Stichwahl



Alles zum Schlagwort "Stichwahl"


  • Kriegeskotte kann manche Wahlbezirke drehen – aber nicht genug

    Mo., 28.09.2020

    1400 Stimmen entscheiden die Wahl

    Mit Spannung verfolgte das Publikum die Ergebnisse, die aus den einzelnen Wahlbezirken eintrudelten. Recht schnell wurde deutlich, dass Dietrich Aden am Ende vorne liegen würde.

    Traurig aber wahr: Nicht mal ein Viertel aller Wahlberechtigten in Greven haben Dietrich Aden zum neuen Bürgermeister gewählt.

  • Wahlen

    Mo., 28.09.2020

    Nach Stichwahlen: NRW-SPD könnte Doppelspitze bekommen

    Sebastian Hartmann,Landesvorsitzender der NRW-SPD.

    Für die SPD brachte die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen Licht und Schatten. Nun will sich der mitgliederstärkste Landesverband der Sozialdemokraten für ein neues Führungsmodell öffnen.

  • Neue Mehrheiten verändern Rat

    Mo., 28.09.2020

    „Bürgerdialog als Grundstein“

    Gratulation am Wahlabend: Bürgermeister Klaus Gromöller (r.) überreicht Blumen an seinen Nachfolger Jörn Möltgen.

    Der Tag nach der Bürgermeister-Stichwahl sorgte noch einmal für viele Diskussionen innerhalb der Parteien und bei der Bevölkerung. Jörn Möltgen tritt seinen Dienst am 2. November im Rathaus an.

  • Kommunen

    Mo., 28.09.2020

    Laschet: CDU kann auf dem Land und in Städten gewinnen

    Armin Laschet (CDU) lacht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die kommunalen Stichwahlen in Nordrhein-Westfalen haben nach Worten von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gezeigt, dass die CDU auf dem Land und in großen Städten siegen kann. Von 51 Stichwahlen für Oberbürgermeister- und Landratsämter habe die CDU am Sonntag 30 gewonnen, sagte Laschet am Montag in Düsseldorf. Insgesamt stelle die CDU nun 24 von 31 Landräten in NRW. Hinzu kämen acht CDU-Oberbürgermeister in mehr als 20 kreisfreien Städten.

  • Nach der Stichwahl

    Mo., 28.09.2020

    Arbeitsreiche Zeit steht bevor

    Ochtrups künftige Bürgermeisterin Christa Lenderich bejubelte ein überzeugendes Wahlergebnis.

    Die Sieger feiern, die Verlierer lecken ihre Wunden. So ist das nach einer Wahl. Allen gemeinsam ist, dass sie die Ereignisse am Stichwahlsonntag haben sacken lassen können. Ochtrups designierte Bürgermeisterin Christa Lenderich zeigte sich im Gespräch am Montagmorgen aber noch immer überwältigt ob des großen Zuspruchs.

  • OB-Stichwahl in Münster

    Mo., 28.09.2020

    In Lewes Hochburg wählten eher wenige

    OB-Stichwahl in Münster: In Lewes Hochburg wählten eher wenige

    Bei einer Stichwahlen sinkt die Wahlbeteiligung – das war auch in Münster am Sonntag nicht anders. Die Münsteraner nutzen aber in sehr unterschiedlichem Maße ihr Wahlrecht. Und die früher geltende Erkenntnis, dass die Außenbezirke am zuverlässigsten für hohe Wahlbeteiligung sorgen, kann nur noch eingeschränkt gelten.

  • Fünfte Direktwahl seit 1999

    Mo., 28.09.2020

    Markus Lewe ist der zwölfte Oberbürgermeister der Nachkriegszeit

    Dr. Berthold Tillmann (r.), hier bei einer Haushaltsrede, war der erste direkt gewählte Oberbürgermeister, links die frühere Kämmerin Helga Bickeböller.

    Seit 1999 werden hauptamtliche Oberbürgermeister in Münster direkt gewählt. Jahrzehntelang war das Stadtoberhaupt zuvor ehrenamtlich tätig und musste sich die Macht mit dem Oberstadtdirektor teilen. Ein Blick in die Geschichte.

  • Kommunen

    Mo., 28.09.2020

    Politikexperte nach Stichwahl: Laschet kann sich «sonnen»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen, spricht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Für NRW-Ministerpräsident und CDU-Landeschef Armin Laschet kann das Ergebnis der Kommunalwahlen nach Einschätzung eines Politikexperten Auftrieb bedeuten. Er könne sich «sonnen» angesichts einiger Stichwahl-Ergebnisses wie dem Sieg der CDU in Düsseldorf am Sonntag, sagte Parteien-Kenner Martin Florack am Montag im «Morgenecho» auf WDR 5. Zudem sei die CDU vor zwei Wochen stärkste Kraft in Nordrhein-Westfalen geblieben. Laschet werde «sehr gut damit leben können und versuchen, das einzubringen.» Laschet bewirbt sich um den CDU-Bundesvorsitz und gilt als möglicher Kanzlerkandidat.

  • Stichwahl in Münster

    Mo., 28.09.2020

    Ein Sieger, kein Verlierer: Protokoll eines spannenden Wahlabends

    Markus Lewe (l.) wird von seinen Anhängern bei der Wahlparty im Stadtcafé begeistert gefeiert.

    Der Wahlabend war nur kurz aber hatte es an Spannung in sich. Es kam zum erwarteten Kopf-an-Kopf-Rennen. Weshalb sich das Ergebnis für den unterlegenen Peter Todeskino am Ende nicht wie eine Niederlage anfühlte.

  • Kommunen

    Mo., 28.09.2020

    Jüngster Oberbürgermeister in NRW will Zusammenhalt stärken

    Felix Heinrichs (SPD) lächelt.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Als jüngster Oberbürgermeister in NRW will Felix Heinrichs (SPD) den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken. Der 31-Jährige, der in Mönchengladbach mit 74 Prozent bei der Stichwahl gegen CDU-Konkurrenten Frank Boss siegte, sagte der «Rheinischen Post», das Miteinander in der Stadt schwinde in Teilen. Er wolle «das Miteinander, das Zusammenleben, diese Grundfesten in der Gesellschaft» stärken - und das zum Leitthema der kommenden fünf Jahre machen. Integration, Inklusion und Förderung des Ehrenamts gehörten dazu.