Jahresfrist



Alles zum Schlagwort "Jahresfrist"


  • Kirchendaten

    Di., 30.12.2014

    Pfarrei zählt mehr Kirchenbesucher

    Die Pfarrei St. Lambertus Ascheberg zählt zum Jahresende 10 347 Katholiken. Das sind 152 Gemeindemitglieder weniger als vor Jahresfrist.

  • Asylbewerber: Gemeinde hat noch freie Wohnungen an der Iburger Straße 22

    Di., 09.12.2014

    Asylbewerber: Gemeinde hat noch freie Wohnungen an der Iburger Straße 22 :

    Noch kann die Gemeindeverwaltung Asylbewerber im Erholungsort unterbringen. Das Übergangswohnheim Iburger Straße 3 ist zwar voll, doch an der Iburger STraße 22 (Foto) stehen von gut ein Dutzend Wohnungen zur Verfügung.

    Um 35,3 Prozent ist binnen Jahresfrist die Zahl der Asylbewerber gestiegen. Lebten im September 2013 noch 34 Flüchtlinge in Lienen, so sind es Anfang Dezember 46 gewesen. Zwei weitere Zuweisungen erwartet die Verwaltung in den nächsten Tagen.

  • Kein Problem mit Unterbringung

    So., 31.08.2014

    Doppelt so viele Asylbewerber

    In den beiden Gebäuden an der Iburger Straße 3 und 22 ist noch Platz. Mit der Unterbringung von Asylbewerben hat die Gemeinde im Augenblick keine Probleme.

    Innerhalb Jahresfrist hat sich die Zahl der Asylbewerber von zehn auf 25 mehr als verdoppelt. Das geht aus einer Statistik der Gemeindeverwaltung vor. Probleme mit der Unterbringung gibt es nicht.

  • Handelshof soll vor Jahresfrist abgerissen werden

    Di., 15.07.2014

    Barrierefreies Wohnen im Ortskern

    Gasthof und Hotel „Handelshof“ sollen bis Ende 2015 einem Neubau weichen, in dem sieben barrierefrei, seniorengerechte Eigentumswohnungen Platz finden.

    Auf dem rund 350 Quadratmeter großen Gelände der Gaststätte Handelshof soll bis Ende 2015 ein Neubau mit sieben barrierefreien, seniorengerechten Eigentumswohnungen entstehen. Der Altbau soll noch in diesem Jahr abgerissen werden.

  • Fahrraddiebstahl

    Mo., 23.06.2014

    616 Fietsen binnen Jahresfrist geklaut

     

    Vor dem Gericht in Almelo sind Ende vergangener Woche ein 24-jähriger drogenabhängiger Fahrraddieb und sein 37-jähriger Hehler – beide aus Enschede – zu Gefängnisstrafen verurteilt worden.

  • Fußball Kreisliga A2

    So., 07.07.2013

    Kernstück im Mittelfeld

    Die Rückkehr von BSV-Urgestein Stefan Hollmann hat sich für den Ostbeverner Kreisligisten ausgezahlt. Er war mit 14 Toren bester Schütze seiner Mannschaft.

    Der Süden scheint fruchtbarer Boden zu sein. Nach dem SV Drensteinfurt vor Jahresfrist hat nun Nachbar SV Rinkerode die Meisterschaft in der Kreisliga A 2 erringen können. Dieser Titel war jedoch eine faustdicke Überraschung, da der SVR gerade erst aus der B-Liga aufgestiegen war und nun den Durchmarsch in die Bezirksliga schaffte.

  • SV Bürens A-Junioren spielen künftig wieder in der Kreisliga A

    Fr., 28.06.2013

    Heiß auf die Nachbarschaftsderbys

    Die A-Junioren vom SV Büren haben nach der Neugründung vor Jahresfrist auf Anhieb den Sprung in die Kreisliga A geschafft.

  • Fußball: Rückblick auf die Kreisliga A2

    Do., 27.06.2013

    Hoetmar vorne, VfL hinten zu schwach

    Derby Nummer I: Hier kümmern sich die beiden Sassenberger David Sieweke (links) und Tobias Brand aufmerksam um den Füchtorfer Patrick Grud

    Der Süden des Fußballkreises scheint fruchtbarer Boden zu sein. Nach dem SV Drensteinfurt vor Jahresfrist errang nun Nachbar SV Rinkerode die Meisterschaft. Dieser Titel war jedoch eine faustdicke Überraschung, da der SVR gerade erst aus der B-Liga aufgestiegen war und nun den Durchmarsch in die Bezirksliga schaffte.

  • A-Juniorenfußball: VfL Ladbergen in der Warteschleife

    Do., 27.06.2013

    Kreisliga A bleibt Vierzehner-Feld

    Nach der Aufstockung von zwölf auf 14 Mannschaften vor Jahresfrist in der Fußball A-Junioren Kreisliga A hält der Kreisjugendausschuss (KJA) auch in der kommenden Saison weiter am 14er-Feld fest. Das ist die Entscheidung des KJA nach Eingang der Mannschaftsmeldungen für das Spieljahr 2013/14 mit insgesamt 28 A-Juniorenteams, die in zwei Spielklassen aufgeteilt werden.

  • Abschied vom alten Kanal

    So., 08.04.2012

    Bis zur Schleuse und zurück: Der Osterbummel führte durchs Mauritz- und Erphoviertel

    Abschied vom alten Kanal  : Bis zur Schleuse und zurück: Der Osterbummel führte durchs Mauritz- und Erphoviertel

    Münster - Der Osterhase hat ein gutes Gedächtnis. Vor Jahresfrist kamen viele Stimmen an sein feines Ohr, die sich darüber beklagten, dass der Osterbummel zum Wienburgpark zwar schön, aber viel zu kurz war. Und so wird kurzerhand noch ein Kilometer draufgelegt . . .