Gaza



Alles zum Ort "Gaza"


  • Konflikte

    Di., 12.11.2019

    Palästinenserführer verurteilen Israels Angriff in Gaza

    Ramallah (dpa) - Palästinenservertreter im Westjordanland haben die gezielte Tötung des Militärchefs der militanten Organisation Islamischer Dschihad im Gazastreifen durch Israel verurteilt. «Die israelische Regierung ist voll verantwortlich für alle Folgen dieses Verbrechens», sagte der Generalsekretär der Palästinensischen Befreiungsorganisation, Saeb Erekat. Israels Armee hatte zuvor den Militärchef des Islamischen Dschihad im Gazastreifen, Baha Abu Al Ata, gezielt getötet.

  • Konflikte

    Di., 12.11.2019

    Israel tötet einen Anführer des Islamischen Dschihad in Gaza

    Gaza (dpa) - Israels Sicherheitskräfte haben in einer gezielten Aktion einen Anführer des Islamischen Dschihad im Gazastreifen getötet. Die Armee informierte über die Operation unter Beteiligung des Inlandsgeheimdienst Schin Bet. Die militante Palästinenserorganisation bestätigte den Tod von Baha Abu Al Ata und seiner Frau. Nach Medienberichten fing das Abwehrsystem Iron Dome anschließend mehrere Raketen ab, die vom Gazastreifen auf Israel abgefeuert wurden. Die Armee sprach zunächst nur von Raketenalarm. Auch in Tel Aviv heulten am Morgen die Sirenen.

  • Konflikte

    Di., 12.11.2019

    Israel tötet einen Anführer des Islamischen Dschihad in Gaza

    Gaza (dpa) - Israels Sicherheitskräfte haben in einer gezielten Aktion einen Anführer des Islamischen Dschihad im Gazastreifen getötet. Die Armee informierte über die Operation unter Beteiligung des Inlandsgeheimdienst Schin Bet. Die militante Palästinenserorganisation bestätigte den Tod von Baha Abu Al Ata und seiner Frau. Nach Medienberichten fing das Abwehrsystem Iron Dome anschließend mehrere Raketen ab, die vom Gazastreifen auf Israel abgefeuert wurden. Die Armee sprach zunächst nur von Raketenalarm. Auch in Tel Aviv heulten am Morgen die Sirenen.

  • Konflikte

    Sa., 02.11.2019

    Israel greift nach Raketenbeschuss in Gaza an - ein Toter

    Tel Aviv (dpa) - Bei Luftangriffen der israelischen Armee im Gazastreifen ist nach palästinensischen Angaben ein Mann getötet worden. Israel reagierte damit auf Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet. Zwei weitere Palästinenser seien verletzt worden, teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Alle drei seien Zivilisten gewesen. Die Armee griff nach eigenen Angaben lediglich Stellungen der islamistischen Hamas an. Am Freitagabend war eine Rakete aus dem Gazastreifen in ein Haus im Süden Israels eingeschlagen.

  • Konflikte

    Mo., 26.08.2019

    Israel greift Hamas-Ziele nach Raketenbeschuss aus Gaza an

    Tel Aviv (dpa) - Die israelische Luftwaffe hat nach Armeeangaben als Reaktion auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen einen Stützpunkt der radikalislamischen Hamas angegriffen. Zuvor hätten militante Palästinenser drei Raketen auf Israel abgefeuert, teilte die israelische Armee mit. Zwei davon seien vom Raketenabwehrsystem abgefangen worden. Eine dritte sei neben einer Straße im Süden des Landes eingeschlagen, berichten israelische Medien. Eine von Ägypten vermittelte Waffenruhe zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas war zuletzt immer brüchiger geworden.

  • Konflikte

    Sa., 17.08.2019

    Israel: Palästinenser schießen drei Raketen aus Gaza ab

    Tel Aviv (dpa) - Militante Palästinenser haben nach israelischen Angaben drei Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgeschossen. Das Raketenabwehrsystem Iron Dome habe zwei der Geschosse abgefangen, teilte die Armee mit. Zum dritten Geschoss gibt es bislang keine Angaben. Laut Polizei traf ein Granatsplitter ein Haus in der Stadt Sderot, möglicherweise von einem der abgefangenen Raketen. Medien berichten von mehreren Granatsplittern. Nach Angaben des Rettungsdienstes verletzten sich zwei Menschen leicht bei der Flucht in den Schutzbunker, vier weitere erlitten Panikattacken.

  • Luftschläge

    Sa., 17.08.2019

    Nach Beschuss aus Gaza: Israel greift Hamas-Ziele an

    An Freitag hatte es in Gaza bereits Zusammenstöße zwischen palästinensischen Demonstranten und israelischen Streitkräften gegeben.

    Aus dem Gazastreifen gibt es neuen Beschuss auf Israel. Das Projektil wird abgefangen - das israelische Militär reagiert mit Angriffen auf unterirdische Einrichtungen der Hamas.

  • Konflikte

    Sa., 17.08.2019

    Israel greift Hamas-Ziele nach Beschuss aus Gaza an

    Tel Aviv (dpa) – Nach Beschuss aus dem Gazastreifen hat Israel nach eigenen Angaben zwei unterirdische Ziele der radikal-islamischen Hamas angegriffen. Diese hätten sich im nördlichen Gazastreifen und im Zentrum des Küstengebiets befunden, teilte die Armee mit. Details nannte das Militär zunächst nicht. Berichte über Verletzte bei den Angriffen der Luftwaffe gab es ebenfalls zunächst nicht. Militante Palästinenser hatten am Freitagabend nach israelischen Angaben ein Geschoss nach Israel abgefeuert.

  • Konflikte

    Fr., 16.08.2019

    Israel: Geschoss aus Gaza abgefangen

    Tel Aviv (dpa) – Militante Palästinenser haben nach israelischen Angaben ein Geschoss nach Israel abgefeuert. Das Raketenabwehrsystem Iron Dome habe das Projektil abgefangen, teilte die Armee mit. Es gibt bislang keine Berichte über Schäden. Zuvor hatte die Armee Raketenalarm im Süden des Landes gemeldet, unter anderem in der Stadt Sderot. Ebenfalls heute kam es an der Gaza-Grenze wieder zu Zusammenstößen mit israelischen Soldaten. Dabei wurden nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums in Gaza mindestens 63 Menschen verletzt, darunter 32 durch scharfe Munition.

  • Konflikte

    Di., 25.06.2019

    Israel: Kein Treibstoff nach Gaza wegen Brandballons

    Tel Aviv (dpa) - Weil militante Palästinenser aus dem Gazastreifen weiterhin Brandballons nach Israel schicken, hat Israel nach eigenen Angaben Treibstofflieferungen für das einzige Kraftwerk in dem Küstengebiet gestoppt. Damit droht den rund zwei Millionen Menschen dort erneut eine Verschlechterung der Energieversorgung. Seit rund einem Jahr schicken Palästinenser aus Protest gegen Israel Brandballons und Ballons mit Sprengsätzen nach Israel. Dort haben die Ballons zahlreiche zum Teil massive Brände ausgelöst.