegt in 13. Auflage vor

    Edith Brefeld, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, stellt den neuen Flyer „Frau und Beruf“ vor.

    Qualitativ hochwertige Veranstaltungen finden Interessierte im neuen Flyer „Frau und Beruf“ für das Jahr 2019.

  • „Irrweg verlassen“

    Mi., 02.01.2019

    Handwerk fordert Rückkehr zur Meisterpflicht

    Auch für Goldschmiede wurde im Jahr 2004 die Meisterpflicht abgeschafft.

    Das Handwerk dringt auf eine Rückkehr zur Meisterpflicht in den meisten Berufen und Gewerken. „Die Abschaffung der Meisterpflicht in zahlreichen Berufen war, und diese Feststellung ist parteiübergreifend unstrittig, ein Irrweg“, betonte Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster am Mittwoch gegenüber unserer Zeitung, der müsse verlassen werden.