Medaillenziel



Alles zum Schlagwort "Medaillenziel"


  • Schwimmen

    Mi., 29.07.2015

    Biedermann vor letzter WM ohne Medaillenziel

    Paul Biedermann schwimmt seine letzte WM.

    Kasan (dpa) - Paul Biedermann geht trotz seiner Weltjahresbestzeit über 200 Meter Freistil ohne Medaillenziel in seine letzte Schwimm-Weltmeisterschaften.

  • Schwimmen

    Di., 02.12.2014

    Kurzbahn-WM ein «Kann-Ziel» - Team ohne Medaillenvorgabe

    Markus Deibler wird im Einzel nur über die 100 Meter Lagen antreten. Foto: Bernd Thissen

    Ohne festes Medaillenziel reisten die deutschen Schwimmer zur Kurzbahn-WM. Doha ist Durchgangstation auf dem langen Weg Richtung Weltklasse. Der Chefbundestrainer legte die Quali-Kriterien aus. Die WM-Stars sind Ryan Lochte, Chad le Clos und Katinka Hosszu.

  • Schwimmen

    Sa., 22.11.2014

    Deutsche Schwimmer optimistisch zur Kurzbahn-WM

    Dorothea Brandt tat sich über 50 Meter Freistil schwer. Foto: Bernd Thissen

    Am Schlusstag der Kurzbahn-DM geht es um die letzten WM-Tickets. Etwa zwei Dutzend Schwimmer sollen den DSV in Doha vertreten. Ob auch Paul Biedermann in Katar dabei ist, entscheidet sich erst noch.

  • Volleyball

    So., 05.10.2014

    «Situation nicht supergut»: DVV-Frauen arbeiten WM auf

    Endlich ein Erfolgserlebnis für die deutschen Damen. Foto: Andrea Lasorte

    Nach EM-Silber wollten die deutschen Volleyballerinnen Italien bei der WM im Sturm erobern. Stattdessen scheitert Giovanni Guidettis Mannschaft am Medaillenziel. Die Aufarbeitung ist in vollem Gange. Guidetti macht die Moral der DVV-Frauen Mut.

  • Olympia

    Di., 18.02.2014

    Viel Gold, aber Medaillenziel für Olympia-Team passé

    Alfons Hörmann will noch die nächsten Wettkampftage abwarten. Foto: Michael Kappeler

    Das Wunschziel, wie bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver 30 Medaillen oder sogar mehr zu holen, ist zur Illusion geworden. Ein Urteil über Erfolg oder Misserfolg will man im deutschen Team noch nicht abgeben. «Schauen wir, was noch geht», meinte der DOSB-Chef.

  • Olympia

    Mo., 17.02.2014

    Pechstein schraubt Medaillenziel zurück

    Claudia Pechstein kommt mit dem Eis in Sotschi nicht klar. Foto: Hannibal Hanschke

    Ihr bisher schlechtestes Olympia-Rennen über 1500 Meter hat das Selbstvertrauen von Claudia Pechstein für die 5000 Meter nicht gestärkt. Sie kommt mit dem schweren Eis nicht zurecht und will nun nicht mehr vom Medaillenziel sprechen.

  • Olympia

    Mo., 10.02.2014

    Vesper will nicht am Medaillenziel rütteln

    Michael Vesper glaubt weiter an viele Medaillen für Deutschland. Foto: Daniel Karmann

    Krasnaja Poljana (dpa) - Chef de Mission Michael Vesper sieht trotz einiger deutscher Enttäuschungen an den ersten beiden Wettkampftagen der Olympischen Winterspiele in Sotschi keinen Grund, am Medaillenziel zu rütteln.

  • Olympia

    So., 09.02.2014

    Falsch trainiert: Seifert hofft trotzdem auf ein Finale

    Die 1500 Meter liegen Robert Seifert nicht sonderlich. Foto: Christian Charisius

    Robert Seifert trägt als einziger männlicher Shorttracker die deutschen Hoffnungen. Das Verpassen der Staffel-Tickets war eine Konsequenz aus falschem Training. Darunter leidet der Dresdner noch heute. Von seinem Medaillenziel will er dennoch nicht abgehen.

  • Olympia

    Di., 14.01.2014

    Ziel: 30 Olympia-Medaillen - Deutsches Haus vorgestellt

    Michael Vesper hofft auf 30 deutsche Olympia-Medaillen. Foto: Frank Rumpenhorst

    Das Deutsche Haus in Sotschi soll wieder das Wohnzimmer des deutschen Sports bei den Olympischen Winterspielen und Paralympics sein. Mindestens 30 Medaillen - wie 2010 in Vancouver - will der Deutsche Olympische Sportbund dort feiern. Gern auch mehr.

  • Olympia

    Di., 14.01.2014

    Vesper: «Ziel sind 30 Medaillen» - Deutsches Haus vorgestellt

    Düsseldorf (dpa) - Trotz der Leistungsschwankungen der deutschen Wintersportler hält der Deutsche Olympische Sportbund am Medaillenziel für die Olympischen Winterspiele in Sotschi fest. Die Vorbereitung zeige Licht und Schatten. «Insgesamt sind wir aber auf dem richtigen Weg», sagte DOSB-Generaldirektor Michael Vesper in Düsseldorf bei der Vorstellung des Deutschen Hauses. Ziel sei es, wie in Vancouver 30 Medaillen zu holen oder zu übertreffen. Im Deutschen Haus im 560 Meter hoch gelegenen Krasnaja Poljana sollen Siege gefeiert und Niederlagen analysiert werden.