Vorlesewettbewerb



Alles zum Schlagwort "Vorlesewettbewerb"


  • Vorlesewettbewerb am GAG

    Mo., 09.12.2019

    Joshua Mehliß überzeugt die Jury

    Die Jury (im Hintergrund) und Erprobungsstufenkoordinator Björn Igelbrink (links) freuen sich mit Juna Schefzyk, Joshua Mehliß und Helena Thrän.

    Eine abgedunkelte Aula, die Schüler der Jahrgangsstufe 6 als Zuhörer und zahlreiche Buchtische mit Lektüreempfehlungen gehörten dazu, als am Dienstag der Schulentscheid für den 61. bundesweiten Vorlesewettbewerb am Graf-Adolf-Gymnasium (GAG) anstand. Joshua Mehliß aus der Klasse 6b qualifizierte sich unter den Siegern der drei Parallelklassen des sechsten Jahrgangs für die nächste Runde auf Kreisebene.

  • Wettbewerb an der Profilschule Ascheberg

    Fr., 06.12.2019

    Hannes Knodel liest am Besten

    Beim Vorlesewettbewerb in der Profilschule Ascheberg setzte sich Hannes Knodel (Mitte mit weißen Din A4-Zettel) durch. Bei den Fünfern gewann Amelie Elbers (2.v.l.).

    Hannes Knodel vertritt die Profilschule Ascheberg beim bundesweiten Vorlesewettbewerb auf Bezirksebene.

  • Vorlesewettbewerb an der Sekundarschule

    Mi., 04.12.2019

    Spannendes Stechen bringt die Entscheidung

    Die Jury (hinten, v. l.): Tatjana Hammerschmidt, Thomas Westbrink, Elisabeth Suer, Petra Kahle und Laura Lüersen bewerten die Schüler. Es siegte Leonie Harkötter (Mitte) vor Mariam Hahnfeld und Roman Teterlov.

    Es war spannend bis zum Schluss. Letztlich musste ein Stechen entscheiden, wer den Vorlesewettbewerb des sechsten Jahrgangs der Sekundarschule gewinnt.

  • Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs Steinfurt-Süd

    Sa., 23.02.2019

    Versprecher sind gar nicht so schlimm

    Stolz nahmen die Teilnehmenden ihre Urkunden von Bürgermeister Peter Vennemeyer entgegen.

    In der Stadtbibliothek kämpften jetzt 16 Sechstklässlerinnen um den Platz des Kreissiegers im Vorlesewettbewerb.

  • Der Jury rauchen die Köpfe

    Sa., 16.02.2019

    Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei

    Hatten der Jury die Entscheidung schwer gemacht: Sechstklässler aus Münster beim Regionalentscheid im Vorlese-Wettbewerb des Deutschen Buchhandels in der Stadtbücherei Münster.

     „Sie roch nach 1000 Tagen, alle übereinander geschichtet“, hieß es beim Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Münster beim letzten der vorgelesenen Texte. 21 Schüler aus Realschulen, Gymnasien und Sekundarschulen nahmen teil; der Lesesaal war am Donnerstag voll.

  • 60. Vorlesewettbewerb

    Di., 12.02.2019

    Tiere zum Sprechen gebracht

    Zwölf Schüler stellten sich im Vorlesewettbewerb einer fünfköpfigen Jury. Den Wettbewerb gewann Luis Sawatzky (4.v.l.), der dafür die lila Siegerurkunde überreicht bekam.

    Der Sieger des Vorlesewettbewerbs im südlichen Kreis Warendorf steht fest: Es ist Luis Sawatzky.

  • Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs

    So., 27.01.2019

    Sechs Sieger kommen eine Runde weiter

    Alle 13 am Regionalentscheid teilnehmenden Mädchen und Jungen erhielten von den Jury-Mitgliedern Urkunden.

    Mitmachen, Lieblingsgeschichte vorstellen, spannende Bücher entdecken . . .. Das steht im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs, der seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert wird. Nachdem vor Weihnachten bereits die Schulsieger unter den Sechstklässlern ermittelt worden waren, fanden nun die Regionalentscheide für die Bezirke Borken Nord (in Gronau) und Borken Süd (in Borken) statt.

  • Städtisches Gymnasium

    Mi., 26.12.2018

    Justus ist der beste Vorleser

    Die besten Vorleser der Jahrgangsstufe sechs am Städtischen Gymnasium. Justus Merhoff aus der Klasse 6 a (Mitte) setzte sich knapp gegen seine Mitschülerinnen durch und nimmt am Kreisentscheid teil.

    Beim Hauptentscheid des Vorlesewettbewerbs am Städtischen Gymnasium setzte sich ein Junge gegen vier Mädchen durch.

  • Irena-Sendler-Gesamtschule

    Fr., 21.12.2018

    Linus Kahmen gewinnt Vorlesewettbewerb

    Irena-Sendler-Gesamtschule: Linus Kahmen gewinnt Vorlesewettbewerb

    Linus Kahmen hat den Vorlesewettbewerb der Irena-Sendler-Gesamtschule gewonnen.

  • Vorlesewettbewerb an Sekundarschule

    Mi., 19.12.2018

    Selma Nuradini hat die beste Technik

    Schülersprecherin Katja Bülters (l.) gratulierte (v.l.) Noah Osterholt (6b), der Gewinnerin Selma Nuradini (6a) sowie Jan Razinov (6c).

    Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle Teilnehmer wieder neu: Die Schüler der Klassen 6 a, b und c der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen haben beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels um die Wette vorgelesen.