DDR



Alles zum Ort "DDR"


  • Volksaufstand in der DDR

    Di., 07.04.2020

    Mord und Massenproteste: «Juni 53» von Frank Goldammer

    In seinem Krimi «Juni 53» verknüft Frank Goldammer Zeitgeschichte mit einem brutalen Mord. Das ist informativ und unterhaltsam zugleich.

  • DDR-Schachgenie

    So., 29.03.2020

    Promi-Geburtstag vom 29. März 2020: Wolfgang Uhlmann

    Er besiegte fünf Weltmeister: Schachgroßmeister Wolfgang Uhlmann wird 85.

    Wie Tennis, Basketball oder Ski alpin gehört auch Schach in der DDR zu den Mauerblümchen-Sportarten. Aber es gibt einen Superstar mit Privilegien.

  • Sommerspiele 1980 und 1984

    Fr., 27.03.2020

    Geplatzte Olympia-Träume: Wie die Boykott-Generation litt

    Waldemar Cierpinski konnte an den Olympischen Spielen 1984 nicht teilnehmen.

    Guido Kratschmer bewältigte den Boykott 1980 mit einer Trotzreaktion: Zehnkampf-Weltrekord! Geplatzte Olympia-Träume - das haben BRD- und DDR-Sportler 1980 und 1984 auch erlebt. «Puff, peng und weg!», wie sich die Rostockerin Marita Koch erinnert.

  • Entertainerin aus der DDR

    Mo., 16.03.2020

    Promi-Geburtstag vom 16. März 2020: Ellen Tiedtke

    Ellen Tiedtke in der Kinderrevue «Die Sonne».

    Ob Kabarett, Theater oder Fernsehen: Die Bühne war ihr Element. Ellen Tiedtke begeisterte in der DDR Erwachsene und Kinder. Kurz nach dem Mauerfall war Schluss. Die Künstlerin wird nun 90 Jahre alt.

  • Leipziger Buchpreis

    Do., 12.03.2020

    Grenzenlose Freiheit: «Stern 111» von Lutz Seiler

    Der Leipziger Buchpreis 2020 in der Sparte Belletristik geht an Lutz Seiler für den Roman «Stern 111».

    «Stern 111» war in der DDR der Name eines kleinen Kofferradios. Damit weist schon der Titel von Lutz Seilers neuem Roman auf die Zeit hin, um die es geht. Und wie das Radio hat auch Seiler viele Botschaften.

  • TV-Tipp

    Mo., 09.03.2020

    Unterleuten - Das zerrissene Dorf

    Nach langer Zeit ist Schaller (Charly Hübner) wieder ins Dorf zurückgekehrt. Möchte er nur die Beziehung zu seiner Tochter Miriam (Nina Gummich) verbessern?.

    Mit großem Star-Aufgebot hat Grimme-Preisträger Matti Geschonneck den Roman «Unterleuten» von Juli Zeh verfilmt. Tiefgründig und differenziert, dabei unterhaltsam nimmt sein ZDF-Dreiteiler eine Gesellschaft unter die Lupe, in der Eigennutz entscheidet.

  • Grenzenlose Freiheit

    Mi., 04.03.2020

    Lutz Seilers neuer Roman «Stern 111»

    Lutz Seiler ist mit seinem neuen Roman «Stern 111» für den Leipziger Buchpreis 2020 nominiert.

    «Stern 111» war in der DDR der Name eines kleinen Kofferradios. Damit weist schon der Titel von Lutz Seilers neuem Roman auf die Zeit hin, um die es geht. Und wie das Radio hat auch Seiler viele Botschaften.

  • Mit 89 Jahren

    Mo., 02.03.2020

    Früherer DDR-Schlagerstar Peter Wieland gestorben

    Peter Wieland mit seiner Ex-Frau Dagmar Frederic 2013 bei der Aufzeichnung der Sendung «Weihnachten bei uns» in Chemnitz.

    Er gehörte zu den festen Größen im DDR-Showleben: Peter Wieland, Schlagerstar und Entertainer, ist mit jetzt 89 Jahren gestorben.

  • Letzter DDR-Ministerpräsident

    Mo., 02.03.2020

    Promi-Geburtstag vom 2. März 2020: Lothar de Maizière

    Lothar de Maiziere wird 80.

    Er führte die erste frei gewählte DDR-Regierung an und verhandelte über den Weg zur Einheit. Heute fragt sich de Maizière: Wie soll die Gesellschaft künftig funktionieren, wie definiert sich Solidarität? Nach Ruhestand sieht das nicht aus.

  • Dirigent Peter Gülke aus Weimar spricht über Thüringen, die DDR und Beethoven

    So., 09.02.2020

    Als Autor „die Bonzen geärgert“

    Peter Gülke (r.) im Gespräch

    Als Kind erlebte er das Kriegsende in seiner Heimatstadt Weimar, als gerühmter Dirigent und Musikwissenschaftler in der DDR geriet er so sehr unter Druck, dass er in den Westen floh: Peter Gülke. Die jüngsten politischen Ereignisse in seiner Heimat Thüringen bewegen ihn neuerlich.