Allgäu



Alles zum Ort "Allgäu"


  • „Fit ab 50“ im Allgäu

    Sa., 26.10.2019

    Wander-Erlebnisse für die Radler

    Fischen im Allgäu und die umliegende Bergwelt waren das Ziel für 21 Teilnehmer an der diesjährigen Wanderwoche der Gruppe „Fit ab 50“.

    Wandern statt Radfahren – ein Widerspruch für die Gruppe „Fit ab 50“? Keineswegs, denn seit 2013 bietet die Gruppe neben den Radtouren jährlich auch eine Wanderwoche an. Jüngst war Fischen im Allgäu das Ziel für 21 Teilnehmer an der 7. „Fit-ab-50- Wanderwoche“. Reise erfolgte als Gruppenreise mit der Deutschen Bahn und vor Ort sorgte das ÖPNV-Urlaubsticket für eine umweltfreundliche Mobilität.

  • Schwerer Unfall im Allgäu

    Di., 10.09.2019

    Zwei Gronauer starben auf der Bundesstraße 12

    Auf der Bundesstraße 12 bei Jengen/Buchloe sind am frühen Sonntagmorgen zwei Gronauer bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 12 in Jengen/Buchloe im Landkreis Allgäu sind am frühen Sonntagmorgen zwei Gronauer ums Leben gekommen.

  • Olympische Distanz

    So., 18.08.2019

    Triathlonstar Frodeno gewinnt am 38. Geburtstag im Allgäu

    Triathlonstar Jan Frodeno siegte auch im Allgäu.

    Immenstadt (dpa) - Jan Frodeno hat seine Siegesserie auch an seinem 38. Geburtstag fortgesetzt. Der gebürtige Rheinländer gewann wie erwartet über die Olympische Distanz beim Allgäu Triathlon.

  • Start im Allgäu

    Di., 13.08.2019

    Geburtstags-Triathlon: Frodeno will Siegserie fortsetzen

    Triathlonstar Jan Frodeno siegte auch im Allgäu.

    Ein bisschen Ibiza? Oder Mallorca? Nein, Jan Frodeno verbringt seinen 38. Geburtstag im Allgäu. Mit dem, was er am besten kann: Einem Triathlon. Zum Ehrentag will er seine beeindruckende Siegesserie, die seit fast zwei Jahren anhält, erst recht fortsetzen.

  • Unfälle

    So., 14.07.2019

    Zwei tote Kinder nach Traktorunfall im Allgäu

    Balderschwang (dpa) - Im Allgäu sind zwei Kinder von einem Traktor überrollt worden und dabei ums Leben gekommen. Die beiden Jungen im Alter von zehn und 13 Jahren waren in Balderschwang auf dem Traktor mitgefahren, wie die Polizei mitteilte. Wegen einer Bodenunebenheit waren sie nach ersten Erkenntnissen von der Zugmaschine gestürzt und wurden anschließend von ihr überrollt. Die Polizei war bis in die Nachtstunden im Einsatz.

  • Tiere

    Di., 09.07.2019

    Staatsanwaltschaft ermittelt zu Tierquälerei im Allgäu

    Memmingen (dpa) – Schwerer Verdacht auf Tierquälerei in einem der größten Milchviehbetriebe Bayerns: Die Staatsanwaltschaft Memmingen bestätigte die Aufnahme von Ermittlungen. Sie prüft die Echtheit von Aufnahmen eines Tierrechtsvereins. Zuvor hatten die «Süddeutsche Zeitung» und die ARD-Politikmagazine «Report Mainz» und «Fakt» berichtet. Das Material aus den Ställen des Milchviehbetriebs im Landkreis Unterallgäu kam dem Bericht zufolge vom Tierrechtsverein «Soko Tierschutz» und soll zeigen, wie Kühe getreten und geschlagen oder mit einem Traktor durch einen Stall geschleift werden.

  • Traum-Tour durch die Alpen

    Do., 13.06.2019

    Höhenwandern mit Steinbock-Garantie im Allgäu

    Stolze Pose vor den Augen der Wanderer: Allgäuer Steinböcke sind alles andere als scheu.

    Die Steinbock-Tour entlang des Allgäuer Hauptkamms ist der vielleicht spektakulärste Höhenweg Deutschlands. Am Wegesrand grüßt immer wieder ein gehörnter Einheimischer.

  • «Rosa von Schwarte»

    Mi., 29.05.2019

    Kuriose Mutterliebe: Hündin säugt Ferkel

    Hündin Molly säugt das knapp sechs Wochen alte Ferkel Rosa. Die Border Collie Hündin nährt das Ferkel, welches zu klein war sich gegen seine Geschwister an den Zitzen der Muttersau durchzusetzen.

    Verrückte Tierwelt im Allgäu: Ein Ferkel saugt an der Zitze einer Hündin. Dabei hat diese nie Welpen zur Welt gebracht.

  • Molly und Rosa

    Mi., 29.05.2019

    Kuriose Mutterliebe: Hündin säugt Ferkel

    Ein ungewöhnliches Paar: Molly und Rosa.

    Verrückte Tierwelt im Allgäu: Ein Ferkel saugt an der Zitze einer Hündin. Dabei hat diese nie Welpen zur Welt gebracht.

  • Hauseinsturz im Allgäu

    Mo., 20.05.2019

    Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

    Hauseinsturz im Allgäu: Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

    Nach der verheerenden Explosion des Wohnhauses einer Familie im Allgäu gibt es traurige Gewissheit: Vater und Tochter starben. Nun hält die Polizei auch die Unglücksursache für geklärt.