Allendorf



Alles zum Ort "Allendorf"


  • Infonachmittag zu Demenz

    Mi., 19.02.2020

    „Altersvergesslichkeit“ ist normal

    Zu einem Informationsnachmittag hatte die Seniorengemeinschaft in den Pfarrsaal der Kirche eingeladen.

    Bin ich vergesslich oder dement? Die Unterschiede zwischen Altersvergesslichkeit und Demenz thematisierte Dr. Susanne Sünderkamp bei einem Infonachmittag der Seniorengemeinschaft. Zudem stellte Geschäftsführer Frank Lünschen das St.-Augustinus-Altenzentrum vor.

  • Krankheiten

    Fr., 07.02.2020

    Kleinstadt mit 500 Chinesen kämpft gegen Coronavirus-Angst

    Bad Sooden-Allendorf (dpa) - Wegen Ängsten vor dem Coronavirus ist es in einer nordhessischen Kleinstadt mit 500 chinesischen Studenten zu ablehnenden Reaktionen in der Bevölkerung gekommen. Bei der privaten Hochschule Diploma in Bad Sooden-Allendorf ging ein noch ungeprüftes Schreiben ein, in dem eine Zahnarztpraxis die Behandlung von Chinesen wegen angeblicher Ansteckungsgefahr abgelehnt habe, wie die Hochschul-Leitung mitteilte. Zudem habe es «skeptische Nachfragen» nach dem Ansteckungsrisiko gegeben. «Die Situation ist aus Ängsten heraus entstanden und hat keinen rassistischen Hintergrund», sagte Bürgermeister Frank Hix.

  • CDU lud „auf ein Bier ein“

    Mi., 05.02.2020

    „Dialog ist unheimlich wichtig“

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann (2.v.r.) war Gast bei der CDU-Veranstaltungsreihe „Auf ein Bier mit ...“.

    Die Arbeit als Bundestagsabgeordneter ist vielfältig. Marc Henrichmann kennt sie seit zweieinhalb Jahren. In Nottuln verriet er nun: Seine größte Herausforderung sei gewesen, „Geduld zu bewahren“.

  • Aufgabe unbeschrankter Bahnübergänge

    Do., 30.01.2020

    Realisierung nicht vor 2024

    Ein Zug der Eurobahn nähert sich auf der Strecke Münster-Warendorf einem unbeschrankten Bahnübergang neben der Bundesstraße B64 nahe Raestrup.

    Mit einem eigentlich sehr alten Thema, der Schließung unbeschrankter Bahnübergänge zwischen Müssingen und Allendorf sowie dem Neubau einer BÜSTRA in Neuwarendorf hat sich am Donnerstagabend der Rat der Stadt Warendorf beschäftigt. Ein Mitarbeiter der DB Netz AG stellte unter anderem einen groben Terminplan vor.

  • „Die Hochzeit“ im Scala

    Do., 23.01.2020

    Filmabend wird zum Event

    Johannes Austermann, Michaela Allendorf, Carsten Allendorf und Lukas Allendorf (v. l.) verwöhnten die Kinobesucher mit Sekt und Herrencreme.

    „Wir lassen heute die Korken knallen!“, hieß es dann auch bei der Begrüßung im Warendorfer Kino. Denn am Platz erhielt jeder Kinobesucher ein Glas Sekt zum Anstoßen. Im Vorfeld gingen bereits mehr als 100 Karten über den Tisch, so dass Carsten Allendorf auch einiges zum Vorbereiten hatte.

    135 Mal Herrencreme servierte er mit Michaela und Lukas Allendorf in kleinen Gläschen. Dann hieß es „Film ab“: Gezeigt wurde der neue Film von Til Schweiger „Die Hochzeit“.

  • Senioren starten in ihr Jahresprogramm

    Mi., 22.01.2020

    Karneval mit Witz und Tanz

    Christa Mersch und Werner Westers Dieckmann traten mehrfach auf und begeisterten damit die Senioren im Saal des St.-Augustinus-Altenzentrums.

    Es war der traditionelle Start in ihr Jahresprogramm: Die Seniorengemeinschaft ist im Saal des St.-Augustinus-Altenzentrums zusammengekommen. Christa Mersch und Werner Westers Dieckmann sorgten dabei mit ihren karnevalistischen Auftritten für Spaß bei den Senioren.

  • Aufforstung mit 330 Bäumen am ehemaligen Grillplatz

    Mo., 09.12.2019

    Kinder pflanzen Setzlinge

    Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte Wichernwald pflanzten gestern Nachmittag am ehemaligen Grillplätze 20 junge Bäume. Neben den Kita-Kindern, Erzieherinnen und Eltern nahm auch Bürgermeister Sonja Schemmann (5.v.r.) an der Aktion teil.

    Der Wichernwald wächst: Die Kinder der gleichnamigen Kita pflanzten am Montag 20 junge Bäume.

  • BVW kämpft seit 20 Jahren

    Mi., 20.11.2019

    Gegen „überdimensionierte B 64n“

    Im Haus Allendorf blieb kein Platz frei, als die BVW zur Jahreshauptversammlung eingeladen hatte. Vorsitzender Bernhard Kremann (l.) kritisierte „die Politik“.

    Im Saal des Hauses Allendorf war nicht genug Platz für die vielen BVW-Mitglieder und Interessenten. Bei der Jahreshauptversammlung Dienstagabend erneuerten die B64n-Gegner ihre Kritik.

  • Tennis: Winter-Hallenrunde

    Di., 19.11.2019

    Westfalias Damen mit 3:3 nach langer Nacht in Dortmund zufrieden

    Mareike Grieneisen fand gegen ihre Dortmunder Gegnerin Roxana Wasielewski nicht ins Spiel und verlor in zwei Sätzen.

    Das war eine spannende und lange Angelegenheit. Bis tief in die Nacht dauerte das Winterrunden-Auftaktspiel in der Verbandsliga für die Tennisdamen des TSV Westfalia Westerkappeln beim TSC Hansa Dortmund. Gegen ein Uhr nachts stand das Endergebnis von 3:3 fest.

  • Herbstlager der Messdiener

    Di., 15.10.2019

    Eine Woche mit buntem Programm

    Das Lager der Messdiener aus Metelen findet in diesem Jahr in der Schützenhalle in Allendorf im Sauerland statt. Insgesamt eine Woche umfasst das abwechslungsreiche Programm.

    Das Herbstlager der Messdiener aus Metelen hat zumindest eine Tradition: Am ersten Tag gibt es mittags Nudeln und Soße Bolognese. Daneben gibt es ein buntes Programm - bei aktuell gutem Wetter.