Albrechtstraße



Alles zum Ort "Albrechtstraße"


  • Konzept der Gronauer Basketballer hat sich bewährt

    Do., 04.12.2014

    Die richtigen Entscheidungen getroffen

    Vorwärts Gronaus Basketballer lassen in der Jugend die meisten Gegner hinter sich.

    „Das ist das Zeugnis des konsequenten Jugendtrainings“, sagt Abteilungsleiter Marcel Kemper mit Überzeugung, wird er auf den Erfolg aller Jugendmannschaften der Basketballabteilung des SV Vorwärts Gronau angesprochen.

  • Polizei sucht Unfallverursacher

    So., 13.04.2014

    Elfjährige angefahren

    Am Freitag befuhr eine elfjährige Schülerin aus Gronau gegen 19.10 Uhr den Radweg der Albrechtstraße. In Höhe der Einfahrt zum Haupteingang eines Supermarktes wurde sie von einem noch unbekannten Autofahrer erfasst und kam zu Fall.

  • Polizei veröffentlicht Täterbeschreibungen

    Mi., 19.02.2014

    Räuber flüchteten zu Fuß

  • K&K-Filiale komplett umgestaltet

    Sa., 08.02.2014

    Facelift für einen Supermarkt

    Die K+K-Filiale an der Albrechtstraße ist völlig umgestaltet worden-

    Die „Verjüngungskur“ ist bereits deutlich zu erkennen, auch wenn noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sind: Die K+K-Filiale an der Albrechtstraße präsentiert sich nach einem kompletten „Facelift“ heller, freundlicher und übersichtlicher.

  • Gronau

    Do., 02.01.2014

    Auto beschädigt: Polizei sucht den Halter

    Nach einem Unfall sucht die Polizei den Halter eines Autos. Am Montag war gegen 14.30 Uhr auf der Ochtruper Straße eine 58-jährige Autofahrerin aus Gronau nach eigenen Angaben an der Ampel zur Albrechtstraße gegen einen vor ihr stehenden Wagen geprallt. Nach dem Zusammenstoß setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt zunächst fort. Später meldete sie sich auf der Polizeiwache und gab den Unfall zu Protokoll. Die Polizei sucht den Halter des möglicherweise beschädigten Wagen. Es soll sich dabei um einen grünen Kleinwagen gehandelt haben, an dessen Steuer ein älterer Herr gesessen hat. Der Halter wird gebeten, sich bei der Polizei unter 02562 9260 zu melden.

  • Einbruch in K+K-Markt

    Mo., 16.12.2013

    Täter durchbrachen zwei Mauern

    In den K+K-Markt an der Albrechtstraße wurde eingebrochen. Ein Mann schaut am Montagvormittag durch das Loch in der Wand unterhalb des Dachs, durch das die Täter ins Gebäude gelangten (kl. Bild).

    Für die Kunden, die am späten Montagmorgen den K+K-Markt an der Albrechtstraße betreten, wirkt alles ganz normal. Bis sie in den hinteren Teil des Geschäfts kommen. Zwischen Müllbeuteln und Plastikbechern fehlt ein Regal. In der freigelegten Wand klafft eine Lücke. Vier Steine wurden aus der Mauer gebrochen, die Öffnung gibt den Blick in ein Lager frei.

  • Mehrere Unfälle an Ecke Ochtruper Straße/Vereinsstraße

    Sa., 02.11.2013

    FDP erwägt Strafanzeige gegen Behörden

    Bei den Unfall am vergangenen Donnerstag hatte der Radfahrer einen Schutzengel. Er kam mit dem Schrecken davon.

    Nach dem Unfall im Bereich Ochtruper Straße/Vereinsstraße, bei dem am Donnerstag vergangener Woche (wie berichtet) ein Radfahrer fast unter einem Lkw-Auflieger geraten wäre, fordert die FDP im Rat Konsequenzen. Die Liberalen erwägen sogar eine Anzeige gegen die zuständigen Behörden. An derselben Stelle hatte es nämlich mehrfach ähnlich gelagerte Zwischenfälle gegeben, bei denen Menschen verletzt worden waren, ohne dass Maßnahmen für höhere Sicherheit ergriffen wurden.

  • Echter Hingucker

    Fr., 09.08.2013

    Rathaus aus Lego im GIB

    Das Alte Rathaus aus Lego schmückt jetzt das Schaufenster des GIB. Polizeibeamter Napper freute sich über das Modell, das Gottfried Träger (r.) gebaut hat.

    Ein echter Hingucker ist das Modell des alten Gronauer Rathauses im Schaufenster des GIB-Büros am Theodor-Heuss-Platz. Die WN hatten darüber berichtet, dass der Hobby-Lego-Baumeister Gottfried Träger von der Albrechtstraße keine Ausstellungsmöglichkeit für seine imposante Nachschöpfung des alten Gronauer Rathauses von 1898 finden konnte. Daraufhin vermittelte die Vorsitzende des Bürgervereins, Anke Engels, den Kontakt zum GIB-Büro der Ordnungspartnerschaft. Bürgermeisterin Sonja Jürgens als Hausherrin der „kleinen Polizeistation“ fand es prima, dass man zu Füßen des erhaltenen Rathausturms nun einen Eindruck von dem 1945 zerbombten neugotischen Gesamtensemble bekommen kann. Georg Frieler vom Bürgerverein schuf eine kleine Erklärungsplatte mit den heimatkundlichen Daten, die auch auf das Heimatmuseum hinweisen.

  • Gronau

    Fr., 20.08.2010

    Von der Teenieliebe bis zur Goldhochzeit

  • Gronau

    Fr., 14.05.2010

    Happy End für Eilermark