Klimawandel



Alles zum Schlagwort "Klimawandel"


  • Faktencheck

    Fr., 29.11.2019

    Das Ozonloch haben wir im Griff - den Klimawandel also auch?

    Zwei Studenten sitzen während einer Forschungsexkursion auf einem Felsen mit Blick auf den Helheim-Gletscher in Grönland. Der Sommer 2019 bescherte der Insel ungewöhnlich hohe Temperaturen.

    Als das Ozonloch entdeckt wurde, war die Bedrohung für die Menschheit konkret und akut. Die Politik reagierte schnell - mit Erfolg. Das müsste doch auch für die Erderwärmung funktionieren, denken manche.

  • Steinfurter Klimaoffensive

    Mi., 27.11.2019

    Stadt wappnet sich für den Klimawandel

    „Pilotprojekt“ mit Nachahmungspotenzial: Die Stadt will sukzessive öffentliche Dächer begrünen – und fängt bescheiden mit Buswartehäuschen wie dieses an der Ochtruper Straße an.

    Klimawandel? Da sind wir in Steinfurt doch nur wenig betroffen, so die viel gehörte Meinung dazu. Weit gefehlt. Im Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz nahm das Thema am Dienstagabend breiten Raum ein. Wichtigster Tagesordnungspunkt dazu: Die Initiierung der „Steinfurter „Klimaoffensive.

  • Schon 1,5 Grad mehr

    Di., 26.11.2019

    Wie der Klimawandel Deutschland trifft

    In den Städten wird es häufig heißer als auf dem Land. Vor allem Ältere, Kranke und Kinder leiden unter den Extrem-Temperaturen.

    Beim Klimawandel denken viele an schmelzendes Eis am Nordpol oder Gletscher in den Bergen. Aber von der Küste bis an den Bodensee bekommen die Deutschen die Erderhitzung schon zu spüren. Und Experten mahnen: Das ist erst der Anfang.

  • Bis 2100 um 3,9 Grad Celsius?

    Di., 26.11.2019

    Schon 1,5 Grad mehr: Wie der Klimawandel Deutschland trifft

    Extremwetter: So sah es im Juni 2013 im bayerischen Deggendorf nach einem Dammbruch im Hochwasser der Donau aus.

    Beim Klimawandel denken viele an schmelzendes Eis am Nordpol oder Gletscher in den Bergen. Aber von der Küste bis an den Bodensee bekommen die Deutschen die Erderhitzung schon zu spüren. Und Experten mahnen: Das ist erst der Anfang.

  • Klima

    Di., 26.11.2019

    Klimawandel trifft Deutschland vielfältig

    Berlin (dpa) - Die Deutschen bekommen den Klimawandel einem Bericht der Bundesregierung zufolge in vielen Bereichen zu spüren. Im Mittel war die Lufttemperatur 2018 um 1,5 Grad Celsius höher als 1881, wie Bundesumweltministerin Svenja Schulze in Berlin sagte. «Es ist nicht auszudenken, was es bedeuten würde, wenn sich das in dieser Geschwindigkeit wirklich fortsetzen würde.» In dem Bericht werden die Folgen etwa für Gesundheit, Landwirtschaft sowie Wälder, Flüsse, Verkehr und die Wirtschaft untersucht.

  • Schönwetter-Garantie

    Di., 26.11.2019

    Wie Freizeitanbieter dem Klimawandel trotzen wollen

    Blick in die Indoor-Wasserwelt «Rulantica» im Europa-Park. Der Park hat rund 180 Millionen Euro in die Wasserwelt investiert.

    Wandern im Sommer, Skifahren im Winter: Der Tourismus will sich nicht länger auf solche Angebote verlassen. Wegen des Klimawandels setzt die Branche auf Indoor-Angebote für das ganze Jahr. In einer Halle in Rust öffnet nun laut Betreiber einer der größten Wasserparks Europas.

  • Klima

    Di., 26.11.2019

    Wie trifft der Klimawandel Deutschland? Bericht erwartet

    Berlin (dpa) - Welche Folgen hat die Erderhitzung für Deutschland - und wie sollte das Land sich darauf vorbereiten? Darum geht es in einem Bericht, den Bundesumweltministerin Svenja Schulze heute in Berlin vorstellt. Mit dabei sind außerdem das Umweltbundesamt, der Deutsche Wetterdienst und die Bremer Umweltsenatorin Maike Schaefer. Im Jahr 2015 hatte ein Monitoringbericht bereits Folgen und Risiken für die Gesundheit der Menschen, Wasserhaushalt und Küsten, Böden und Wälder, Tourismus und andere Bereiche untersucht. Der Bericht solle alle vier Jahre aktualisiert werden, hieß es darin.

  • Pflanzaktion im Gemeindewald am Hiegenbusch

    Mo., 25.11.2019

    Kita-Sprösslinge lassen es sprießen

    Ziemlich tief buddeln musste Bürgermeister Sebastian Täger, dem dabei ein Spaten zerbrach. Die Kita-Kinder beteiligten sich beim Buddeln, Gießen und Festtreten des Bodens. Förster Martin Klostermann-Schräder (2.v.l.) schaute, dass alles fachgerecht zugeht.

    Dem Bürgermeister brach vor lauter Eifer der Spaten ab: Nicht nur der Rathaus-Chef, sondern auch viele Kita-Kinder sowie Vertreter von Agenda-Gruppe und Sponsoren nahmen an der Pflanzaktion teil, die die Brachfläche an der L 844 wieder bestücken soll. Mit Baumarten, die dem Klimawandel besser trotzen.

  • Interview mit Rainhard Fendrich

    Sa., 16.11.2019

    Das Publikum als Motivation

    Rainhard Fendrich hat gut lachen: Sein aktuelles Album „Starkregen“ ist in Deutschland erfolgreich in die Charts eingestiegen.

    Auf seinem neuen Album „Starkregen“ widmet Rainhard Fendrich sich dem „zwischenmenschlichen Klimawandel“ unserer Zeit und den damit verbundenen Folgen. Mit dem Album geht der österreichische Sänger auf Tournee. Ans Aufhören denkt er noch lange nicht, wie er im Interview verrät.

  • Hitzschlag und Tigermücke

    Do., 14.11.2019

    Klimaerwärmung hat deutliche Auswirkungen auf die Gesundheit

    Krankenwagen vor Notfallaufnahme. Die Bundesärztekammer fordert, Rettungsdienste, Kliniken, Alten- und Pflegeheime müssten sich besser auf häufigere Hitzewellen vorbereiten.

    Der Klimawandel wird etliche Faktoren beeinflussen: Ernten, wirtschaftliche Entwicklung, Flüchtlingsströme. Rund 100 Forscher warnen: Auch auf die Gesundheit sind die Auswirkungen groß - vor allem bei Kindern.