Menschenmenge



Alles zum Schlagwort "Menschenmenge"


  • Britische Royals

    Sa., 08.06.2019

    Geburtstagsparade für die Queen - auch Meghan dabei

    Auf dem Balkon des Buckingham Palastes: Die Queen feiert mit ihrer Familie Geburtstag.

    Eine riesige Menschenmenge jubelte Königin Elizabeth II. auf der traditionellen Militärparade zu ihrem Geburtstag zu. Aber es gab noch zwei andere Royals, von denen das Publikum äußerst begeistert war.

  • Kriminalität

    Di., 25.12.2018

    China: Mann fährt mit Bus in Menschenmenge - Acht Tote

    Longyan (dpa) - Im Südosten Chinas hat ein Mann Medienberichten zufolge einen Bus entführt und in eine Menschenmenge gefahren. Dabei wurden acht Menschen getötet und 22 weitere verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Der mit einem Messer bewaffnete Mann steuerte den Bus in der Stadt Longyan etwa 300 bis 400 Meter weit in die Menschenmenge. Die Polizei der Provinz Fujian identifizierte den mutmaßlichen Täter als einen 38-Jährigen aus Longyan. Er wurde festgenommen.

  • Verkehr

    Fr., 21.12.2018

    Autofahrer raste in Menschenmenge: Festnahme im Krankenhaus

    Polizisten und Feuerwehrleute stehenden neben einem beschädigten Auto an einer Bushaltestelle.

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Die Polizei hat den Autofahrer, der in Recklinghausen in eine Menschenmenge an einer Haltestelle gerast ist, im Krankenhaus festgenommen. Die Ermittler gehen auf Grundlage von Spuren am Tatort und Befragungen von einem Suizidversuch aus, wie es in einer Mitteilung der Polizei vom Freitag hieß. Der aus Herten stammende Mann sei in der Vergangenheit bereits in psychiatrischer Behandlung gewesen, auch die Wohnungsdurchsuchung habe kein anderes Motiv nahegelegt. Zum Tatzeitpunkt an Donnerstag sei der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis gewesen. Er wurde in einer Psychiatrie untergebracht. Bei seiner Fahrt in die Menschenmenge war eine 88 Jahre alte Seniorin getötet worden, acht Menschen wurden teils schwer verletzt.

  • Religion

    Mi., 19.09.2018

    Auto fährt in Menschenmenge vor Londoner Moschee

    London (dpa) - Vor einer Moschee in London ist ein Auto in eine Gruppe von Menschen gefahren. Bei dem Vorfall vor dem Al-Majlis Al-Hussaini Islamic Centre im Nordwesten der britischen Hauptstadt wurden am Morgen drei Männer verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte. Von einem terroristischen Hintergrund gehen die Ermittler nicht aus. Der Fahrer und drei weitere Insassen des Wagens waren zuvor mit Moscheebesuchern in Streit geraten - sie sollen dabei antimuslimische Beleidigungen ausgestoßen haben. Beim Wegfahren erfasste das Auto Scotland Yard zufolge mehrere Menschen.

  • Nach Amokfahrt von Münster

    Mo., 30.07.2018

    Alle Verletzten aus Krankenhäusern entlassen

    Nach Amokfahrt von Münster : Alle Verletzten aus Krankenhäusern entlassen

    Er raste in eine Menschenmenge: Auch viele Wochen später hat die unverständliche Tat eines Autofahrers am 7. April in der Altstadt von Münster noch entsetzliche Folgen. Ein Opfer hat lange ums Leben gekämpft - nun ist der Mann tot.

  • Kriminalität

    Mo., 30.07.2018

    Nach Amokfahrt von Münster weiteres Opfer gestorben

    Der Tatwagen der Amokfahrt von Münster auf einem Transporter.

    Er raste in eine Menschenmenge: Auch viele Wochen später hat die unverständliche Tat eines Autofahrers noch entsetzliche Folgen. Ein Opfer hat lange im künstlichen Koma gelegen - nun ist der Mann tot.

  • Gruppe von Demonstranten

    Do., 21.06.2018

    Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge

    Der Lkw krachte gegen mehrere Autos, bevor er die Menschen erfasste.

    Bei dem Unfall in Tuxtla Gutiérrez sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen und weitere neun verletzt worden.

  • Unfälle

    Do., 21.06.2018

    Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge - Mehrere Tote

    Tuxtla Gutiérrez (dpa) - Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Bei dem Unfall in Tuxtla Gutiérrez seien mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen und weitere neun verletzt worden, berichtete die Zeitung «Milenio». Die Bremsen des Lkw seien defekt gewesen, teilte demnach die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Chiapas mit. Das Fahrzeug sei gegen mehrere Autos gekracht, bevor es die Menschen erfasste.

  • Unfälle

    Do., 21.06.2018

    Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge - Mehrere Tote

    Tuxtla Gutiérrez (dpa) - Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Bei dem Unfall in Tuxtla Gutiérrez seien mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen und weitere elf verletzt worden, berichtet die Zeitung «Milenio». Die Bremsen des Lkw seien defekt gewesen, teilte demnach die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Chiapas mit. Das Fahrzeug sei gegen mehrere Autos gekracht, bevor es die Menschen erfasste.

  • Fußball

    Sa., 16.06.2018

    Taxifahrer fährt in Moskau in Menschenmenge - acht Verletzte

    Moskau (dpa) - Ein Taxifahrer hat im Moskauer Stadtzentrum mehrere Passanten angefahren. Auf Bildern einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie das Auto sich zunächst in der Nähe des Roten Platzes hinter anderen Fahrzeugen einreihte und dann plötzlich auf den Bürgersteig zusteuerte. Dabei fuhr das Auto direkt in eine Gruppe Passanten. Der Taxifahrer flüchtete, wurde aber kurz darauf festgenommen. Acht Menschen wurden verletzt, darunter sollen auch Fußball-Fans aus Mexiko sein. Die Mexikaner spielen morgen bei der WM gegen Deutschland.